1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe-Chef: Flash-Streit mit Apple…

Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

    Autor: filipo 23.06.10 - 11:43

    Die bereit sind soviel Kohle für so wenig Mehrwert abzudrücken?
    Ich arbeite immer noch mit Macromedia Studio 8.
    Und Photoshop 5.5.

    Und das jeden Tag.

    Und ob man es glaubt oder nicht. Das Ergebnis steht den Dingen welche mit "CS8000" gemacht wurden in nichts nach.

    Auf realtime Blur und Glow in Flash kann man getrost verzichten. Leiden bei solchen Sachen die Netbooks darunter.

    Doch der angebliche Profi von Heute nimmt keine Rücksicht auf mögliche Gegebenheiten und Verbreitung von Stromspar und Lowend Geräten. Und genau deswegen ist Flash so verhasst.

    Wegen den extrem CPU Lastigen Flash Ads.
    Da reicht oft schon eine davon aus, um ein Netbook in die Knie zu zwingen.

    Geschweige denn auf Handys oder TouchPads.

    Sie schrecken ja nicht einmal davon zurück Flash Ads. mit Sound zu platzieren welcher man nicht einmal im Flash selber abschalten kann.

    Also entweder Lautstärke runter, oder die Seite am besten gleich verlassen. Oder man installiert einen Flash Blocker.

  2. Re: Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

    Autor: oxigensurfer 23.06.10 - 11:51

    > Und ob man es glaubt oder nicht.

    Doch das glaube ich Dir gerne, PS 5.5 ist eine der besten und stabilsten Versionen die es gibt
    neben PS7.

    Und was dein restlichen Text angeht: Du sprichst mir aus der Seele!

    > ..., um ein Netbook in die Knie zu zwingen.

    Ach was Netbook, habe hier einen P4 2.4 GHz 2GB Ram und ne Radeon 9600 mit 128 MB
    bei manchen Flashsachen hatte ich schon Problem den Taskmanager aufzurufen weil nichts
    mehr ging.

    Flashmedia mag eine nette Sache sein, aber nur wenn sie auch richtig und vor allem effizient umgesetzt wird.

  3. Re: Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

    Autor: Senf 23.06.10 - 12:47

    oxigensurfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ach was Netbook, habe hier einen P4 2.4 GHz 2GB Ram und ne Radeon 9600 mit
    > 128 MB
    > bei manchen Flashsachen hatte ich schon Problem den Taskmanager aufzurufen
    > weil nichts
    > mehr ging.

    Wenn ich solche Aussagen lese, frage ich mich immer, wo man sich im Netz rumtreiben muss, um so etwas zu erleben. Irgendwie passiert mir sowas nicht. Aber ich scheine eh ein untypischer User zu sein, da mein Vista auch nicht abschmiert und ich auch keine Viren bekomme. Irgendwas mach ich doch falsch.

    Gruße,
    Senf



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.10 12:48 durch Senf.

  4. Re: Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

    Autor: filipo 23.06.10 - 13:14

    @Senf,

    Also es reichen schon News und Gamer Portale. Die sind voll mit solcher Werbung.

    @oxigensurfer, Danke! :)

  5. Re: Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

    Autor: tingeltangel2000 23.06.10 - 13:34

    Du bist doch der Vollpfosten.

    1. Die Industrie mit der ich arbeite (Agenturen, Fotografen, Druckereien) sind auf dem neuesten Stand, für Datenaustausch ist es zwingend notwendig die gleiche Version zu haben.

    2. Effektivität: die neuen Programme haben mehr Möglichkeiten Effekte zu testen, rückgängig zu machen und das in kürzerer Zeit als vorher (ganz zu schweigen von 5.5, wo gar keine Effekte in dem Maße möglich waren).

    3. System: Auf den neuen Systemen läuft der alte Kram nicht mehr.

    4. Zusammenarbeit der Programme: Erst ab CS3 war es möglich, Daten zwischen den Adobeprodukten hin und her zu kopieren, einzuladen, zu verändern in einem anderen Programm. Heisst ich lade ein PSD Bild in Indesign und kann noch Einstellungen während des Imports machen.

    5. Acrobat 9 unter Photoshop 5.5? Hallo, ist jemand zu Hause? Wenn du auf Acrobat angewiesen bist, kommst du oftmals an der Vollversion 8.0 oder höher nicht drum rum.

    6. Schön, dass du auf die Flashvarianten verzichten kannst, aber viele Plug-Ins und Sondereffekte laufen nur in höheren Versionen und werden von der Industrie gefordert.

    7. Macromedia? Was ist das. Du Vollpfosten, die Firma ist weg und damit auch kein Support, Weiterentwicklung usw.

    8. Profis scheinst du nicht zu sein, dann wüsstest du, dass ein Unternehmer die Anschaffungen gegen den Gewinn rechnen kann und damit rentiert sich das wieder.

    9. Update: Die Updatekosten sind gar nicht so schlimm im Vergleich zur Vollversion.


    Genug Gründe du Vollpfosten?

  6. Re: Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

    Autor: ichichich 23.06.10 - 13:37

    Man muss ja nicht jede Mode (Version) mitmachen. Letzes Jahr habe ich von PS7 auf CS4 "geupdatet".
    Das reicht dann aber auch wieder für die nächsten X Jahre.
    Bei einem vierstelligen Kaufbetrag verschwende ich nicht mal eine Sekunde damit die neuen Features (gibts da überhaupt welche?) anzuschauen.

  7. Re: Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

    Autor: ichichich 23.06.10 - 13:45

    @tingeltangel2000

    1.) nicht zwangsweise. Ich arbeite mit Großformatdruckern und habe oft genug CS3-Dateien von Agenturen bekommen, die ich mit Photoshop 7 problemlos öffnen und bearbeiten könnte.
    2.) Effektivität mit Photoshop-Effekten gleichzusetzen ist sehr lustig. 1+
    3) Mac-Systeme? PS7 läuft hier auch noch gut unter Win7. AFAIK auch ohne virtuelle Maschine.

    usw.

    Aber was ist den nun der Mehrwert, die neuen Features, die allgemein den Kaufpreis rechtfertigen?

  8. Re: Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

    Autor: Gumbachachmal 23.06.10 - 14:21

    > 1. Die Industrie mit der ich arbeite (Agenturen, Fotografen,
    > Druckereien) sind auf dem neuesten Stand, für Datenaustausch
    > ist es zwingend notwendig die gleiche Version zu haben.

    Das liegt aber an der verwendeten Software und spricht eher dagegen als dafür.


    > 2. Effektivität: die neuen Programme haben mehr Möglichkeiten > Effekte zu testen, rückgängig zu machen und das in kürzerer
    > Zeit als vorher (ganz zu schweigen von 5.5, wo gar keine
    > Effekte in dem Maße möglich waren).

    Kommt immer darauf an was man braucht. Und so viele Neuerungen gab es ja auch wieder nicht.


    > 3. System: Auf den neuen Systemen läuft der alte
    > Kram nicht mehr.

    Auch auf dem neuesten Windows läuft bei mir alles problemlos. Aber wenn es bei Dir so ist, spricht das wieder eher dagegen. Software die auf neueren System nicht mehr läuft sollte in Zukunft nicht mehr verwendet werden.


    > 4. Zusammenarbeit der Programme: Erst ab CS3 war es
    > möglich, Daten zwischen den Adobeprodukten hin und her
    > zu kopieren, einzuladen, zu verändern in einem anderen
    > Programm. Heisst ich lade ein PSD Bild in Indesign und
    > kann noch Einstellungen während des Imports machen.

    Das mag schon sein, wird aber auch nicht von jedem gebraucht.


    > 5. Acrobat 9 unter Photoshop 5.5? Hallo, ist jemand zu
    > Hause? Wenn du auf Acrobat angewiesen bist, kommst du
    > oftmals an der Vollversion 8.0 oder höher nicht drum rum.

    Was wieder an der gewollten Abhängigkeit des Herstellers liegt.
    Schade wenn man da mitgeht (oder muss).


    > 6. Schön, dass du auf die Flashvarianten verzichten kannst,
    > aber viele Plug-Ins und Sondereffekte laufen nur in
    > höheren Versionen und werden von der Industrie gefordert.

    Also KEINE Industrie fordert Flash mit Soundeffekten, die nicht
    abschaltbar sind. Alles lässt sich anders lösen (und oft auch effektiver).


    > 9. Update: Die Updatekosten sind gar nicht so schlimm
    > im Vergleich zur Vollversion.

    Gerade bei Photoshop entzieht sich mir jegliches Verständnis für gebotenen Mehrwert durch Neuerungen und den aktuellen Preis.

  9. Re: Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

    Autor: oxigensurfer 23.06.10 - 15:26

    genau oder besuche doch einfach mal die seite von samsung korea
    oder sieh dir ne serie bei rtl im follbildmodus an, ach was bei sat eins
    reicht schon das menü...

  10. Re: Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

    Autor: dEEkAy 23.06.10 - 15:44

    oxigensurfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genau oder besuche doch einfach mal die seite von samsung korea
    > oder sieh dir ne serie bei rtl im follbildmodus an, ach was bei sat eins
    > reicht schon das menü...


    Mir fällt hier nur das ProSieben Onlinevideoangebot ein. Flash bis zum erbrechen, und dann hat man noch nicht mal EIN Video gestartet...

  11. Re: Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

    Autor: Heinze 23.06.10 - 20:24

    Das hatte ich letztens versucht.

    Auch nach Minutenlangem rumgeklicke erschien einfach kein Video.

  12. Re: Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

    Autor: blub 23.06.10 - 21:18

    filipo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die bereit sind soviel Kohle für so wenig Mehrwert abzudrücken?
    > Ich arbeite immer noch mit Macromedia Studio 8.
    > Und Photoshop 5.5.

    gib es zu, du hast dir die versionen noch nie wirklich angeschaut.

    >
    > Und das jeden Tag.

    dann hoffe das das so bleibt. denn wenn du dir in der ganzen zeit keine neue version aus geldlichen gruenden zulegen konnste laeuft es mit deinem job wohl nicht so gut.

    >
    > Und ob man es glaubt oder nicht. Das Ergebnis steht den Dingen welche mit
    > "CS8000" gemacht wurden in nichts nach.

    das ergebnis kann durchaus das gleiche sein, selbst mit paint 1.0 kann man sehr gute bilder malen wie du auf youtube nachforschen kannst. aber die neuen versionen beschleunigen das arbeiten in vielen bereichen einfach ungemein, und sparen damit viel geld.

    >
    > Auf realtime Blur und Glow in Flash kann man getrost verzichten. Leiden bei
    > solchen Sachen die Netbooks darunter.

    mit flash hab ich persoehnlich nichts zu tun, und ist mir auch egal. mir reicht schon das plus an produktivitaet, das mir PS, ID
    und acrobat liefern.
    >
    > Doch der angebliche Profi von Heute nimmt keine Rücksicht auf mögliche
    > Gegebenheiten und Verbreitung von Stromspar und Lowend Geräten. Und genau
    > deswegen ist Flash so verhasst.
    >
    > Wegen den extrem CPU Lastigen Flash Ads.
    > Da reicht oft schon eine davon aus, um ein Netbook in die Knie zu zwingen.
    >
    > Geschweige denn auf Handys oder TouchPads.

    flash update, bessere unterstuetzung von mobilen devices.

    >
    > Sie schrecken ja nicht einmal davon zurück Flash Ads. mit Sound zu
    > platzieren welcher man nicht einmal im Flash selber abschalten kann.

    und warum sollte das schuld von flash oder sogar adobe sein? wer auch immer das werbebanner gebaut hat ist dafuer zu 100% verantwortlich. niemand anderes. und nebenbei kann man solche nervigen, nicht abschaltbaren effekte auch mit anderen mitteln wie html5 produzieren.

    >
    > Also entweder Lautstärke runter, oder die Seite am besten gleich verlassen.
    > Oder man installiert einen Flash Blocker.

    hey, der erste vernuenftige satz in deinem posting.

  13. Re: Wo finden die nur soviele Vollpfosten?

    Autor: ichichich 24.06.10 - 11:25

    aber die
    > neuen versionen beschleunigen das arbeiten in vielen bereichen einfach
    > ungemein, und sparen damit viel geld.

    cool. Das was PS also schon lange kann geht nun schneller. Wenn ich das Geld nicht in das PS-Update, sondern in Hardware stecke BESCHLEUNIGT DAS SOGAR DIE SOFTWARE VON DRITTANBIETERN. lol

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  2. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  3. Evangelische Bank eG, Kassel
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...
  2. 649€ mit Gutscheincode PSUPERTECH10
  3. (u. a. FIFA 20 Xbox One 33,99€, Terminator Resistance 24,49€)
  4. (heute u. a. Philips Hue Topseller, Philips Wake-up Lights, Samsung Galaxy Tab S6)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

  1. Oberverwaltungsgericht: Sonntagsarbeit bei Amazon aktuell nicht von Urteil betroffen
    Oberverwaltungsgericht
    Sonntagsarbeit bei Amazon aktuell nicht von Urteil betroffen

    Ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster zur Sonntagsarbeit bei Amazon soll aktuell keine Auswirkungen haben. Das Gerichtsurteil behandelt Sonntagsarbeit bei Amazon Rheinberg im Jahr 2015.

  2. Amazon: Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar
    Amazon
    Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

    Amazon hat offenbar das Weihnachtsgeschäft unterschätzt: Der Echo-Lautsprecher sowie der Echo Studio sind vor Weihnachten nicht mehr lieferbar, beim preisgünstigen Echo Dot könnte es bis zur Bescherung knapp werden. Auch andere europäische Länder sind betroffen.

  3. KfW Capitals: Bundesregierung plant Milliarden-Fonds für Start-ups
    KfW Capitals
    Bundesregierung plant Milliarden-Fonds für Start-ups

    Steuergelder sollen Start-ups absichern. Bundesfinanz- und Bundeswirtschaftsministerium sind sich dabei einig.


  1. 13:00

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:15

  5. 12:05

  6. 11:57

  7. 11:42

  8. 11:30