1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3,6 GHz: Ein Block in der 5G…

Ich beneide euch in Deutschland nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: justanotherhusky 29.04.19 - 18:02

    Diese Summen sind jenseits von Gut und Böse. Mal sehen wie hoch bei 5G die Preisdifferenz zwischen zwei gleichwertigen Tarifen in D und AT wird. Schon bei LTE wurde einem da ja übel.

  2. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: neocron 29.04.19 - 18:10

    justanotherhusky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Summen sind jenseits von Gut und Böse. Mal sehen wie hoch bei 5G die
    > Preisdifferenz zwischen zwei gleichwertigen Tarifen in D und AT wird. Schon
    > bei LTE wurde einem da ja übel.
    Nunja, ich muss sagen guenstige Tarife gut und schoen, am Wilden Kaiser dieses Jahr bin ich am grottigen Empfang fast verzweifelt ...
    Wenn das keine Ausnahme ist, kann man nur hoffen, dass die Tarife wenigstens guenstig sind ...

  3. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: cbug 29.04.19 - 18:54

    Österreich hat nur ein Zehntel an Einwohnern, daher halte ich das nicht für vergleichbar.

    Für 2gb LTE(danach gedrosselt) inkl. Telefon/SMS flat ohne Vertragslaufzeit zahlt man in Deutschland ca. 9¤... Was kostet das in Österreich?

  4. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: whitbread 29.04.19 - 19:06

    Wer braucht denn 2GB? Meine 500MB kosten 0¤ pro Monat...

  5. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: Nuzzername 29.04.19 - 19:13

    Man wird ja auch erwachsen und lässt irgendwann das Influenza Instagram und co hinter sich ;)

  6. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: Anonymer Nutzer 29.04.19 - 19:21

    Nuzzername schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man wird ja auch erwachsen und lässt irgendwann das Influenza Instagram und
    > co hinter sich ;)

    Oder das Smartphone als ganzes.

  7. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: berritorre 29.04.19 - 19:31

    Du zahlst also an deinen Netzprovider pro Monat nichts? Du kaufst ein Handy und dann hast du direkt 500MB pro Monat für umsonst? Österreich, das Paradies, zumindest was Mobilfunk (oder die Fantasie ihrer Bewohner?) angeht...

  8. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: justanotherhusky 29.04.19 - 19:32

    cbug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Österreich hat nur ein Zehntel an Einwohnern, daher halte ich das nicht für
    > vergleichbar.
    >
    > Für 2gb LTE(danach gedrosselt) inkl. Telefon/SMS flat ohne Vertragslaufzeit
    > zahlt man in Deutschland ca. 9¤... Was kostet das in Österreich?

    2 Gigabyte Tarif kenne ich hier keinen.

    Für 9,90 gibt's hier 8gb und 1000 min / SMS. War Jetz der erste Discounter über den ich gestolpert bin - ohne Bindung allerdings maximal 100Mbit/s. Gibt sicher auch Telefonie Flat Tarife in dem Segment.

    Ich selber zahle ca 23 Euro für 20Gb, Telefon und SMS Flat.

    Was würde mich das in DE kosten? Denke 60 Euro oder mehr.

    Das Argument mit 1/10 an Einwohnern kann ich so auch nicht gelten lassen. Es gibt dafür ja auch mehr zahlende Kunden in DE. In jeder anderen Branche wirds für Endkunden übrigens günstiger, wenn mehr Leute einkaufen, nicht teurer. Natürlich brauchts in DE auch viel mehr Sendemasten... Das muss aber doch mit den zahlenden Kunden skalieren oder nicht? Wenn Jetz DE doppelt soviel Einwohner hätte, wären dann die Mobilfunk Kosten nochmal doppelt so hoch?? Was machen dann die USA zb?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.19 19:34 durch justanotherhusky.

  9. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: berritorre 29.04.19 - 19:32

    Brann braucht euch das alles hier ja nicht zu kratzen...

  10. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: cbug 29.04.19 - 19:34

    Verstehe ich nicht, bin ich wohl zu alt für.

    Wenn mehr zahlende Kundschaft da ist, gibt es mehr Budget für die 5G Lizenzen...

    Was passiert denn wenn du dein Volumen aufgebraucht hast? In Deutschland surfst du weiter nur langsamer... Wie ist das in Österreich?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.19 19:41 durch cbug.

