Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abrechnungsprobleme: Mac OS X Lion…

Mein erster Gedanke war:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein erster Gedanke war:

    Autor: trollwiesenverschieber 29.07.11 - 10:52

    LOL


    Der zweite:

    Die armen Säcke, die jetzt auf den Kosten für dieses Dilemma sitzen bleiben werden...

    Der dritte:

    Jetzt können die Apple-Indianer wieder sagen: Ich kann's mir leisten - einfach die Kohle abgebucht lassen ... und den angebissenen Apfel auf seinem Weg zur Weltherrschaft unterstützen.


    ;)

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.11 10:53 durch trollwiesenverschieber.

  2. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Peter Brülls 29.07.11 - 11:02

    trollwiesenverschieber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    [Drei Gedanken]

    Komisch. Mein erster Gedanke wäre "Einfach wieder zurückbuchen lassen". Ein Anruf an der Bank, die 20 Pfenning stelle ich dann nicht mal Apple in Rechnung.

  3. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: JeanClaudeBaktiste 29.07.11 - 11:03

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > trollwiesenverschieber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Komisch. Mein erster Gedanke wäre "Einfach wieder zurückbuchen lassen". Ein
    > Anruf an der Bank, die 20 Pfenning stelle ich dann nicht mal Apple in
    > Rechnung.

    Komisch ist nur dass dieser "Premium Hersteller" mit Anfängerfehlern zu kämpfen hat.

  4. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: trollwiesenverschieber 29.07.11 - 11:04

    Schön, daß Du noch mit Altgeld zahlen darfst ;)

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  5. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Espcap 29.07.11 - 11:07

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Brülls schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > trollwiesenverschieber schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > >
    > >
    > > Komisch. Mein erster Gedanke wäre "Einfach wieder zurückbuchen lassen".
    > Ein
    > > Anruf an der Bank, die 20 Pfenning stelle ich dann nicht mal Apple in
    > > Rechnung.
    >
    > Komisch ist nur dass dieser "Premium Hersteller" mit Anfängerfehlern zu
    > kämpfen hat.

    Das Problem trat nur auf, wenn man mit PayPal gezahlt hat. Wer ist jetzt wohl der Schuldige?

  6. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Dragos 29.07.11 - 11:10

    Espcap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JeanClaudeBaktiste schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Peter Brülls schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > trollwiesenverschieber schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > >
    > > >
    > > >
    > > > Komisch. Mein erster Gedanke wäre "Einfach wieder zurückbuchen
    > lassen".
    > > Ein
    > > > Anruf an der Bank, die 20 Pfenning stelle ich dann nicht mal Apple in
    > > > Rechnung.
    > >
    > > Komisch ist nur dass dieser "Premium Hersteller" mit Anfängerfehlern zu
    > > kämpfen hat.
    >
    > Das Problem trat nur auf, wenn man mit PayPal gezahlt hat. Wer ist jetzt
    > wohl der Schuldige?
    Also wenn ich es Richtig verstanden habe tretten die probleme bei Paypal und Clickandbuy auf.

    Also wer ist der Schuldige?

  7. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Private Paula 29.07.11 - 12:11

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das Problem trat nur auf, wenn man mit PayPal gezahlt hat. Wer ist jetzt
    > > wohl der Schuldige?
    > Also wenn ich es Richtig verstanden habe tretten die probleme bei Paypal
    > und Clickandbuy auf.
    >
    > Also wer ist der Schuldige?

    Also wenn ich das richtig verstanden habe, traten die Probleme nicht bei iTunes Store Guthaben und Kreditkartennutzung auf.

    Wenn es ein Apple Problem ist, muessten auch diese beiden Formen der Bezahlung betroffen sein, oder denkst Du nicht?

    Ich denke, hier wird einfach mal wieder etwas hochgekocht, weil irgendein Computersystem fehlerhaft kommuniziert hat. Welches es war, wird keines der betroffenen Unternehmen zugeben wollen.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  8. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Dragos 29.07.11 - 12:21

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dragos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    > Also wenn ich das richtig verstanden habe, traten die Probleme nicht bei
    > iTunes Store Guthaben und Kreditkartennutzung auf.
    >
    Wie gesagt tecnisch sind die Systeme komplett anders.
    Paypal und clickandbuy sind ähnlich.

    Also wird ein apple server fehlerhaft kommunizieren

  9. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: tingelchen 29.07.11 - 12:41

    Das Problem bei PayPal seh ich eher an einer anderen Stelle.

    Zitat: "Paypal verärgert die Kunden zudem, indem zwar rückerstattet wird, aber erst nach einer Abbuchung - und das Geld landet dann nicht auf dem Konto des Kunden, sondern im Paypal-Account."

    Wenn das dem armen Kerl mit 122 Abbuchungen das passiert, dann kann das gewaltige Probleme nach sich ziehen. Denn die Bank interessiert es herzlich wenig das man über 3000$ auf seinem PayPal Account hat.

  10. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Peter Brülls 29.07.11 - 12:43

    JeanClaudeBaktiste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Brülls schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    > Komisch ist nur dass dieser "Premium Hersteller" mit Anfängerfehlern zu
    > kämpfen hat.

    Nö, das ist nicht komisch, sondern peinlich. Wobei solche "anfängerfehler" durchaus öfter vorkommen. Das letzte mal war es Amex, die eine Belastung mal eben Doppel ausgeführt hatte, davor war es ein lokaler Telekommunikationsdienstleister, der ohne Vertrag monatelang abgebucht hatte.

    Springender Punkt ist, dass einem dass überall passieren kann und dann sollte man nicht komische Gedanken pflegen, sondern eben rückbuchen lassen.

  11. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: JeanClaudeBaktiste 29.07.11 - 13:36

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JeanClaudeBaktiste schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Peter Brülls schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    >
    > > Komisch ist nur dass dieser "Premium Hersteller" mit Anfängerfehlern zu
    > > kämpfen hat.
    >
    > Nö, das ist nicht komisch, sondern peinlich. Wobei solche "anfängerfehler"
    > durchaus öfter vorkommen. Das letzte mal war es Amex, die eine Belastung
    > mal eben Doppel ausgeführt hatte, davor war es ein lokaler
    > Telekommunikationsdienstleister, der ohne Vertrag monatelang abgebucht
    > hatte.
    >
    > Springender Punkt ist, dass einem dass überall passieren kann und dann
    > sollte man nicht komische Gedanken pflegen, sondern eben rückbuchen lassen.


    logo kommt das überall vor. es steht nur diametral zur perfekten applewelt.

    ist doch auch klar: hersteller die bei jedem pipifax so auf die pauke hauen sehen sich bei solchen bugs zurecht dem spot ausgesetzt.

  12. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.11 - 13:41

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn ich das richtig verstanden habe, traten die Probleme nicht bei
    > iTunes Store Guthaben und Kreditkartennutzung auf.
    >
    > Wenn es ein Apple Problem ist, muessten auch diese beiden Formen der
    > Bezahlung betroffen sein, oder denkst Du nicht?
    Glaubst Du, dass ein Interface jedes angeschlossene System bedient? Es tritt an zwei Stellen auf, an zwei anderen nicht. Vermutung: Da steckt die "falsche Zeile Code" in diesen beiden Interfaces, für deren Qualitätssicherung alle 3 Unternehmen zuständig sind.

    Trotzdem lustig ;-)

  13. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: 7hyrael 29.07.11 - 13:46

    wieso fehlerhaft? die apple-jungs wissen doch eigentlich dass ihre gäubigen anhänger es nicht wagen würden ein anzeichen von widerworten von sich zu geben :)

    das war das neue "Präventiv-abbuchungsfeature zukünftiger spenden für eine bessere welt", hauptziel dieser aktion ist übrigens die schaffung einer neuen apfelsorte die mit bisstelle wächst. das würde dann als iApple verkauft werden und hätte den effekt dass es auf den klos der jünger nach rosen duftet beim "geschäftlichen". auf enthaltene nano-robots die sich im menschen festkrallen, alles relevante aufzeichnen und inkl. GPS-Signal an die Zentrale iSkynet verschicken wird im kleingedruckten hingewiesen ;D

  14. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: Lokster2k 29.07.11 - 14:01

    Dank des Neuen Apple-User Firmware Upgrades "iReality-Enhancer" wirds denkich keine Probleme geben^^

  15. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: stefan.kriegbaum 29.07.11 - 19:37

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn ich das richtig verstanden habe, traten die Probleme nicht bei
    > iTunes Store Guthaben und Kreditkartennutzung auf.
    >
    > Wenn es ein Apple Problem ist, muessten auch diese beiden Formen der
    > Bezahlung betroffen sein, oder denkst Du nicht?

    Hmmm. Das ist natürlich ein interessanter Ansatz. Wenn ich ich also keine "g" mehr schreiben kann, schließe ich die Tastatur als Fehlerquelle aus indem ich prüfe ob das "a" funktioniert?

    DAS muss ich mir merken. Wenn ich mal irgendwo einen Bug einbaue, behaupte ich einfach die anderen sind Schuld -- schließlich würden ja meine anderen Programme fehlerfrei arbeiten.

  16. Re: Mein erster Gedanke war:

    Autor: anoguy1986 30.07.11 - 13:25

    hiasB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wenn es ein Apple Problem ist, muessten auch diese beiden Formen der
    > > Bezahlung betroffen sein, oder denkst Du nicht?
    > Glaubst Du, dass ein Interface jedes angeschlossene System bedient? Es
    > tritt an zwei Stellen auf, an zwei anderen nicht. Vermutung: Da steckt die
    > "falsche Zeile Code" in diesen beiden Interfaces, für deren
    > Qualitätssicherung alle 3 Unternehmen zuständig sind.

    Soso. Die Schnittstelle von Bezahlanbietern wie Paypal ist standardisiert und bei jedem Anbieter, der es nutzen will, gleich. Zudem ist es die Aufgabe von Apple, die korrekte Funktionsweise ihres eigenen Shops zu testen, und nicht die Aufgabe von Paypal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 89,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 12,99€
  4. (-80%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
    Live Captions
    Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.

  2. VPN: Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
    VPN
    Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store

    Die Android-App des freien Wireguard-VPN ist von Google aus dem Play Store entfernt worden. Der Grund dafür ist offenbar ein Spendenaufruf der Entwickler in ihrer eigenen App.

  3. Switch: Nintendo sagt für Blizzard Overwatch-Event kurzfristig ab
    Switch
    Nintendo sagt für Blizzard Overwatch-Event kurzfristig ab

    Nicht Blizzard, sondern Nintendo hat ein Overwatch-Community-Event abgesagt, das eigentlich in Kürze stattfinden sollte. Dabei sollte der Start des Team-Shooters auf der Switch gefeiert werden. Die Fans vermuten eine Verbindung mit den Hongkong-Protesten.


  1. 16:09

  2. 15:42

  3. 15:17

  4. 14:58

  5. 14:43

  6. 14:18

  7. 13:53

  8. 13:17