1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G-Ausrüster: BND-Chef hält Huawei…

Ja ja, das alte Thema

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja ja, das alte Thema

    Autor: plastikschaufel 29.10.19 - 15:43

    Bei Fremder Hardware fällt es schwerer, dass eigene Volk zu bespitzeln, schon klar.
    Finde den Kerl auch nicht vertrauenswürdig, können wir den bitte entlassen?

  2. Re: Ja ja, das alte Thema

    Autor: gentux 29.10.19 - 15:53

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Fremder Hardware fällt es schwerer, dass eigene Volk zu bespitzeln,
    > schon klar.

    Wo sind denn die eigenen Ausrüster? Gab doch mindestens mal das Joint-Venture Nokia-Siemens oder? Ich glaube das ist das Hauptproblem, das eigene Know-How vor Jahren "verschenkt", Kunden an die Konkurrenz verloren und jetzt ist man irgendwem ausgeliefert, völlig egal ob dieser in China, Russland, den USA oder auf dem Mars niedergelassen ist.

  3. Re: Ja ja, das alte Thema

    Autor: Pornstar 29.10.19 - 15:54

    Total unsympathisch der Typ, genau wie Altmaier, wünsche zwar niemanden zu stürzen, hier ist es aber schon leicht mitverschuldet. Man kann auch als Politker was für seine Form tun.

  4. Re: Ja ja, das alte Thema

    Autor: nille02 29.10.19 - 15:55

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Fremder Hardware fällt es schwerer, dass eigene Volk zu bespitzeln,
    > schon klar.

    Dafür müssten sie nicht bei der Hardware ansetzen.

    > Finde den Kerl auch nicht vertrauenswürdig, können wir den bitte entlassen?

    Nur hat er ein Argument welches man nicht einfach ignorieren kann. Wie willst du Huawei Vertrauen, wenn man der chinesischen Regierung der der Partei nicht vertrauen kann? Dazu sind sie zu stark verbunden.

    Letztlich müsste man es wie China machen. Wenn sie hier Geschäfte machen, müssen sie mit einer Firma hier vor Ort eine Partnerschaft eingehen.

  5. Re: Ja ja, das alte Thema

    Autor: waldmeisda 29.10.19 - 15:58

    Bleibt noch Nokia und Ericsson. Bin gespannt, als ehemaliger verfolge ich die Entwicklung natürlich genau.

  6. Re: Ja ja, das alte Thema

    Autor: Quantium40 29.10.19 - 16:12

    nille02 schrieb:
    > Nur hat er ein Argument welches man nicht einfach ignorieren kann. Wie
    > willst du Huawei Vertrauen, wenn man der chinesischen Regierung der der
    > Partei nicht vertrauen kann? Dazu sind sie zu stark verbunden.

    Der Vorteil daran ist aber, dass es zwischen den Chinesen und dem BND keine Kooperation beim Spitzeln gibt. Das heißt, dass der BND nicht über Bande das Inland mit bespitzeln kann, wie er es bei einem Netz, dass von einem US Zulieferer gebaut wurde, tun könnte und auch tut.

  7. Re: Ja ja, das alte Thema

    Autor: nille02 29.10.19 - 16:21

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Vorteil daran ist aber, dass es zwischen den Chinesen und dem BND keine
    > Kooperation beim Spitzeln gibt. Das heißt, dass der BND nicht über Bande
    > das Inland mit bespitzeln kann, wie er es bei einem Netz, dass von einem US
    > Zulieferer gebaut wurde, tun könnte und auch tut.

    Spielt das für den BND denn eine Rolle? Denn die kommen alternativ direkt über die Netzbetreiber an Daten heran.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. Neenah Gessner GmbH, Bruckmühl Raum Rosenheim
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Nachfolger der T100: Fujifilm X-T200 als leichte und schnelle Systemkamera
    Nachfolger der T100
    Fujifilm X-T200 als leichte und schnelle Systemkamera

    Mit der X-T200 hat Fujifilm den Nachfolger der Systemkamera X-T100 vorgestellt. Die neue Kamera bietet 4K/30p und ist besonders leicht.

  2. Support-Ende für ältere Sonos-Produkte: Kundenprotest bringt Sonos nicht zum Umdenken
    Support-Ende für ältere Sonos-Produkte
    Kundenprotest bringt Sonos nicht zum Umdenken

    Viele Sonos-Kunden sind verärgert. Ältere Produkte erhalten keine neuen Software-Updates mehr und können somit nicht mit neueren Geräten verwendet werden. Der Unternehmens-Chef bittet Kunden dafür um Entschuldigung, bleibt aber beim bisherigen Plan.

  3. Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
    Magenta-TV-Stick im Test
    Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

    Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.


  1. 10:02

  2. 09:42

  3. 09:10

  4. 07:44

  5. 07:18

  6. 07:00

  7. 22:45

  8. 17:52