  11. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: justanotherhusky 29.04.19 - 19:36

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brann braucht euch das alles hier ja nicht zu kratzen...


    Interessant wie sich die Foristen persönlich angegriffen fühlen, wenn ich die Kosten der Frequenzversteigerung samt damit wohl steigenden Kosten für die Endkunden kritisiere....

    Wollte eigentlich mein Mitgefühl ausdrücken und nicht damit angeben, dass ich es bei 'uns' besser finde :-)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.19 19:37 durch justanotherhusky.

  12. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: randya99 29.04.19 - 19:40

    justanotherhusky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cbug schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Österreich hat nur ein Zehntel an Einwohnern, daher halte ich das nicht
    > für
    > > vergleichbar.
    > >
    > > Für 2gb LTE(danach gedrosselt) inkl. Telefon/SMS flat ohne
    > Vertragslaufzeit
    > > zahlt man in Deutschland ca. 9¤... Was kostet das in Österreich?
    >
    > 2 Gigabyte Tarif kenne ich hier keinen.
    >
    > Für 9,90 gibt's hier 8gb und 1000 min / SMS. War Jetz der erste Discounter
    > über den ich gestolpert bin - ohne Bindung allerdings maximal 100Mbit/s.
    > Gibt sicher auch Telefonie Flat Tarife in dem Segment.
    >
    > Ich selber zahle ca 23 Euro für 20Gb, Telefon und SMS Flat.
    >
    > Was würde mich das in DE kosten? Denke 60 Euro oder mehr.
    >
    > Das Argument mit 1/10 an Einwohnern kann ich so auch nicht gelten lassen.
    > Es gibt dafür ja auch mehr zahlende Kunden in DE. In jeder anderen Branche
    > wirds für Endkunden übrigens günstiger, wenn mehr Leute einkaufen, nicht
    > teurer. Natürlich brauchts in DE auch viel mehr Sendemasten... Das muss
    > aber doch mit den zahlenden Kunden skalieren oder nicht? Wenn Jetz DE
    > doppelt soviel Einwohner hätte, wären dann die Mobilfunk Kosten nochmal
    > doppelt so hoch?? Was machen dann die USA zb?

    20GB und danach 1 mbit/s Flat kosten in D gerade 20¤/Monat auf Vergleichsportalen. + anruf/sms flat

  13. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: justanotherhusky 29.04.19 - 19:41

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > justanotherhusky schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Summen sind jenseits von Gut und Böse. Mal sehen wie hoch bei 5G
    > die
    > > Preisdifferenz zwischen zwei gleichwertigen Tarifen in D und AT wird.
    > Schon
    > > bei LTE wurde einem da ja übel.
    > Nunja, ich muss sagen guenstige Tarife gut und schoen, am Wilden Kaiser
    > dieses Jahr bin ich am grottigen Empfang fast verzweifelt ...
    > Wenn das keine Ausnahme ist, kann man nur hoffen, dass die Tarife
    > wenigstens guenstig sind ...

    Vielleicht hab ich auch einfach Glück, hatte aber zwischen Salzburg und Wien noch keinen Ort wo ich schlechten Empfang hatte. Weiter nach Westen oder Süden treibts mich leider selten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.19 19:41 durch justanotherhusky.

  14. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: berritorre 29.04.19 - 19:43

    Bei T-Mobile 10+6GB für 57 Euro, 24 Monate Vertragslaufzeit... Hammer!

    Hier bei uns auf der Südhalbkugel (wir waren eine Zeit lang unter den Ländern mit den teuersten Kommunikationskosten) habe ich gestern ein Angebot gesehen von 50 GB pro Monat (der Traffic von Netflix, Youtube, Facebook, Instagram, Whatsapp zählen in diese 50GB nicht mir rein). Kostet 100 Reais (kann man durch 4 teilen), dann kommt man auf den Eurowert (eigentlich noch etwas zu hoch, der Euro liegt in etwa bei 4,4). Also so um die 25 Euro. Ohne Vertragslaufzeit.

    Mein Tarif (4GB und Allnet flat) kostet so um die 60 Reais, also 15 Euro. Bei Magenta ca 37 Euro. Schon happig.

