1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abrechnungsprobleme: Mac OS X Lion…

Anzeige erstatten

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anzeige erstatten

    Autor: velo 29.07.11 - 11:03

    Wenn Apple das leugnet, waere das eine wirksame Form Druck zu machen.

    Das ist wie Diebstahl. Warum nicht mit gleicher Haerte Antworten?

    Und wenn das viele machen, passiert was.

  2. Re: Anzeige erstatten

    Autor: weisskopfadler 29.07.11 - 11:20

    man könnte auch bei Anonymous fragen, ob da einer gerade große Pause und etwas Zeit dafür hat...

    duckundweg

  3. Re: Anzeige erstatten

    Autor: windowsverabschieder 31.07.11 - 10:22

    velo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anzeige erstatten. Warum nicht mit gleicher Haerte Antworten?

    Weil dich da jeder auslachen würde, mich eingeschlossen.

  4. Re: Anzeige erstatten

    Autor: ahja 31.07.11 - 22:13

    Ich hab mal nen Veranstalter angezeigt, weil bei ihm auf der Abrissparty seiner Location geraucht wurde und er offensichtlich nichts dagegen unternehmen wollte. Hat ihn mehrere tausend euro gekostet und den Abend von "profitabel" auf knapp "kostendeckend" degradiert. Höre also auf zu lachen, nur weil andere Menschen Missstände bei der Polizei anzeigen. Wenn's ums Geld geht, bringt's was.

    So on...

  5. Re: Anzeige erstatten

    Autor: AmelieW 01.08.11 - 01:15

    @ahja
    Wegen solchen verkappten ******* wie dir geht unsere Gesellschaft vor die Hunde.
    Dabei rede ich nicht von der Anzeige gegen Apple, da ich dies befürworte, sondern davon dass du deine Mitmenschen dermaßen einschränken willst und dann noch den Veranstalter anzeigst. Klar Gesetz ist Gesetz, aber trotzdem muss man sich nicht an jedem Scheiß stören und dann noch jemandem schaden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.11 09:05 durch mb (Golem.de).

  6. Re: Anzeige erstatten

    Autor: velo 01.08.11 - 13:27

    Meiner Meinung nach kommt es ganz darauf an, wie Apple damit umgeht.

    Jeden kann so was passieren. Aber wenn man willens ist, das gleich wieder in Ordnung zu bringen, passt ja alles. Nur wenn es so eine Haltung ist, wie "... ach 3000 Euro statt 30? wir schauen mal, was man da machen kann..." und ggf nicht erreichbar sein oder antworten.

    Wenn dir im Restaurant jemand 3000 Euro statt 30 abbucht, dann wirst du auch sauber, insbesondere, wenn das Problem wie eine Lapalie behandelt wird.

  7. Re: Anzeige erstatten

    Autor: Flying Circus 16.08.11 - 11:16

    velo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist wie Diebstahl.

    Diebstahl ist definiert als die rechtswidrige Aneignung einer beweglichen Sache mit dem Ziel, sie sich zu Eigen zu machen.

    Das ist hier nicht erfüllt (es fehlt schon an der Absicht), es liegt schlicht ein Abrechnungsfehler vor.

    > Warum nicht mit gleicher Haerte Antworten?

    Weil der Tatbestand nicht erfüllt ist?

    > Und wenn das viele machen, passiert was.

    Ja, die Staatsanwaltschaft ärgert sich, weil sie sich mit so einem Mist beschäftigen muß.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Frechen bei Köln
  3. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet), Home Office
  4. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060
  2. Heute um 18 Uhr Release der RTX 3060


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de