Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abrechnungsprobleme: Mac OS X Lion…

Mein erster Gedanke war:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein erster Gedanke war:

    Autor: trollwiesenverschieber 29.07.11 - 10:52

    LOL


    Der zweite:

    Die armen Säcke, die jetzt auf den Kosten für dieses Dilemma sitzen bleiben werden...

    Der dritte:

    Jetzt können die Apple-Indianer wieder sagen: Ich kann's mir leisten - einfach die Kohle abgebucht lassen ... und den angebissenen Apfel auf seinem Weg zur Weltherrschaft unterstützen.


    ;)

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.11 10:53 durch trollwiesenverschieber.

  2. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Peter Brülls 29.07.11 - 11:02

    trollwiesenverschieber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    [Drei Gedanken]

    Komisch. Mein erster Gedanke wäre "Einfach wieder zurückbuchen lassen". Ein Anruf an der Bank, die 20 Pfenning stelle ich dann nicht mal Apple in Rechnung.

  3. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: JeanClaudeBaktiste 29.07.11 - 11:03

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > trollwiesenverschieber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Komisch. Mein erster Gedanke wäre "Einfach wieder zurückbuchen lassen". Ein
    > Anruf an der Bank, die 20 Pfenning stelle ich dann nicht mal Apple in
    > Rechnung.

    Komisch ist nur dass dieser "Premium Hersteller" mit Anfängerfehlern zu kämpfen hat.

  4. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: trollwiesenverschieber 29.07.11 - 11:04

    Schön, daß Du noch mit Altgeld zahlen darfst ;)

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  5. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Espcap 29.07.11 - 11:07

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Brülls schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > trollwiesenverschieber schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > >
    > >
    > > Komisch. Mein erster Gedanke wäre "Einfach wieder zurückbuchen lassen".
    > Ein
    > > Anruf an der Bank, die 20 Pfenning stelle ich dann nicht mal Apple in
    > > Rechnung.
    >
    > Komisch ist nur dass dieser "Premium Hersteller" mit Anfängerfehlern zu
    > kämpfen hat.

    Das Problem trat nur auf, wenn man mit PayPal gezahlt hat. Wer ist jetzt wohl der Schuldige?

  6. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Dragos 29.07.11 - 11:10

    Espcap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JeanClaudeBaktiste schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Peter Brülls schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > trollwiesenverschieber schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > >
    > > >
    > > >
    > > > Komisch. Mein erster Gedanke wäre "Einfach wieder zurückbuchen
    > lassen".
    > > Ein
    > > > Anruf an der Bank, die 20 Pfenning stelle ich dann nicht mal Apple in
    > > > Rechnung.
    > >
    > > Komisch ist nur dass dieser "Premium Hersteller" mit Anfängerfehlern zu
    > > kämpfen hat.
    >
    > Das Problem trat nur auf, wenn man mit PayPal gezahlt hat. Wer ist jetzt
    > wohl der Schuldige?
    Also wenn ich es Richtig verstanden habe tretten die probleme bei Paypal und Clickandbuy auf.

    Also wer ist der Schuldige?

  7. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Private Paula 29.07.11 - 12:11

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das Problem trat nur auf, wenn man mit PayPal gezahlt hat. Wer ist jetzt
    > > wohl der Schuldige?
    > Also wenn ich es Richtig verstanden habe tretten die probleme bei Paypal
    > und Clickandbuy auf.
    >
    > Also wer ist der Schuldige?

    Also wenn ich das richtig verstanden habe, traten die Probleme nicht bei iTunes Store Guthaben und Kreditkartennutzung auf.

    Wenn es ein Apple Problem ist, muessten auch diese beiden Formen der Bezahlung betroffen sein, oder denkst Du nicht?

