Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abodienst: Amazon Prime mit über…

Netflix bietet mehr

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netflix bietet mehr

    Autor: gomelot 19.04.18 - 15:01

    Nach Jahren hab ich diesen Monat Prime gekündigt/nicht mehr verlängert. Einfach zu teuer

  2. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: Oktavian 19.04.18 - 15:07

    > Nach Jahren hab ich diesen Monat Prime gekündigt/nicht mehr verlängert.
    > Einfach zu teuer

    Was kann ich denn da bestellen, was ich bei Amazon nicht bekomme? Tiefkühlkost?

  3. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: |=H 19.04.18 - 15:07

    Netflix bietet doch gar kein Musikstreaming und verbesserte Versandoptionen.

  4. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: HorkheimerAnders 19.04.18 - 15:14

    Aber ich bin totaler Fan von <exklusive amazon serie x>, die gibts nicht einmal auf Netflix also ist amazon besser!

    Wasn Stuss.

  5. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: blaub4r 19.04.18 - 15:21

    Ich finde den Netflix Shop nicht kannst du den mal verlinken ? Auchcder eBook Shop ist irgend wie weg.

    Und liefert Netflix auch innerhalb von 2 Stunden ? Kann ich bei Netflix auch international einkaufen in zb den USA und die senden dann mit bezahlten Zoll und so ?

    Zeige mir das mal bitte ?

  6. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: ArcherV 19.04.18 - 15:31

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde den Netflix Shop nicht kannst du den mal verlinken ? Auchcder
    > eBook Shop ist irgend wie weg.
    >
    > Und liefert Netflix auch innerhalb von 2 Stunden ? Kann ich bei Netflix
    > auch international einkaufen in zb den USA und die senden dann mit
    > bezahlten Zoll und so ?
    >
    > Zeige mir das mal bitte ?


    Und wo finde ich die Musik bei Netflix ???

  7. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: John2k 19.04.18 - 15:38

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und liefert Netflix auch innerhalb von 2 Stunden ?

    Netflix liefert sogar auf Knopfdruck :-P

  8. Netflix-Dash-Button? (kwT)

    Autor: Missingno. 19.04.18 - 15:41

    Kein Text.

    --
    Dare to be stupid!

  9. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: S-Talker 19.04.18 - 16:00

    gomelot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach Jahren hab ich diesen Monat Prime gekündigt/nicht mehr verlängert.
    > Einfach zu teuer

    Bin auch zu Netflix gewechselt. Die DRM freien Bücher und die hübscheren Paketzustellerinnen (außer bei Elektrogroßgeräten und Möbeln) haben mich überzeugt.

  10. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: px 19.04.18 - 16:04

    Gibt echt Leute, die Prime haben, um irgendwelche Uralt-Filme und eine Handvoll Serien zu gucken? Erstaunlich... so wie offensichtlich die meisten anderen in diesem Thread habe ich Prime wegen des Versands für mich und meine drei Familienmitglieder (an die man den Versandvorteil kostenlos spenden kann). Der Rest ist... nett...?

  11. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: ArcherV 19.04.18 - 16:08

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt echt Leute, die Prime haben, um irgendwelche Uralt-Filme und eine
    > Handvoll Serien zu gucken? Erstaunlich... so wie offensichtlich die meisten
    > anderen in diesem Thread habe ich Prime wegen des Versands für mich und
    > meine drei Familienmitglieder (an die man den Versandvorteil kostenlos
    > spenden kann). Der Rest ist... nett...?


    Bei mir Versand + Music. Sonst müsste ich für Spotify extra zahlen (Smartphone).

  12. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: PiranhA 19.04.18 - 16:26

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst müsste ich für Spotify extra zahlen

    Eure Armut kotzt mich an :P
    Spaß beiseite. Bei Prime Music gibt es ja nur eine vgl. überschaubare Auswahl, die eher als Radio-Ersatz dient.
    Wir haben sowohl Prime, als auch Netflix, Spotify und Videobuster (um mal bisschen anzugeben). Die ergänzen sich alle prima.

  13. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: ArcherV 19.04.18 - 16:55

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sonst müsste ich für Spotify extra zahlen
    >
    > Eure Armut kotzt mich an :P
    > Spaß beiseite. Bei Prime Music gibt es ja nur eine vgl. überschaubare
    > Auswahl, die eher als Radio-Ersatz dient.
    > Wir haben sowohl Prime, als auch Netflix, Spotify und Videobuster (um mal
    > bisschen anzugeben). Die ergänzen sich alle prima.


