1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adyen: Ebay trennt sich von Paypal…

ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

    Autor: hardtech 01.02.18 - 14:26

    ich hatte mal paypal als es recht neu war.
    durch einen verkauf, hat man mir plötzlich das geld des käufers zurückgebucht.
    viele telefonate und nerven später hatte ich das geld letztlich wieder.
    seitdem: NIE WIEDER PAYPAL.

    der service ist ein witz.
    das unternehmen handelt willkürlich.
    das doofe: ohne paypal wollen viele "aufgrund schlechter erfahrungen" nicht per überweisung zahlen. dabei biete ich meine sachen immer zum abholen an. vertrauen beim internethandel = null.

    ergo: wir brauchen da was besseres. eine deutsche lösung. am besten vom staat. dann fällt die willkür weg und man ist dennoch als käufer sowie verkäufer geschützt.

    aber im neuland internet wird es sowas auf unabsehbare zeit nicht geben.

    gute nacht.

  2. Re: ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

    Autor: Spaghetticode 01.02.18 - 15:07

    hardtech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabei biete ich meine sachen immer zum abholen an.

    Beachte, dass der Internethandel auch an sich hat, dass Verkäufer und Käufer weit entfernt sind. Als Dresdner fahre ich bestimmt nicht nach Hamburg, um dort meine gekaufte Ware abzuholen. Wobei ich bei Ebay meinen Radius auch eingrenzen kann, falls ich als Käufer auf Abholung bestehe.

    Verständnislos kann man höchstens sein, wenn der Käufer a) die Liste der erlaubten Zahlungsarten nicht gelesen hat und nach gewonnener Auktion mit nicht angebotenem Paypal zahlen möchte, b) im gleichen Dorf wohnt wie man selbst.

  3. Re: ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

    Autor: gast22 01.02.18 - 16:51

    ... und ich habe gute gemacht. Nie wieder einen finanzintensiveren Kauf ohne Paypal. Da bekommt man sein Geld bei Nichtzusendung wieder.

  4. Re: ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

    Autor: Ely 01.02.18 - 18:13

    Ich kaufe online grundsätzlich nicht per Vorkasse, sondern nur über PayPal. Vorkasse ist mir schlichtweg zu unseriös und meine Daten zur Kreditkarte möchte ich auch nicht quer durchs Internet schleudern. Ich weiß nicht, wie gut die IT des Händlers gesichert ist.

    Ich habe für PayPal und eBay eine eigene Mailadresse. Nur über diese Adresse bekomme ich Spam. Das sagt schon alles. Entweder verkloppen einige Händler solche Daten oder die Daten werden abgeschnorchelt.

  5. Re: ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

    Autor: xy-maps 01.02.18 - 19:12

    Ich hatte leider auch viele schlechte Erfahrungen mit Paypal gemacht. Ansich ist Paypal ganz gut aber als Verkäufer ist man immer der Verlierer. Oftmals wird der Käuferschutz missbraucht.
    Z.B. hatte ich mal etwas verkauft was in 2 Paketen verschickt werden musste, was auch mehr als deutlich in der Beschreibung stand. Als der Käufer dann das erste Paket von 2 Paketen erhalten hatte, wurde sofort der Fall bei PayPal gemeldet (das zweite Paket kam ein Tag später). Ich konnte zwar beweisen, dass beide Pakete angekommen waren und hatte dann sogar recht von eBay und PayPal bekommen doch trotzdem wurde das Geld von einer Bank direkt wieder von meinen PayPal Konto abgezogen. Zusätzlich musste ich für diese Sondertransaktion auch noch 50¤ Gebühren zahlen. Wie ist das möglich das jemand einfach Geld von meinen PayPal Konto abbuchen kann!
    Es gab dann natürlich keine Reaktion von Käufer und auch eBay und PayPal schonben sich gegenseitig die Schuld zu. Letztendlich habe es es aufgegeben, da der Käufer in China registriert war und die deutsche Adresse eine Umleitungs Firma war. Letztendlich war der Artikel weg und das Geld auch...

  6. Re: ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

    Autor: teenriot* 01.02.18 - 19:34

    Für den Kunden ist PayPal super, für den Anbieter oft nicht, keine Frage. Aber die Zeiten sind zu weit voran geschritten, als dass man Mitleid vom Kunden für den Anbieter erwarten dürfe. Zu recht, denn umgekehrt wurde zu viel versaut. Daran sind nicht alle leidtragenden Schuld, aber so ist die Welt eben.

  7. Re: ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

    Autor: körner 01.02.18 - 20:05

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hardtech schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dabei biete ich meine sachen immer zum abholen an.
    >
    > Beachte, dass der Internethandel auch an sich hat, dass Verkäufer und
    > Käufer weit entfernt sind. Als Dresdner fahre ich bestimmt nicht nach
    > Hamburg, um dort meine gekaufte Ware abzuholen. Wobei ich bei Ebay meinen
    > Radius auch eingrenzen kann, falls ich als Käufer auf Abholung bestehe.
    >
    > Verständnislos kann man höchstens sein, wenn der Käufer a) die Liste der
    > erlaubten Zahlungsarten nicht gelesen hat und nach gewonnener Auktion mit
    > nicht angebotenem Paypal zahlen möchte, b) im gleichen Dorf wohnt wie man
    > selbst.

