1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acta: Junge Union gegen Acta und…

ACTA in den Medien

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ACTA in den Medien

    Autor: Manueloohneo 03.02.12 - 16:27

    Meiner meinung nach wird das Thema in den meisten Medien leider zuwenig beachtet. Vielleicht würden dann auch bei uns wie in polen ein paar leute auf die straße gehen

  2. Re: ACTA in den Medien

    Autor: 7hyrael 03.02.12 - 16:34

    warum sollten genau diejenigen, die ACTA wohl gerne hätten, das ganze thematisieren? so dämlich kann eigentlich kein mensch sein, dass er nicht erkennt dass die einzigen die daraus unverhältnismäßige vorteile beziehen, institutionen sind die das werkzeug das man ihnen damit in die hände drückt auch schamlos ausnutzen.

  3. Re: ACTA in den Medien

    Autor: Manueloohneo 03.02.12 - 16:44

    also sind alle alle tages und wochenzeitungen, sowie nachrichten in tv und radio ihrer meinung nach pro ACTA?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.12 16:45 durch Manueloohneo.

  4. Re: ACTA in den Medien

    Autor: Anonymer Nutzer 03.02.12 - 16:52

    Manueloohneo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...auch bei uns wie in polen ein paar leute
    > auf die straße gehen

    landesweite proteste sind für den 11.2. geplant ... http://is.gd/EBtar8

  5. Re: ACTA in den Medien

    Autor: Manueloohneo 03.02.12 - 16:56

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manueloohneo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...auch bei uns wie in polen ein paar leute
    > > auf die straße gehen
    >
    > landesweite proteste sind für den 11.2. geplant ... is.gd


    Danke.
    Bin trotzdem mal gespannt wieviele dann wirklich da sein werden

  6. Re: ACTA in den Medien

    Autor: Manueloohneo 03.02.12 - 17:25

    Aber das interesse in der öffentlichkeit fehlt da trotzdem irgendwie. Sieht man ja schon hier an den kommentaren. Gibts ne apple news stehen da ruckzuck 100 kommentare drunter.

  7. Re: ACTA in den Medien

    Autor: kmork 03.02.12 - 18:23

    Manueloohneo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber das interesse in der öffentlichkeit fehlt da trotzdem irgendwie. Sieht
    > man ja schon hier an den kommentaren. Gibts ne apple news stehen da
    > ruckzuck 100 kommentare drunter.

    Mich errinnert das an den Versuch der Einführung der EU-Verfassung. Da gab es auch praktisch keinen Diskurs dazu in den Medien, fast niemand wusste, was da eigentlich drinnsteht und den meißten Menschen war selbst das scheißegal, als es in Deutschland einfach so durchgewinkt wurde, während es in anderen Ländern selbstverständlich Volksabstimmungen gab.

    So ist das halt, wenn sich ein Großteil der Deutschen mit Scripted-Reality von RTL mit Hingabe das Hirn waschen lässt...

  8. Re: ACTA in den Medien

    Autor: schnitti 03.02.12 - 18:37

    kmork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > So ist das halt, wenn sich ein Großteil der Deutschen mit Scripted-Reality
    > von RTL mit Hingabe das Hirn waschen lässt...

    leider ... leider ... und man kann nix dagegen machen ...

    gab immerhin mal nen bericht im ard nachtmagazin .... http://www.youtube.com/watch?v=vMz5De_k6-M

  9. Re: ACTA in den Medien

    Autor: asic 03.02.12 - 19:23

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > landesweite proteste sind für den 11.2. geplant ...

    Bester Kommentar bei Facebook:
    "Warum soll ich jetzt von Bielefeld nach Leipzig _nur für so einen Protest_?"

    Daran kann man wohl ganz gut erkennen, wie es um die Deutschen und deren Jugend (nach dem Profilbild würde ich ihn auf um die 15 Jahre schätzen) steht.
    Der deutsche Michel lässt grüßen.

  10. Re: ACTA in den Medien

    Autor: Yeeeeeeeeha 04.02.12 - 10:23

    Manueloohneo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner meinung nach wird das Thema in den meisten Medien leider zuwenig
    > beachtet.

    Herzlichen Glückwunsch, du hast erkannt, wie die "unabhängigen" Medien in Deutschland arbeiten. :)
    Hast du bemerkt, wie "intensiv" über die Demonstrationen in Spanien berichtet wurde, deren Größe fast schon wie der Anfang der Revolution aussah? Richtig: Gar nicht! H1N5 oder wie das heisst war da vieeeel wichtiger.

    > Vielleicht würden dann auch bei uns wie in polen ein paar leute
    > auf die straße gehen

    Nö, würde ich einfach ma bezweifeln. Der deutsche Michel ist noch immer im Großen und Ganzen ein Biedermeier, der sich mit Brot (ALDI) und Spielen (Bundesliga) recht gut abspeisen lässt. Hat ja in der Vergangenheit bei uns auch nicht so doll funktioniert: Von den letzten beiden "großen Bewegungen" hat sich die erste in den Nationalsozialismus verrant und die letzte (die 68er) sind genau solche alle Ideale verratenden Spießer geworden wie alle anderen.
    Schau dir mal nur unsere Gewerkschaften in Vergleich zu denen z.B. in Frankreich an: Wir können noch nichtmal anständig streiken und akzeptieren auch nicht, wenn mal anständig gestreikt wird ("Wie, keine Züge fahren? Das darf nicht sein!")

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  11. Re: ACTA in den Medien

    Autor: kdevin 04.02.12 - 16:16

    schnitti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > gab immerhin mal nen bericht im ard nachtmagazin .... www.youtube.com


    1x nachts kam da ein bericht. wow

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. profiforms gmbh, Zwickau
  2. dennree GmbH, Töpen (Raum Hof / Oberfranken)
  3. ENERTRAG Windstrom GmbH, Dauerthal
  4. Bundesrechnungshof, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da