1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adyen: Ebay Deutschland kassiert…

Ebay wird zu groß.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ebay wird zu groß.

    Autor: 32bit 17.09.19 - 08:35

    Ebay versucht immer mehr ihr Monopol zu festigen und auszubauen. Ich kaufe dort nur noch was es wo anders nicht oder nur deutlich teuerer gibt. Ebay ist für mich inzwischen mehr eine Produkt Suchmaschine, kaufen tue ich dann ganz bewusst wo anders oder direkt beim Anbieter.

    Weiter ist Ebay viel zu teuer, es ist eine Frechheit was die abkassieren. Teilweise verdienen sie mehr als der Verkäufer selbst. Leider ist man als kleiner Händler aber schon von Ebay abhängig.

    Ich kann nur dringed raten, bitte sucht auch in anderen entsprechenden Portalen und kauft auch direkt.

    Ausserdem sollte es zur Pflicht werden, dass in jedem Angebot deutlich die anfallenden Gebühren aufgeführt sein müssen. Jeder soll sehen was er da an Ebay abdrückt.

  2. Re: Ebay wird zu groß.

    Autor: Apfelbaum 17.09.19 - 17:58

    Ich bestelle recht häufig auf eBay, in der Regel ist das dann irgendein Kleinkram per günstigem Briefversand oder Haushaltswaren. Manchmal gehen auch Bestellungen aus Asien ganz gut oder eben Auktionen auf Gebrauchtes. Hab im Grunde nur durchweg positive Erfahrungen auf eBay sammeln dürfen, v.a. im Hinblick auf die Preisgestaltung.

  3. Re: Ebay wird zu groß.

    Autor: AciidAciid 17.09.19 - 21:28

    32bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ebay versucht immer mehr ihr Monopol zu festigen und auszubauen. Ich kaufe
    > dort nur noch was es wo anders nicht oder nur deutlich teuerer gibt. Ebay
    > ist für mich inzwischen mehr eine Produkt Suchmaschine, kaufen tue ich dann
    > ganz bewusst wo anders oder direkt beim Anbieter.
    >
    > Weiter ist Ebay viel zu teuer, es ist eine Frechheit was die abkassieren.
    > Teilweise verdienen sie mehr als der Verkäufer selbst. Leider ist man als
    > kleiner Händler aber schon von Ebay abhängig.
    >
    > Ich kann nur dringed raten, bitte sucht auch in anderen entsprechenden
    > Portalen und kauft auch direkt.
    >
    > Ausserdem sollte es zur Pflicht werden, dass in jedem Angebot deutlich die
    > anfallenden Gebühren aufgeführt sein müssen. Jeder soll sehen was er da an
    > Ebay abdrückt.

    würdest du mal mit Offenen Augen durch Ebay surfen wüstes du das Ebay 10% nimmt vom Verkaufswert (max. 199¤).
    Jetzt 10% von Betrag X ausrechen ist dir zu viel und flennst lieber rum wie Böse Ebay ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Mönsheim
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. allsafe GmbH & Co.KG, Engen
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
      Bundesrechnungshof
      Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

      Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

    2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
      Riot Games
      Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

      Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

    3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
      Energiewende
      Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

      Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


    1. 18:10

    2. 16:56

    3. 15:32

    4. 14:52

    5. 14:00

    6. 13:26

    7. 13:01

    8. 12:15