  15. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: justanotherhusky 29.04.19 - 19:43

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > justanotherhusky schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > cbug schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Österreich hat nur ein Zehntel an Einwohnern, daher halte ich das
    > nicht
    > > für
    > > > vergleichbar.
    > > >
    > > > Für 2gb LTE(danach gedrosselt) inkl. Telefon/SMS flat ohne
    > > Vertragslaufzeit
    > > > zahlt man in Deutschland ca. 9¤... Was kostet das in Österreich?
    > >
    > > 2 Gigabyte Tarif kenne ich hier keinen.
    > >
    > > Für 9,90 gibt's hier 8gb und 1000 min / SMS. War Jetz der erste
    > Discounter
    > > über den ich gestolpert bin - ohne Bindung allerdings maximal 100Mbit/s.
    > > Gibt sicher auch Telefonie Flat Tarife in dem Segment.
    > >
    > > Ich selber zahle ca 23 Euro für 20Gb, Telefon und SMS Flat.
    > >
    > > Was würde mich das in DE kosten? Denke 60 Euro oder mehr.
    > >
    > > Das Argument mit 1/10 an Einwohnern kann ich so auch nicht gelten
    > lassen.
    > > Es gibt dafür ja auch mehr zahlende Kunden in DE. In jeder anderen
    > Branche
    > > wirds für Endkunden übrigens günstiger, wenn mehr Leute einkaufen, nicht
    > > teurer. Natürlich brauchts in DE auch viel mehr Sendemasten... Das muss
    > > aber doch mit den zahlenden Kunden skalieren oder nicht? Wenn Jetz DE
    > > doppelt soviel Einwohner hätte, wären dann die Mobilfunk Kosten nochmal
    > > doppelt so hoch?? Was machen dann die USA zb?
    >
    > 20GB und danach 1 mbit/s Flat kosten in D gerade 20¤/Monat auf
    > Vergleichsportalen. + anruf/sms flat


    Wenn das so ist, ziehe ich natürlich mein Argument zurück. War das vielleicht vor ein paar Jahren noch anders? Hab immer von horrenden Kosten für Datenvolumen gelesen. Aber 9 Euro für 2Gb und 20 Euro für 20 GB passt auch nicht recht zusammen oder?

    Edit: zumindest vor 2 Jahren dürfte das so gewesen sein.

    https://www.google.com/amp/s/amp.focus.de/digital/handy/200-euro-fuer-telekom-flat-warum-deutsche-fuer-datenvolumen-teils-das-zwoelffache-von-eu-nachbarn-zahlen_id_5898761.html

    Damals bekam man wohl für 35¤ rund 4GB in Deutschland und 13 GB in Österreich. War zumindest nicht komplett falsch meine Erinnerung. Man sieht an den Grafiken allerdings auch recht schön wie weit AT und DE hinten den EU Nachbarn zurück lagen..


    Edit 2: hab Jetz selber ein Vergleichs Portal bemüht. Rund 14 Euro wäre aktuell der günstigste Tarif für 20Gb Daten.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.19 19:55 durch justanotherhusky.

  16. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: crustenscharbap 29.04.19 - 19:54

    Das ist nicht nur in Ö so. Auch in Dänemark, Polen oder den Niederlanden sind die Verträge erheblich günstiger und das Netz besser.

    Mit den 4. Anbieter sehe ich allerdings schwarz. Ich habe Drillisch. Jetzt kann ich noch das O2 Netz nutzen. Wer weiß wie das in 4 Jahren ist? Ich hatte echt gehofft, die Auktionen seien im April zuende bei 1,21 Mrd. Aber nun sind wir bei fast 6 Mrd. Naja aber Deutschland ist Pleite ohne Ende. Wir haben kein Geld für Infrastruktur. Auch bei der Bahn ist es grauenhaft. Dort sind alle anderen Länder weiter. Berlins BVG und S-Bahn waren mal Spitzenreiter. Jetzt kann sich die Bahn nicht einmal ein Zaun leisten. Menschen sind oft auf den Gleisen. Der BER auch so ein Ding. Man wollte immer billig bauen und dann hatte man die Projekte an schwarzen Schafen vergeben.

    Von Freunden habe ich gehört, dass die LTE Netzabdeckung bei der Telekom inzwischen wirklich gut ist. Ich würde sofort wechseln wenn es folgendes gäbe: 5GB LTE, 20¤/Monat Allnet Flat und monatlich kündbar. Aber wir haben nur die Wahl extrem teuer und gutes Netz 3,5GB für 37¤ oder schlechtes Netz zum akzeptablen Preis. 10GB LTE für 20¤.

