1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G-Ausrüster: BND-Chef hält Huawei…

Wir brauchen Europäische Technik

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wir brauchen Europäische Technik

    Autor: CraWler 29.10.19 - 22:04

    Wenn wir die nicht entwickeln müssen wir endweder den USA oder den Chinesen in den Arsch kriechen. Die USA sind ja seit den Snowden Leaks bzw. mit einem irren Wie Trump an der Spitze auch nicht gerade vertrauenswürdiger als die Chinesen.

    Hier müsste es definitiv deutlich mehr Investitionen geben um unabhängiger zu werden !

    ----------------------
    Ich wähle Piratenpartei

  2. Re: Wir brauchen Europäische Technik

    Autor: chefin 31.10.19 - 07:14

    Wir reden von einem globalen Standard. Entwicklungen sind inzwischen extrem schnelllebig. Wir stossen nun an eine Grenze, an der wir nicht mehr schneller können. Die Technik wurde auch nicht in China entwickelt, sondern weltweit. Forscher überall entwickeln dran. Die Ergebnisse fliesen zusammen und ergeben ein produkt das dann real getestet wird um Marktreif zu werden.

    Nur diese Tests sind ausschlaggebend, weswegen China aktuell führend ist. Wir sind schlciht zu teuer für Produktion. Wir müssen also bei den Chinesen fertigen lassen. Jeder von uns trägt dazu auch sein Schäflein bei, den jeder hat schonmal Waren in China oder von China bestellt. Ob nun Amazon, Alibaba oder Made in China im lokalen Store. Jeder der ein Apple Handy hat gehört genauso dazu wie wenn er ein Huawei benutzt.

    Bis wir diese Technik marktreif haben, wird sie ca 10x soviel kosten. Das muss man auf die Preise umlegen. Aber wir machen unsere Verträge nicht bei dem der deutsche Technik verwendet, sondern bei dem der am billigsten ist. Und schon stehen wir wieder am anfang der Diskussion. Und dieses Rad der zeit dreht auch keiner mehr zurück. Da es nunmal egal ist, ob China oder USA uns ausspioniert und wir es bei USA sogar definitiv wissen(während wir China es nur zutrauen, da das Regime nicht unbedingt vertrauenswürdig ist), ist für mich Huawei immer noch die bessere Wahl unter den Schlechten

  3. Re: Wir brauchen Europäische Technik

    Autor: Megusta 01.11.19 - 21:25

    So ist das, der Zug ist längst abgefahren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Emineo AG, Zürich (Schweiz)
  2. Moers Frischeprodukte GmbH & Co. KG, Moers
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

  1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
    Startup
    Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

    Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür kann Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

  2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.


  1. 18:37

  2. 17:31

  3. 16:54

  4. 16:32

  5. 16:17

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 15:00