    Warum Amut ? Ich mag schrottify nicht :-)

    Spaß bei Seite, bei Amazon Prime Music gibt es sogar genug Auswahl für meinen Randbereich-Musikgeschmack (Metal, Hardstyle). Und man kann die Musik auch direkt auf das Smartphone runterladen.

    Und wenn man sich bei Amazon mal eine CD kauft bekommt man meistens auch eine mp3 Kopie welche man über die prime App zur Verfügung hat - finde ich top.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.18 16:56 durch ArcherV.

  14. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: Thomas 19.04.18 - 17:34

    gomelot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach Jahren hab ich diesen Monat Prime gekündigt/nicht mehr verlängert.
    > Einfach zu teuer

    Netflix kostet mich 10,99 EUR im Monat, Prime 5,75 EUR. Dabei fällt nur ein Teil davon auf Prime Video, du hast ja auch noch den Premiumversand, Prime Music, Prime Photos, Twitch Prime und Prime Reading.
    Wenn wir also mal von einem Anteil von 30% für Prime Video ausgehen, vergleichst du also einen Service für 10,99 EUR im Monat mit einem für 1,73 EUR. Finde ich jetzt vom Preis-Leistungsverhältnis nicht schlecht, da Prime Video schon eine ganze Reihe guter Serien zu bieten hat. Damit sind sie zwar nicht auf dem Netflix-Niveau, aber Netflix kostet mich ja nach der o.g. Rechnung auch mehr als 6 mal so viel.

    --Thomas



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.18 17:35 durch Thomas.

  15. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: BilboNeuling 19.04.18 - 17:38

    War kurz bei Netflix, alles was es an FÜR MICH interessante Serien gab, hab ich schon bei Amazon gesehen.
    Netflix sagt mir gar nicht zu.

    Aber mich wundert gerade die Aussagen zu Amazon Music. Egal was ich da anklicke, es kommt immer der Hinweis, das ich doch bitte 9¤ bezahlen soll. Ich habe nicht ein Lied oder ein Radio Sender gehört.
    Und ich war eingelogt...keine Ahnung.
    Aber das was ich da gesehen war eh nicht wirklich interessant...

  16. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: Thomas 19.04.18 - 17:54

    BilboNeuling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War kurz bei Netflix, alles was es an FÜR MICH interessante Serien gab, hab
    > ich schon bei Amazon gesehen.
    > Netflix sagt mir gar nicht zu.

    Ist wohl wie bei allen Dingen Geschmacksache. Ich finde sowohl auf Prime Video, als auch auf Netflix eine ganze Reihe von Serien, die mir sehr gut gefallen, daher lohnt sich beides für mich.

    > Aber mich wundert gerade die Aussagen zu Amazon Music. Egal was ich da
    > anklicke, es kommt immer der Hinweis, das ich doch bitte 9¤ bezahlen soll.
    > Ich habe nicht ein Lied oder ein Radio Sender gehört.
    > Und ich war eingelogt...keine Ahnung.
    > Aber das was ich da gesehen war eh nicht wirklich interessant...

    Prime Music ist in Amazon Prime kostenlos enthalten und hat einen Katalog mit (IIRC) 2 Millionen Liedern. Amazon Music Unlimited hat einen Katalog von 50 Millionen Liedern (vergleichbar also mit Spotify, Apple Music, Deezer, Google Play Music, Tidal usw.) und kostet 79 EUR im Jahr extra (was wiederum deutlich günstiger ist als Spotify, Apple Music & Co. die 120 EUR im Jahr kosten).

    --Thomas

  17. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: TenogradR5 19.04.18 - 18:59

    Natürlich bietet Netflix mehr Inhalte. Schließlich zahlt man dort auch ausschließlich dafür. Ebenso bieten Spotify oder Apple Music mehr als Prime Music, weshalb es eben auch noch Music Unlimited von Amazon gibt, was wesentlich teurer ist.
    Grundsätzlich lässt Amazon eben alle zahlen und dann gibt es Core Kunden, die alles mitnehmen oder bestimmte Dienste links liegen lassen.

    Ich hab beides und zwar weil sich für mich Prime Versand und Kindle lohnen, sowie Amazons Twitch Integration noch einige Gratisinhalte, Spiele und Unterstützung für einen Streamer pro Monat beinhalten (etwa 24¤ spendet man dann noch an andere pro Jahr). Prime Video oder Music nutze ich hingegen fast überhaupt nicht. Dafür hab ich Spotify und Netflix. Ich finde man hat dennoch immer bei Prime das Gefühl, es nicht wirklich auszunutzen. Ist rechnerisch Unsinn, aber man vermisst stets ein Flatrate oder Premiumgefühl und das ist ein Grund weshalb ich auch jedes Jahr kurz davor stehe das Abo zu beenden. Am Ende steht eben bei den meisten Inhalten immer noch "Jetzt mit einem Klick kaufen".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.18 19:01 durch TenogradR5.

  18. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: most 19.04.18 - 20:57

    TenogradR5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > sowie Amazons Twitch Integration noch einige Gratisinhalte, Spiele und
    > Unterstützung für einen Streamer pro Monat beinhalten (etwa 24¤ spendet man
    > dann noch an andere pro Jahr).

    Sind das 2¤ pro Monat die voll beim Streamer ankommen?
    Habe bisher noch keine verlässlichen Zahlen gefunden.

    Ich spende RBTV so 5¤ im Monat und würde die 2¤pro Monat bzw. 24¤ pro Jahr voll auf die Amazon Mitgliedschaft anrechnen.

  19. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: bennob87 20.04.18 - 07:38

    Netflix ist ganz toll, wird aber durch das schrottige Bewertungssystem uninteressant für mich.
    Meine Frau und ich schauen serien und manche Filme unabhängig voneinander und dementsprechend fallen die Vorschläge von Netflix aus.
    Das will ich nicht.
    Zeig mir doch bitte die Charts, oder sortier nach IMDB Bewertungen, oder zeig mir alle neu hinzugefügten Filme/Serien, oder Zeig mir die am meist gekucktesten Filme/Serien.
    Nein, stattdesasen wird mir "Die fast vergessene Welt" mit 98% vorgeschlagen.
    Selten so einen Mist gesehen.
    Dann kommt mein Schwager vorbei und fragt mich ob ich Film XY schon gesehen habe.
    Nein habe ich nicht, woher soll ich denn auch wissen ob es das auf Netfliux gibt wenn es mir nicht angezeigt wird.
    Macht so keinen spaß und am Ende schaue ich wieder mal Prime oder einen Film auf AppleTV.

  20. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: PiranhA 20.04.18 - 08:44

    bennob87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Frau und ich schauen serien und manche Filme unabhängig voneinander
    > und dementsprechend fallen die Vorschläge von Netflix aus.

    Öhm, ihr habt schon bemerkt, dass Netflix da unterschiedliche Profile anbietet? Das ist ja gerade der Vorteil gegenüber Prime.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München
  2. Hays AG, Aschaffenburg
  3. mobileX AG, München
  4. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM 7,99€, Lords of the Fallen - Game of the Year Edition 3,99€, Dawn of War III 16...
  2. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)
  3. 199€ für Prime-Mitglieder
  4. (u. a. B360-Pro Gaming WiFi für 96,89€ statt 112,99€ im Vergleich und X470-Plus Gaming für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Autonomes Fahren Drive.ai testet sprechende fahrerlose Taxis in Texas
  2. Autonomes Fahren Tesla-Chefs lehnten Aufmerksamkeitsüberwachung ab
  3. Lyft 30 autonome Taxis fahren Passagiere in Las Vegas

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

  1. Razer Core X: eGPU-Box kostet 300 Euro
    Razer Core X
    eGPU-Box kostet 300 Euro

    Das Core X ist Razers drittes eGPU-Gehäuse für externe Grafikkarten. Die per Thunderbolt 3 angeschlossene Box kostet deutlich weniger als ihre Vorgänger und hat mehr Power, dafür fehlen ihr jegliche Ports.

  2. Gaming-Notebook: Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
    Gaming-Notebook
    Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15

    Das Razer Blade 15 ist der Nachfolger des Razer Blade 14 - flacher und kaum größer. Das Display ist nun fast rahmenlos und nutzt 144 Hz, im Inneren stecken sechs CPU-Kerne und eine schnelle Geforce GTX 1070 Max-Q.

  3. Ossic: Crowdfunding-Pleite bei Kopfhörerhersteller
    Ossic
    Crowdfunding-Pleite bei Kopfhörerhersteller

    Crowdfunding birgt Risiken - wie Unterstützer des Kopfhörers Ossic der gleichnamigen Firma nun erfahren haben. Trotz sechs Millionen US-Dollar in der Kasse ist dem Unternehmen das Geld ausgegangen. Die Unterstützer werden ihre Kopfhörer nicht erhalten.


  1. 09:00

  2. 09:00

  3. 07:54

  4. 07:35

  5. 07:18

  6. 12:00

  7. 11:43

  8. 11:04