  17. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: ger_brian 29.04.19 - 20:01

    crustenscharbap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist nicht nur in Ö so. Auch in Dänemark, Polen oder den Niederlanden
    > sind die Verträge erheblich günstiger und das Netz besser.
    >
    > Mit den 4. Anbieter sehe ich allerdings schwarz. Ich habe Drillisch. Jetzt
    > kann ich noch das O2 Netz nutzen. Wer weiß wie das in 4 Jahren ist? Ich
    > hatte echt gehofft, die Auktionen seien im April zuende bei 1,21 Mrd. Aber
    > nun sind wir bei fast 6 Mrd. Naja aber Deutschland ist Pleite ohne Ende.
    > Wir haben kein Geld für Infrastruktur. Auch bei der Bahn ist es grauenhaft.
    > Dort sind alle anderen Länder weiter. Berlins BVG und S-Bahn waren mal
    > Spitzenreiter. Jetzt kann sich die Bahn nicht einmal ein Zaun leisten.
    > Menschen sind oft auf den Gleisen. Der BER auch so ein Ding. Man wollte
    > immer billig bauen und dann hatte man die Projekte an schwarzen Schafen
    > vergeben.
    >
    > Von Freunden habe ich gehört, dass die LTE Netzabdeckung bei der Telekom
    > inzwischen wirklich gut ist. Ich würde sofort wechseln wenn es folgendes
    > gäbe: 5GB LTE, 20¤/Monat Allnet Flat und monatlich kündbar. Aber wir haben
    > nur die Wahl extrem teuer und gutes Netz 3,5GB für 37¤ oder schlechtes Netz
    > zum akzeptablen Preis. 10GB LTE für 20¤.


    Deutschland ist pleite ohne Ende? Von allen großen Industrienationen der Erde gehört Deutschland zu denen, die noch vergleichsweise solide finanziert sind.

  18. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: justanotherhusky 29.04.19 - 20:05

    cbug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was passiert denn wenn du dein Volumen aufgebraucht hast? In Deutschland
    > surfst du weiter nur langsamer... Wie ist das in Österreich?

    Passiert mir nicht, ich kaufe fürs gleiche Geld einfach das doppelte Volumen wie du ;-)

    Spass beiseite. Ich habe nun gesehen, dass es wohl auch in DE halbwegs akzeptable Tarife gibt, sofern das mit den 20¤/20GB stimmt. Die Mehrheit berichtet hier aber doch von deutlichen Preisaufschlägen gegenüber Österreich.

    Bei den meisten Tarifen hier kannst du für ein paar Euro zusatz Daten ( bei mir zb 5¤ für 5gb) kaufen wenn dein Volumen aus ist. Bekommst auch rechtzeitig eine SMS vom Provider. Ohne Paket weitersurfen ist allerdings ein teurer Spass (du zahlst dann pro MB).

    Habs aber noch nie geschafft meine 20 GB zu verbrauchen. Und ich gehe nicht sparsam um. Deaktiviere sogar oft WLAN, wenn mir das gebotene Netz zulangsam ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.19 20:09 durch justanotherhusky.

  19. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: Alexander1996 29.04.19 - 20:05

    Ach jo da sind sie wieder. Die Menschen die meinen Deutschland sei komplett im Arsch. Immer wieder witzig, wie diese Leute meinen, dass man an Projekten wie dem Berliner Flughafen festmachen kann, wie kaputt Deutschland doch sei.

  20. Re: Ich beneide euch in Deutschland nicht.

    Autor: regiedie1. 29.04.19 - 20:11

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du zahlst also an deinen Netzprovider pro Monat nichts? Du kaufst ein Handy
    > und dann hast du direkt 500MB pro Monat für umsonst? Österreich, das
    > Paradies, zumindest was Mobilfunk (oder die Fantasie ihrer Bewohner?)
    > angeht...

    Er meint wahrscheinlich den deutschen Provider Netzclub, bei dem man seine kostenlosen 200 MiB bis auf 500 MiB hochleveln kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oskar Böttcher GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. VEKA AG, Sendenhorst
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 369,99€ (Bestpreis!)
  2. 224,71€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 634,90€ (Bestpreis!)
  4. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter