1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G-Auktion: Warum der Preis der 5G…

Was macht United Internet jetzt eigentlich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: Its_Me 13.06.19 - 22:08

    Weiß man eigentlich was United Internet jetzt mit ihren Frequenzen bei 2 GHz und 3,6 Ghz vorhat? Wie baut man damit in absehbarer Zeit ein einigermaßen brauchbares Netz auf, für das sich auch noch Kunden finden. Das stelle ich mir selbst über den Preis schwierig vor. Und Geld verdienen wollen die ja auch.

  2. Re: Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: subjord 14.06.19 - 00:09

    Zumal man mit den Frequenzen auch keine Flächenabdeckung auf dem Land erreichen kann.
    Vielleicht bauen sie ein 5G Netz für die Städte und benutzen auf dem Land das (demnächst verfügbare) LTE Netz von O2.

  3. Re: Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: notuf 14.06.19 - 00:27

    Mit ZTE an der Seite haben sie einen erfahrenen Netzwekausrer an der Seite. Außerdem werden sie sicherlich schon vorher Pläne gemacht haben. Dazu kommt die Erfahrung von Versatel.

  4. Re: Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: whitbread 14.06.19 - 06:53

    Das Grausame wird sein, dass sie vermutlich auch diesen Hybrid-Mist anbieten werden, also Mobilfunkzugang auch fürs heimische (W)LAN. Was anderes ist mit den Frequenzen auch gar nicht möglich.

  5. Re: Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: AllDayPiano 14.06.19 - 08:05

    Naja die werden halt vermutlich in Ballungszentren ausbauen. Abseits der Stadtkerne in größeren Städten würde ich erstmal nichts erwarten.

    Um die Abdeckung zu gewährleisten wird sicherleich ein Kuhhandel stattfinden. Nationales Roaming gegen Frequenznutzungsrechte.

  6. Re: Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: chefin 14.06.19 - 08:18

    so oder so, von 1&1 kam noch nie etwas positives für den Endkunden. Allenfalls wurden neue Bescheissmodelle entwickelt, deren wirklich Kosten man zu anfang nicht sofort entdeckte.

  7. Re: Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: mambokurt 14.06.19 - 08:36

    Its_Me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß man eigentlich was United Internet jetzt mit ihren Frequenzen bei 2
    > GHz und 3,6 Ghz vorhat? Wie baut man damit in absehbarer Zeit ein
    > einigermaßen brauchbares Netz auf, für das sich auch noch Kunden finden.
    > Das stelle ich mir selbst über den Preis schwierig vor. Und Geld verdienen
    > wollen die ja auch.

    Ich würde mal schätzen die bauen gar nichts und handeln damit mit den anderen Anbietern Deals aus...

  8. Re: Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: AllDayPiano 14.06.19 - 09:25

    Wer einen Vertrag unterzeichnet, ohne vorher alle Kosten zu überprüfen, sich von billigen Lockangeboten ködern lässt, aber nicht nachrechnet, wie das Preisgefüge über die gesamte Laufzeit ist, hat selbst schuld.

    Ich kennere mehrere 1&1 Kunden, die keine Probleme mit ihren Verträgen hatten...

  9. Re: Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: Trockenobst 14.06.19 - 09:34

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kennere mehrere 1&1 Kunden, die keine Probleme mit ihren Verträgen
    > hatten...

    Ich habe hier im Haus entweder 24 Monats Kneblverträge mit Samstags gassenbesetzten Kabelprovidern oder 1und1. Die sich weitaus Kulanter als die Telebim gezeigt haben, als die Leitung nicht mal 20mbut lieferte.

    Nach zwei Jahren kam endlich Vectoring, während zwei Lokale Glasfaserfreunde ihren Ausbau am Standrand um weitere 2 Jahre(!) verschoben haben. Vectoring, egal wie madig der Ruf, hat auf jedenfall mehr dafür gesorgt schnell 100mbit zu bekommen denn das gelaber von den Platzhirschen und Stadtversorger.