    Ich denke, hier wird einfach mal wieder etwas hochgekocht, weil irgendein Computersystem fehlerhaft kommuniziert hat. Welches es war, wird keines der betroffenen Unternehmen zugeben wollen.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  8. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Dragos 29.07.11 - 12:21

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dragos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    > Also wenn ich das richtig verstanden habe, traten die Probleme nicht bei
    > iTunes Store Guthaben und Kreditkartennutzung auf.
    >
    Wie gesagt tecnisch sind die Systeme komplett anders.
    Paypal und clickandbuy sind ähnlich.

    Also wird ein apple server fehlerhaft kommunizieren

  9. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: tingelchen 29.07.11 - 12:41

    Das Problem bei PayPal seh ich eher an einer anderen Stelle.

    Zitat: "Paypal verärgert die Kunden zudem, indem zwar rückerstattet wird, aber erst nach einer Abbuchung - und das Geld landet dann nicht auf dem Konto des Kunden, sondern im Paypal-Account."

    Wenn das dem armen Kerl mit 122 Abbuchungen das passiert, dann kann das gewaltige Probleme nach sich ziehen. Denn die Bank interessiert es herzlich wenig das man über 3000$ auf seinem PayPal Account hat.

  10. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Peter Brülls 29.07.11 - 12:43

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Brülls schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    > Komisch ist nur dass dieser "Premium Hersteller" mit Anfängerfehlern zu
    > kämpfen hat.

    Nö, das ist nicht komisch, sondern peinlich. Wobei solche "anfängerfehler" durchaus öfter vorkommen. Das letzte mal war es Amex, die eine Belastung mal eben Doppel ausgeführt hatte, davor war es ein lokaler Telekommunikationsdienstleister, der ohne Vertrag monatelang abgebucht hatte.

    Springender Punkt ist, dass einem dass überall passieren kann und dann sollte man nicht komische Gedanken pflegen, sondern eben rückbuchen lassen.

  11. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: JeanClaudeBaktiste 29.07.11 - 13:36

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JeanClaudeBaktiste schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Peter Brülls schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    >
    > > Komisch ist nur dass dieser "Premium Hersteller" mit Anfängerfehlern zu
    > > kämpfen hat.
    >
    > Nö, das ist nicht komisch, sondern peinlich. Wobei solche "anfängerfehler"
    > durchaus öfter vorkommen. Das letzte mal war es Amex, die eine Belastung
    > mal eben Doppel ausgeführt hatte, davor war es ein lokaler
    > Telekommunikationsdienstleister, der ohne Vertrag monatelang abgebucht
    > hatte.
    >
    > Springender Punkt ist, dass einem dass überall passieren kann und dann
    > sollte man nicht komische Gedanken pflegen, sondern eben rückbuchen lassen.


    logo kommt das überall vor. es steht nur diametral zur perfekten applewelt.

    ist doch auch klar: hersteller die bei jedem pipifax so auf die pauke hauen sehen sich bei solchen bugs zurecht dem spot ausgesetzt.

  12. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.11 - 13:41

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn ich das richtig verstanden habe, traten die Probleme nicht bei
    > iTunes Store Guthaben und Kreditkartennutzung auf.
    >
    > Wenn es ein Apple Problem ist, muessten auch diese beiden Formen der
    > Bezahlung betroffen sein, oder denkst Du nicht?
    Glaubst Du, dass ein Interface jedes angeschlossene System bedient? Es tritt an zwei Stellen auf, an zwei anderen nicht. Vermutung: Da steckt die "falsche Zeile Code" in diesen beiden Interfaces, für deren Qualitätssicherung alle 3 Unternehmen zuständig sind.

    Trotzdem lustig ;-)

  13. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: 7hyrael 29.07.11 - 13:46

    wieso fehlerhaft? die apple-jungs wissen doch eigentlich dass ihre gäubigen anhänger es nicht wagen würden ein anzeichen von widerworten von sich zu geben :)

    das war das neue "Präventiv-abbuchungsfeature zukünftiger spenden für eine bessere welt", hauptziel dieser aktion ist übrigens die schaffung einer neuen apfelsorte die mit bisstelle wächst. das würde dann als iApple verkauft werden und hätte den effekt dass es auf den klos der jünger nach rosen duftet beim "geschäftlichen". auf enthaltene nano-robots die sich im menschen festkrallen, alles relevante aufzeichnen und inkl. GPS-Signal an die Zentrale iSkynet verschicken wird im kleingedruckten hingewiesen ;D

  14. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Lokster2k 29.07.11 - 14:01

    Dank des Neuen Apple-User Firmware Upgrades "iReality-Enhancer" wirds denkich keine Probleme geben^^

  15. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: stefan.kriegbaum 29.07.11 - 19:37

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn ich das richtig verstanden habe, traten die Probleme nicht bei
    > iTunes Store Guthaben und Kreditkartennutzung auf.
    >
    > Wenn es ein Apple Problem ist, muessten auch diese beiden Formen der
    > Bezahlung betroffen sein, oder denkst Du nicht?

    Hmmm. Das ist natürlich ein interessanter Ansatz. Wenn ich ich also keine "g" mehr schreiben kann, schließe ich die Tastatur als Fehlerquelle aus indem ich prüfe ob das "a" funktioniert?

    DAS muss ich mir merken. Wenn ich mal irgendwo einen Bug einbaue, behaupte ich einfach die anderen sind Schuld -- schließlich würden ja meine anderen Programme fehlerfrei arbeiten.

  16. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: anoguy1986 30.07.11 - 13:25

    hiasB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wenn es ein Apple Problem ist, muessten auch diese beiden Formen der
    > > Bezahlung betroffen sein, oder denkst Du nicht?
    > Glaubst Du, dass ein Interface jedes angeschlossene System bedient? Es
    > tritt an zwei Stellen auf, an zwei anderen nicht. Vermutung: Da steckt die
    > "falsche Zeile Code" in diesen beiden Interfaces, für deren
    > Qualitätssicherung alle 3 Unternehmen zuständig sind.

    Soso. Die Schnittstelle von Bezahlanbietern wie Paypal ist standardisiert und bei jedem Anbieter, der es nutzen will, gleich. Zudem ist es die Aufgabe von Apple, die korrekte Funktionsweise ihres eigenen Shops zu testen, und nicht die Aufgabe von Paypal.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Aximpro GmbH, Freising bei München
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Hays AG, Nürnberg
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,95€
  2. 11,95€
  3. 4,99€
  4. 25,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

  1. Heimautomatisierung: Wäschefaltroboter-Hersteller Seven Dreamers ist insolvent
    Heimautomatisierung
    Wäschefaltroboter-Hersteller Seven Dreamers ist insolvent

    Der robotische Kleiderschrank Laundroid wird wohl ein Prototyp bleiben. Das Unternehmen Seven Dreamers hat es nicht geschafft, ihn als fertiges Produkt auf den Markt zu bringen, und wird das auch in Zukunft nicht tun: Es hat Insolvenz angemeldet.

  2. Software: SAP gibt 886 Millionen Euro für Stellenabbau aus
    Software
    SAP gibt 886 Millionen Euro für Stellenabbau aus

    Trotz guter Ergebnisse erzielt SAP Verluste durch ein Abfindungsprogramm. "Wir haben ein starkes Kerngeschäft", sagte der Konzernchef.

  3. Actionspiel: Bioware ändert die Roadmap von Anthem
    Actionspiel
    Bioware ändert die Roadmap von Anthem

    Gilden und die Cataclysm-Großereignisse sind verschoben, dafür kümmert sich Bioware so schnell wie möglich um grundlegende Schwächen von Anthem. Ein neues Update bringt schon mal Verbesserungen - vor allem für Spieler, denen das Rumgerenne in Fort Tarsis auf die Nerven geht.


  1. 14:03

  2. 13:25

  3. 13:10

  4. 13:00

  5. 12:50

  6. 12:40

  7. 12:25

  8. 12:09