Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acer-Gründer: "Bündnis mit…

einen PC haben die schon weniger verkauft...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: drachenglut 07.02.13 - 13:31

    hatte eigentlich ein richtig schickes NB dort zusammegestellt.
    Da mir Dell jedoch nur die Wahl zwischen Win8 und Win8 Pro gelassen hat, habe ich die dritte Option genommen und das NB nicht gekauft...

    Wenigstens die Option: KEIN Betriebssystem bei entsprechendem Preisnachlass währe wünschenswert gewesen.

  2. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: Turkishflavor 07.02.13 - 14:55

    Ist auch besser so. Du würdest eh nicht mit Windows 8 klar kommen, denn "was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht"
    ich habe zum Glück Windows 8 Pro und mir ist noch nie so ein schnelles, stabiles und komfortables OS unter gekommen. Die Multitouch-Gesten mit dem Touchpad bei meinem Ultrabook sind ein Traum! Und besonders Hybridboot und Hibernation sind genial.

  3. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: oSu. 07.02.13 - 15:03

    Tja dann bist Du so ziemlich alleine.
    In meinem Umkreis haben sich mittlerweile 6 Leute ein neues Notbook gekauft und alle haben spätestens nach 2 Wochen das Handtuch geworfen und wieder Vista oder W7 installiert.

    Fazit: W8 ist eine Totgeburt.

  4. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: marvster 07.02.13 - 15:20

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja dann bist Du so ziemlich alleine.
    > In meinem Umkreis haben sich mittlerweile 6 Leute ein neues Notbook gekauft
    > und alle haben spätestens nach 2 Wochen das Handtuch geworfen und wieder
    > Vista oder W7 installiert.
    >
    > Fazit: W8 ist eine Totgeburt.

    Und in meinen Umkreis haben einige schon auf Windows 8 umgewechselt und sind mehr als Happy. So kann's auch sein.

  5. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: assien 07.02.13 - 15:25

    Ich habe seit erscheinen Windows 8 und bin mehr als glücklich! Mein Dell XPS 15 bootet nun in 11 statt in 87 sec, es gab keine abstürze, das Metro Menü gefällt mir auch ohne Touchscreen Display sehr und es ist allg performanter. Ich verstehe nicht warum die Leute nicht umsteigen und nur meckern können..hach Deutschland, schönes Land!

  6. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: motzerator 07.02.13 - 15:34

    Turkishflavor schrieb:
    ------------------------------
    > Ist auch besser so. Du würdest eh nicht mit Windows 8 klar
    > kommen, denn "was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht"

    Klar kommen würde er damit schon, aber warum soll er das tun, wenn es mit Windows 7 doch so viel besser und komfortabler geht?

    Der Bauer ist übrigens garnicht so dumm, hin und wieder probiert er auch mal was neues und wenn das gut ist, bleibt er dabei. Dann kennt er es ja.

    Bei Windows 8 hilft aber auch das Kennenlernen nichts, es ist und bleibt ein unkomfrotables und unbequemes Durcheinander.

    > ich habe zum Glück Windows 8 Pro und mir ist noch nie so
    > ein schnelles, stabiles und komfortables OS unter gekommen.

    Windows 8 pro komfortabel zu nennen, ist schon sehr lustig. Komfortabel wird es erst, wenn man die Downgrade Option auf Windows 7 nutzt, dann spart man sich viele unnötige Eingaben und kommt viel bequemer an sein Ziel!

    > Die Multitouch-Gesten mit dem Touchpad bei meinem
    > Ultrabook sind ein Traum!

    Für einen Touchscreen hat es etwa nicht gereicht? *scnr* ;)

    > Und besonders Hybridboot und Hibernation sind genial.

    Das hat es aber auch schon vorher gegeben, es war nur nicht automatisch aktiviert um vorgeben zu können, das man jetzt vieeeeeeeeeeeel schnelllllller bootet.

  7. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: hypron 07.02.13 - 15:35

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In meinem Umkreis haben sich mittlerweile 6 Leute ein neues Notbook gekauft
    > und alle haben spätestens nach 2 Wochen das Handtuch geworfen und wieder
    > Vista oder W7 installiert.


    Waren das dieselben, die nach 2 Wochen Vista/7 wieder XP installiert haben?

  8. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: motzerator 07.02.13 - 15:40

    hypron schrieb:
    ----------------------
    > Waren das dieselben, die nach 2 Wochen Vista/7
    > wieder XP installiert haben?

    Wieso schmeisst Du jetzt Windows 7 und Vista in einen Topf? Meines wissens war Windows 7 ein Renner und Windows Vista anfangs eine Katastrophe.

  9. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: volkerswelt 07.02.13 - 16:01

    nö Windows 7 ist nur ein gepimptes Windows Vista, hat aber fast keiner gemerkt.
    Der Sinofsky war schon ein Schlaufuchs.

  10. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: Herr R. 07.02.13 - 16:13

    Richtig. Meine Eltern sind absolut NICHT Computeraffin und haben mich von sich aus (!) gebeten, dass ich ihnen auch Windows 8 installiere nach dem sie es einmal bei mir ausprobiert haben.

    Abgesehen davon bootet mein 3 einhalb Jahre alter Dell 1747 konstant in 18 Sekunden was einfach herrlich ist. Das hat früher 120 Sekunden gedauert. Und die 18 braucht's auch nur, weil der 1747 natürlich noch einen BIOS hat.

    Windows 8 ist optisch wie auch funktional eine Wucht und genau der richtige Weg. Das System ist für Laien wesentlich übersichtlicher ohne funktional schmalspur zu fahren. Jeder, der dem System ernsthaft mal etwas Zeit gewidmet hat wird das bestätigen. Und wenn jemandem das nicht gefällt und er freiwillig zu Vista oder Win7 zurückgeht, dann hat er den Schuss nicht gehört. Dass man sich nen Mac kauft kann ich ja noch verstehen, aber Win 7 kann nun wirklich in keiner Disziplin mit Win 8 mithalten. Von Vista mal ganz zu schweigen. Weder was den Umgang mit Ressourcen angeht, noch funktional, noch optisch.

  11. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: oSu. 07.02.13 - 16:19

    Komisch das W7 auf der gleichen Hardware, deutlich schneller als Vista läuft.
    Wenn schon gepimpt, dann auf Geschwindigkeit. ;-)

  12. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: Sharra 07.02.13 - 17:09

    Dir ist schon klar, dass die Windows-Lizenz bei Dell-Geräten ca 5-15¤ ausmacht? Für die paar Kröten hättest du den Laptop auch bestellen, und dein eigenes OS aufspielen können.

    Wars nicht sogar so, dass man mit der Win8 Lizenz Win7 nutzen darf?

  13. Re: einen PC haben die schon weniger verkauft...

    Autor: beaver 07.02.13 - 17:25

    Dann hattest du wohl davor nur Windows 95.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sinterwerke Herne GmbH, Herne
  2. flexis AG, Olpe
  3. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  4. KOMET GROUP GmbH, Besigheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 199€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Knappe Mehrheit: SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union
    Knappe Mehrheit
    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

    Eine Neuauflage der großen Koalition rückt näher. Trotz viel Kritik von Delegierten stimmt ein SPD-Parteitag für Verhandlungen mit CDU und CSU. Fraktionschefin Nahles will mit Kanzlerin Merkel und dem "blöden Dobrindt" nun verhandeln, "bis es quietscht".

  2. Gerichtspostfach
    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

    Ursprünglich sollte das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) Mitte Februar abgeschaltet werden. Das Debakel um das Besondere elektronische Anwaltspostfach (BeA) zwingt jedoch zum Umdenken.

  3. DLD-Konferenz: Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
    DLD-Konferenz
    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

    Außenminister Sigmar Gabriel befürchtet, dass Europa technisch zwischen den USA und Asien zerrieben wird. Telekom-Chef Höttges hat schon Vorschläge parat, wo Europa seine Stärken ausspielen könnte.


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57