1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G-Ausrüster: BND-Chef hält Huawei…

Das ist inzwischen mehr als Datensicherheit

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist inzwischen mehr als Datensicherheit

    Autor: David64Bit 29.10.19 - 18:47

    In den letzten Monaten hat sich für mich ganz persönlich das ganze auch zu einer moralischen Frage entwickelt. So gern ich beim neuen OnePlus 7T Pro zuschlagen möchte, werde ich es nicht tun - obwohl ich gerade auch OnePlus mit OxygenOS und dem denkbar einfachen "oem unlock" in den höchsten Tönen loben würde...

    China hat vor ein paar Monaten, als sie unter falschen Vorsätzen und auch falscher Flagge in Hong Kong "einmarschiert" sind, für mich den Sprung auf meine persönliche Boykottliste geschafft, und das obwohl ich bis kurz davor sogar recht großer Befürworter war. Auch für den Huawei Deal mit 5G.
    Das letzte bisschen waren dann eben die ganzen großen Firmen, die einfach eingeknickt sind - China hat schon jetzt zu viel Macht und nach dem ganzen muss ich auch sagen, dass ich mir nicht mehr sicher bin ob das unsere Politiker dann nicht auch machen.

    Das mit den Daten ist zwar sehr unangenehm und führt möglicherweise auch zu so etwas, aber wenn China schon jetzt sagen kann "Nö, gefällt uns nicht, macht mal anders sonst gibt's keine Fertigungskapazitäten mehr oder ihr dürft euer Zeug nicht mehr bei uns verkaufen" und die Reden, die Xi Jinping so schwingt sind doch sehr...bedenklich.

    Und auch wenn ein abschalten von 5G mit dem Roten Knopf im Fall der Fälle womöglich Chaos verursachen würde, es ist bei weitem nicht so schlimm wie der Verlust der freien Meinungsäußerung...

    Davon abgesehen finde ich es eh sehr bedenklich, dass die Bundesregierung 5G als "den Heilsbringer" sieht und sich im Kriegsfall sogar darauf verlassen möchte...

  2. Re: Das ist inzwischen mehr als Datensicherheit

    Autor: HeroFeat 29.10.19 - 19:51

    Jetzt würde mich aber mal stark interessieren was du so einkaufst. Gerade Elektronikprodukte haben eigentlich alle chinesische Bauteile irgendwo eingebaut. Egal welche Firma. Ein paar der Bauteile werden sicherlich aus China kommen oder sogar von Huawei.

  3. Re: Das ist inzwischen mehr als Datensicherheit

    Autor: David64Bit 29.10.19 - 21:28

    Na man kann da schon drauf achten - Taiwan hat (noch) etwas mehr Freiheiten als Hong Kong, Südkorea ist auch recht gut dabei, aus Vietnam kommt inzwischen recht viel und viele Elektronikteile kommen tatsächlich noch aus Japan oder sogar aus Deutschland. Bosch hat nicht umsonst eine neue Fab aufgestellt, die zwar nicht mit 7nm prunken kann, aber dafür mit vielen anderen Dinge, die so in der Elektronik verbaut werden.

    Klar - ist ziemlich viel Arbeit dann irgend ein Produkt zu kaufen, aber es geht tatsächlich. Oh und natürlich ist das ganze etwas teurer.

  4. Re: Das ist inzwischen mehr als Datensicherheit

    Autor: Asgaros 30.10.19 - 11:34

    China ist in Hongkong einmarschiert? Wo hast du denn diese Fake-News aufgeschnappt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bandstahl Schulte & Co. GmbH, Hagen
  2. AUSY Technologies Germany AG, München
  3. AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Ludwigshafen am Rhein
  4. Storage24 Verwaltungs- und Expansionsgesellschaft, Lorch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 71,49€
  2. 4,25€
  3. 18,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme