1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G: Über 1,6 GBit/s im Bonner Netz…

Verstehe den Mehrwert nicht

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verstehe den Mehrwert nicht

    Autor: Grimreaper 09.02.21 - 20:30

    Wenn sich die Technik etabliert und ganz viele 5G-User sich in der 5G Zelle befinden wird die Datenrate sicher weit unter LTE Level rutschen, oder wenn er sich bewegt, je schneller desto geringer, oder wenn er sich nicht gerade in direkter Sichtweite zum Funkmast befindet.
    Mobile Datenverbindungen haben ja viele Herausforderungen und Verbesserungsmöglichkeiten, aber sicher nicht neue maximale, in der Praxis selten erreichbare Peak-Datenraten-Rekorde aufzustellen. Was ist denn der übliche Use-Case für eine mobile Datenrate von 1.6GBit/s? Dass Huawei innerhalb von wenigen Minuten alle Daten von einem Smartphone kopieren und an die chinesische Regierung weiterleiten kann?

  2. Re: Verstehe den Mehrwert nicht

    Autor: brainDotExe 09.02.21 - 22:59

    Grimreaper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn sich die Technik etabliert und ganz viele 5G-User sich in der 5G Zelle
    > befinden wird die Datenrate sicher weit unter LTE Level rutschen, ...
    >Was ist denn der
    > übliche Use-Case für eine mobile Datenrate von 1.6GBit/s?

    Genau das wird aber damit erreicht. Durch die viel höhere Kapazität der Zellen erhalten viele Nutzer in der Zelle mehr Durchsatz als sie es bei der gleichen Anzahl aktiver Nutzer in einer LTE Zelle erhalten würden.
    Es geht nicht um Peak-Datenraten für den einzelnen sondern um mehr Kapazität.

  3. Re: Verstehe den Mehrwert nicht

    Autor: brainslayer 10.02.21 - 05:20

    brainDotExe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grimreaper schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn sich die Technik etabliert und ganz viele 5G-User sich in der 5G
    > Zelle
    > > befinden wird die Datenrate sicher weit unter LTE Level rutschen, ...
    > >Was ist denn der
    > > übliche Use-Case für eine mobile Datenrate von 1.6GBit/s?
    >
    > Genau das wird aber damit erreicht. Durch die viel höhere Kapazität der
    > Zellen erhalten viele Nutzer in der Zelle mehr Durchsatz als sie es bei der
    > gleichen Anzahl aktiver Nutzer in einer LTE Zelle erhalten würden.
    > Es geht nicht um Peak-Datenraten für den einzelnen sondern um mehr
    > Kapazität.

    du hast dabei vergessen das die "besonders schnellen" 5g funkzellen kaum reichweite haben. man muss davon umso mehr bauen, damit verkleinert sich die nutzerzahl pro zelle. das problem ist allerdings das es nicht nicht flächendecken umsetzen lassen wird eine derart hohe anzahl an basisstationen zu bauen

  4. Re: Verstehe den Mehrwert nicht

    Autor: brainDotExe 10.02.21 - 08:29

    brainslayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du hast dabei vergessen das die "besonders schnellen" 5g funkzellen kaum
    > reichweite haben. man muss davon umso mehr bauen, damit verkleinert sich
    > die nutzerzahl pro zelle. das problem ist allerdings das es nicht nicht
    > flächendecken umsetzen lassen wird eine derart hohe anzahl an
    > basisstationen zu bauen

    Warst du schonmal auf einer Messe oder einem Festival?
    Da sind sehr viele Menschen auf engstem Raum, genau hier bieten sich viele kleine Zellen mit hoher Kapazität an.
    Dass Zellen dieser Frequenz nicht annähernd flächendeckend kommen werden sollte jedem klar sein, der etwas technisches Verständnis hat.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.21 08:33 durch brainDotExe.

  5. Re: Verstehe den Mehrwert nicht

    Autor: Karbid 10.02.21 - 14:07

    Grimreaper schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe den Mehrwert nicht
    Mehrwert 5G bei Google eingeben und du bekommst tolle Seiten mit vielen Erklärungen.
    Warum hast du das noch nicht ausprobiert?

    > Wenn sich die Technik etabliert und ganz viele 5G-User sich in der 5G Zelle
    > befinden wird die Datenrate sicher weit unter LTE Level rutschen, oder wenn
    > er sich bewegt, je schneller desto geringer, oder wenn er sich nicht gerade
    > in direkter Sichtweite zum Funkmast befindet.
    Du kennst die 5G Technik nicht, du verstehst sie nicht und dann stellst du falsche Behauptungen auf. Das nächste mal besser zuerst nach dem Mehrwert fragen oder besser selbst recherchieren.

    Mit LTE können heute bis zu 800MBit in Deutschland gesurft werden. Wenn 5G bereits heute 1.6GBit schafft, warum sollte dann bei kleinem Nutzerverhalten die Datenrate unter LTE sinken?
    Wenn jeder mit VR rumläuft, dann kann die Bandbreite knapp werden, aber dann sind die Situationen auch nicht mehr Vergleichbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Produktion GmbH & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
  2. astora GmbH, Kassel
  3. ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice, Köln
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 709€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 2TB für 159€, WD Red Plus NAS Festplatte 4TB für 95€, Razer...
  3. 3 Monate gratis (danach 7,99€/Monat für Prime-Mitglieder bzw. 9,99€/Monat, jederzeit kündbar)
  4. 699€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme