Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abodienst: Amazon Prime mit über…

Netflix bietet mehr

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netflix bietet mehr

    Autor: gomelot 19.04.18 - 15:01

    Nach Jahren hab ich diesen Monat Prime gekündigt/nicht mehr verlängert. Einfach zu teuer

  2. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: Oktavian 19.04.18 - 15:07

    > Nach Jahren hab ich diesen Monat Prime gekündigt/nicht mehr verlängert.
    > Einfach zu teuer

    Was kann ich denn da bestellen, was ich bei Amazon nicht bekomme? Tiefkühlkost?

  3. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: |=H 19.04.18 - 15:07

    Netflix bietet doch gar kein Musikstreaming und verbesserte Versandoptionen.

  4. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: HorkheimerAnders 19.04.18 - 15:14

    Aber ich bin totaler Fan von <exklusive amazon serie x>, die gibts nicht einmal auf Netflix also ist amazon besser!

    Wasn Stuss.

  5. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: blaub4r 19.04.18 - 15:21

    Ich finde den Netflix Shop nicht kannst du den mal verlinken ? Auchcder eBook Shop ist irgend wie weg.

    Und liefert Netflix auch innerhalb von 2 Stunden ? Kann ich bei Netflix auch international einkaufen in zb den USA und die senden dann mit bezahlten Zoll und so ?

    Zeige mir das mal bitte ?

  6. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: ArcherV 19.04.18 - 15:31

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde den Netflix Shop nicht kannst du den mal verlinken ? Auchcder
    > eBook Shop ist irgend wie weg.
    >
    > Und liefert Netflix auch innerhalb von 2 Stunden ? Kann ich bei Netflix
    > auch international einkaufen in zb den USA und die senden dann mit
    > bezahlten Zoll und so ?
    >
    > Zeige mir das mal bitte ?


    Und wo finde ich die Musik bei Netflix ???

  7. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: John2k 19.04.18 - 15:38

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und liefert Netflix auch innerhalb von 2 Stunden ?

    Netflix liefert sogar auf Knopfdruck :-P

  8. Netflix-Dash-Button? (kwT)

    Autor: Missingno. 19.04.18 - 15:41

    Kein Text.

    --
    Dare to be stupid!

  9. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: S-Talker 19.04.18 - 16:00

    gomelot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach Jahren hab ich diesen Monat Prime gekündigt/nicht mehr verlängert.
    > Einfach zu teuer

    Bin auch zu Netflix gewechselt. Die DRM freien Bücher und die hübscheren Paketzustellerinnen (außer bei Elektrogroßgeräten und Möbeln) haben mich überzeugt.

  10. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: px 19.04.18 - 16:04

    Gibt echt Leute, die Prime haben, um irgendwelche Uralt-Filme und eine Handvoll Serien zu gucken? Erstaunlich... so wie offensichtlich die meisten anderen in diesem Thread habe ich Prime wegen des Versands für mich und meine drei Familienmitglieder (an die man den Versandvorteil kostenlos spenden kann). Der Rest ist... nett...?

  11. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: ArcherV 19.04.18 - 16:08

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt echt Leute, die Prime haben, um irgendwelche Uralt-Filme und eine
    > Handvoll Serien zu gucken? Erstaunlich... so wie offensichtlich die meisten
    > anderen in diesem Thread habe ich Prime wegen des Versands für mich und
    > meine drei Familienmitglieder (an die man den Versandvorteil kostenlos
    > spenden kann). Der Rest ist... nett...?


    Bei mir Versand + Music. Sonst müsste ich für Spotify extra zahlen (Smartphone).

  12. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: PiranhA 19.04.18 - 16:26

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sonst müsste ich für Spotify extra zahlen

    Eure Armut kotzt mich an :P
    Spaß beiseite. Bei Prime Music gibt es ja nur eine vgl. überschaubare Auswahl, die eher als Radio-Ersatz dient.
    Wir haben sowohl Prime, als auch Netflix, Spotify und Videobuster (um mal bisschen anzugeben). Die ergänzen sich alle prima.

  13. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: ArcherV 19.04.18 - 16:55

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sonst müsste ich für Spotify extra zahlen
    >
    > Eure Armut kotzt mich an :P
    > Spaß beiseite. Bei Prime Music gibt es ja nur eine vgl. überschaubare
    > Auswahl, die eher als Radio-Ersatz dient.
    > Wir haben sowohl Prime, als auch Netflix, Spotify und Videobuster (um mal
    > bisschen anzugeben). Die ergänzen sich alle prima.


    Warum Amut ? Ich mag schrottify nicht :-)

    Spaß bei Seite, bei Amazon Prime Music gibt es sogar genug Auswahl für meinen Randbereich-Musikgeschmack (Metal, Hardstyle). Und man kann die Musik auch direkt auf das Smartphone runterladen.

    Und wenn man sich bei Amazon mal eine CD kauft bekommt man meistens auch eine mp3 Kopie welche man über die prime App zur Verfügung hat - finde ich top.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.18 16:56 durch ArcherV.

  14. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: Thomas 19.04.18 - 17:34

    gomelot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach Jahren hab ich diesen Monat Prime gekündigt/nicht mehr verlängert.
    > Einfach zu teuer

    Netflix kostet mich 10,99 EUR im Monat, Prime 5,75 EUR. Dabei fällt nur ein Teil davon auf Prime Video, du hast ja auch noch den Premiumversand, Prime Music, Prime Photos, Twitch Prime und Prime Reading.
    Wenn wir also mal von einem Anteil von 30% für Prime Video ausgehen, vergleichst du also einen Service für 10,99 EUR im Monat mit einem für 1,73 EUR. Finde ich jetzt vom Preis-Leistungsverhältnis nicht schlecht, da Prime Video schon eine ganze Reihe guter Serien zu bieten hat. Damit sind sie zwar nicht auf dem Netflix-Niveau, aber Netflix kostet mich ja nach der o.g. Rechnung auch mehr als 6 mal so viel.

    --Thomas



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.18 17:35 durch Thomas.

  15. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: BilboNeuling 19.04.18 - 17:38

    War kurz bei Netflix, alles was es an FÜR MICH interessante Serien gab, hab ich schon bei Amazon gesehen.
    Netflix sagt mir gar nicht zu.

    Aber mich wundert gerade die Aussagen zu Amazon Music. Egal was ich da anklicke, es kommt immer der Hinweis, das ich doch bitte 9¤ bezahlen soll. Ich habe nicht ein Lied oder ein Radio Sender gehört.
    Und ich war eingelogt...keine Ahnung.
    Aber das was ich da gesehen war eh nicht wirklich interessant...

  16. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: Thomas 19.04.18 - 17:54

    BilboNeuling schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War kurz bei Netflix, alles was es an FÜR MICH interessante Serien gab, hab
    > ich schon bei Amazon gesehen.
    > Netflix sagt mir gar nicht zu.

    Ist wohl wie bei allen Dingen Geschmacksache. Ich finde sowohl auf Prime Video, als auch auf Netflix eine ganze Reihe von Serien, die mir sehr gut gefallen, daher lohnt sich beides für mich.

    > Aber mich wundert gerade die Aussagen zu Amazon Music. Egal was ich da
    > anklicke, es kommt immer der Hinweis, das ich doch bitte 9¤ bezahlen soll.
    > Ich habe nicht ein Lied oder ein Radio Sender gehört.
    > Und ich war eingelogt...keine Ahnung.
    > Aber das was ich da gesehen war eh nicht wirklich interessant...

    Prime Music ist in Amazon Prime kostenlos enthalten und hat einen Katalog mit (IIRC) 2 Millionen Liedern. Amazon Music Unlimited hat einen Katalog von 50 Millionen Liedern (vergleichbar also mit Spotify, Apple Music, Deezer, Google Play Music, Tidal usw.) und kostet 79 EUR im Jahr extra (was wiederum deutlich günstiger ist als Spotify, Apple Music & Co. die 120 EUR im Jahr kosten).

    --Thomas

  17. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: TenogradR5 19.04.18 - 18:59

    Natürlich bietet Netflix mehr Inhalte. Schließlich zahlt man dort auch ausschließlich dafür. Ebenso bieten Spotify oder Apple Music mehr als Prime Music, weshalb es eben auch noch Music Unlimited von Amazon gibt, was wesentlich teurer ist.
    Grundsätzlich lässt Amazon eben alle zahlen und dann gibt es Core Kunden, die alles mitnehmen oder bestimmte Dienste links liegen lassen.

    Ich hab beides und zwar weil sich für mich Prime Versand und Kindle lohnen, sowie Amazons Twitch Integration noch einige Gratisinhalte, Spiele und Unterstützung für einen Streamer pro Monat beinhalten (etwa 24¤ spendet man dann noch an andere pro Jahr). Prime Video oder Music nutze ich hingegen fast überhaupt nicht. Dafür hab ich Spotify und Netflix. Ich finde man hat dennoch immer bei Prime das Gefühl, es nicht wirklich auszunutzen. Ist rechnerisch Unsinn, aber man vermisst stets ein Flatrate oder Premiumgefühl und das ist ein Grund weshalb ich auch jedes Jahr kurz davor stehe das Abo zu beenden. Am Ende steht eben bei den meisten Inhalten immer noch "Jetzt mit einem Klick kaufen".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.18 19:01 durch TenogradR5.

  18. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: most 19.04.18 - 20:57

    TenogradR5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > sowie Amazons Twitch Integration noch einige Gratisinhalte, Spiele und
    > Unterstützung für einen Streamer pro Monat beinhalten (etwa 24¤ spendet man
    > dann noch an andere pro Jahr).

    Sind das 2¤ pro Monat die voll beim Streamer ankommen?
    Habe bisher noch keine verlässlichen Zahlen gefunden.

    Ich spende RBTV so 5¤ im Monat und würde die 2¤pro Monat bzw. 24¤ pro Jahr voll auf die Amazon Mitgliedschaft anrechnen.

  19. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: bennob87 20.04.18 - 07:38

    Netflix ist ganz toll, wird aber durch das schrottige Bewertungssystem uninteressant für mich.
    Meine Frau und ich schauen serien und manche Filme unabhängig voneinander und dementsprechend fallen die Vorschläge von Netflix aus.
    Das will ich nicht.
    Zeig mir doch bitte die Charts, oder sortier nach IMDB Bewertungen, oder zeig mir alle neu hinzugefügten Filme/Serien, oder Zeig mir die am meist gekucktesten Filme/Serien.
    Nein, stattdesasen wird mir "Die fast vergessene Welt" mit 98% vorgeschlagen.
    Selten so einen Mist gesehen.
    Dann kommt mein Schwager vorbei und fragt mich ob ich Film XY schon gesehen habe.
    Nein habe ich nicht, woher soll ich denn auch wissen ob es das auf Netfliux gibt wenn es mir nicht angezeigt wird.
    Macht so keinen spaß und am Ende schaue ich wieder mal Prime oder einen Film auf AppleTV.

  20. Re: Netflix bietet mehr

    Autor: PiranhA 20.04.18 - 08:44

    bennob87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Frau und ich schauen serien und manche Filme unabhängig voneinander
    > und dementsprechend fallen die Vorschläge von Netflix aus.

    Öhm, ihr habt schon bemerkt, dass Netflix da unterschiedliche Profile anbietet? Das ist ja gerade der Vorteil gegenüber Prime.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Raum Stuttgart
  2. frogblue AG, deutschlandweit
  3. Bosch Gruppe, Salzgitter
  4. Helmut-Schmidt-Universität Universität der Bundeswehr Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€ statt 179,90€
  2. 29,00€ inkl. Versand
  3. (-60%) 7,99€
  4. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

  1. Politische Werbung: Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden
    Politische Werbung
    Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden

    Die großen IT-Konzerne haben mehr Transparenz bei politischer Werbung versprochen. Nach Facebook zeigt nun auch Google die Herkunft der Anzeigen. Der beste Kunde ist nicht gerade ein Freund des Silicon Valleys.

  2. Bundesnetzagentur: Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz
    Bundesnetzagentur
    Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz

    National Roaming scheitert wohl an der Bundesnetzagentur. Diese hat schwerwiegende rechtliche Bedenken, weil es keine beträchtliche Marktmacht der Betreiber gebe.

  3. Contracts: Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    Contracts
    Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt

    Die Community und die Entwickler selbst waren mit der offenen Welt in Sniper Ghost Warrior 3 nicht ganz zufrieden, in der Fortsetzung Contracts wird nun alles kompakter. Spieler sind darin als Söldner mit dem Scharfschützengewehr in Sibirien unterwegs.


  1. 17:42

  2. 17:29

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 16:09

  6. 15:50

  7. 15:16

  8. 15:00