    1und1 hat sich bisher immer sehr kulant gezeigt und das kann ich von anderen Anbietern in den letzten 10 Jahren nicht behaupten.

  10. Re: Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: ibsi 14.06.19 - 10:27

    Was? Ich war bisher nie wo anders als bei 1&1. Zahle ~30¤ für die 50er Leitung (die bei mir auch ankommt). In den letzten Jahren habe ich mir immer wieder mal vergünstigt Hardware oder einen Rabatt geholt. Aber der Preis was etwas kostet steht doch da.

  11. Re: Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: Markus08 14.06.19 - 12:16

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kennere mehrere 1&1 Kunden, die keine Probleme mit ihren Verträgen
    > > hatten...
    >
    > Ich habe hier im Haus entweder 24 Monats Kneblverträge mit Samstags
    > gassenbesetzten Kabelprovidern oder 1und1. Die sich weitaus Kulanter als
    > die Telebim gezeigt haben, als die Leitung nicht mal 20mbut lieferte.
    >
    > Nach zwei Jahren kam endlich Vectoring, während zwei Lokale
    > Glasfaserfreunde ihren Ausbau am Standrand um weitere 2 Jahre(!) verschoben
    > haben. Vectoring, egal wie madig der Ruf, hat auf jedenfall mehr dafür
    > gesorgt schnell 100mbit zu bekommen denn das gelaber von den Platzhirschen
    > und Stadtversorger.
    >
    > 1und1 hat sich bisher immer sehr kulant gezeigt und das kann ich von
    > anderen Anbietern in den letzten 10 Jahren nicht behaupten.


    Genau das spiegelt meine Erfahrung wieder. Ich war früher bei der Telekom, aber der Service war mehr als bescheiden. Beim Umzug konnten die dann auf einmal nicht mal mehr dir volle Bandbreite liefern. Bei 1&1 wurde konnte ich die aber für 5 Euro Aufpreis im Monat (wegen der langen Leitungslänge bis zum Verteiler) doch wieder bekommen. Und trotzdem ist der Vertrag billiger als der von der Telekom.
    Außerdem erreicht man den Kundenservice relativ schnell und die waren auch immer kompetent und freundlich.

  12. Re: Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: AllDayPiano 14.06.19 - 12:39

    Telekom war doch nur noch interessant, solange sie noch Analoganschlüsse hatten, und VoIP ständig Ärger gemacht hat. Das war schlussendlich der Grund, warum meine Tante von 1&1 weg ist. Das VoIP hatte immer mal wieder Probleme.

    Ich denke, das hatte aber nicht mit 1&1 zu tun, sondern eher damit, dass die Telekom die Bandbreite weggenommen hat, und damit die Latenz zu hoch wurde. Bei M-Net hat sie auf der gleichen Leitung keine Probleme mehr.

  13. Re: Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: AllDayPiano 14.06.19 - 12:40

    Ich denke auch, dass unsere Schefföse hier ein bisschen viel vom Leder reißt, ohne je selbst mit dem Laden in Kontakt gekommen zu sein.

    1&1 spart schon auch am Support, so ist es nicht, aber dafür erhält man auch die gleiche Leistung weitaus billiger.

  14. Re: Was macht United Internet jetzt eigentlich?

    Autor: chartmix 15.06.19 - 13:53

    Its_Me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß man eigentlich was United Internet jetzt mit ihren Frequenzen bei 2
    > GHz und 3,6 Ghz vorhat? Wie baut man damit in absehbarer Zeit ein
    > einigermaßen brauchbares Netz auf, für das sich auch noch Kunden finden.
    > Das stelle ich mir selbst über den Preis schwierig vor. Und Geld verdienen
    > wollen die ja auch.


    https://www.golem.de/news/vertrag-1-1-drillisch-kann-5g-bei-telefonica-sofort-nutzen-1808-135902.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart
  3. AssetMetrix GmbH, München
  4. Basler AG, Ahrensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Das Unternehmen will sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04