    Haha, das kenne ich nur zu gut. Vor kurzem erst wieder ein Genie gehabt, das dachte, es könne vom Kauf zurücktreten, nur weil ich Überweisung und Abholung anbiete, aber kein PayPal. Nach etwas Drohen mit dem Anwalt hat der Depp dann doch bezahlt. Und war anscheinend mit der gelieferten Ware top zufrieden, denn ich habe nie wieder etwas von ihm gehört, und eine negative Rachebewertung gabs auch nicht. :)

  8. Re: ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

    Autor: bplhkp 01.02.18 - 21:58

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den Kunden ist PayPal super, für den Anbieter oft nicht, keine Frage.
    > Aber die Zeiten sind zu weit voran geschritten

    Der Händler hat auch heute noch die Möglichkeit Zahlung per Rechnung anzubieten, so wie damals als man bei Otto oder Quelle bestellt hat.

  9. Re: ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

    Autor: divStar 02.02.18 - 04:44

    Tja... Gerade bei ebay-Kleinanzeigen wird der Käufer nicht abgesichert. Da ist PayPal (oder entsprechende Kreditkartenanbieter) ideal weil es unter den Verkäufern viele schwarze Schafe gibt und letztlich ein Verkäufer mehr Schaden anrichten kann als ein Käufer.

    Überweisung ist bei Privatkäufen/Privatverkäufen keine Option. Vertrauen beim Internethandel? Der war gut. Vielleicht bei Unternehmen, die quasi 24/7 nichts anderes machen. Aber von/zu Privat ist definitiv Kontrolle besser. Da hatte ich bislang mit den größten Ärger als Käufer (und ich kaufe auch im asiatischen Ausland, auch von/zu Privat - trotzdem gab es bei Inlandskäufen mit am meisten Ärger... Vermutlich ist Geiz einfach zu geil).

    Mit PayPal hatte ich bislang immer gute Erfahrungen - auch wenn ich Geld zurückfordern musste. Ohne PP wird ebay und -Kleinanzeigen halt noch etwas uninteressanter.

  10. Re: ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

    Autor: JackIsBlack 02.02.18 - 04:55

    Bei Kleinanzeigen kannst du doch immer noch mit PP zahlen, auch wenn es bei ebay selbst nicht mehr angeboten wird.
    Mal ganz davon abgesehen, dass Kleinanzeigen eigentlich ein lokaler Markt sein soll. Kaufen, abholen, bar bezahlen.

  11. Re: ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

    Autor: Spaghetticode 02.02.18 - 06:24

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja... Gerade bei ebay-Kleinanzeigen wird der Käufer nicht abgesichert.

    Ich dachte, Kleinanzeigen sei für Selbstabholung mit Barzahlung gemacht. Wenn der Käufer sich auch die Ware vorführen lässt, dann ist das Risiko für beide minimal.

  12. Re: ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

    Autor: Danne86 02.02.18 - 09:56

    Hi,

    solange der Verkäufer auf Ebay eine Top-Reputation vorweist sehe ich überhaupt kein Problem darin per Vorkasse zu bezahlen.

    Ich bin selbst schon mehrfach Opfer von PayPal Betrugs geworden. Nach 3 Monaten nach Kauf (und natürlich Erhalt der Ware) hat der Käufer einen Fall eröffnet mit der Begründung er selbst hätte nicht die Zahlung eingeleitet.

    Seitdem biete ich kein PayPal mehr an. Ich habe durchweg positive Bewertungen auf Ebay und bisher werde ich auch ohne PayPal die Ware gut los.

    Grüße,
    Daniel

  13. Re: ohne paypal geht oft nichts bei ebay kleinanzeigen - ich habe schlechte erfahrungen mit paypal

    Autor: hardtech 06.02.18 - 02:19

    wie ich sehe, gehen die meinungen sehr weit auseinander.

    ich handhabe es mittlerweile so, dass ich den aufwand des versandes scheue und die sachen gerne direkt regele, also ware gegen bargeld. zur not führe ich die sachen auch vor, wobei das wieder zeit kostet.

    mit paypal ist man der willkür eines unternehmens ausgesetzt. dies möchte ich nicht. früher hat der handschlag auch geholfen.

    ich sehe kleinanzeigen eher auf lokaler ebene und ohne paypal.

    lohnt sich die anfahrt nicht, biete ich telefonat an und ein verweis auf mein altes ebay konto mit ausschließlich positiven bewertungen. falls das nicht reicht, dann suche ich nächsten käufer. so ein bisschen geschickt und lesefähigkeit des anderen bringt man mit der zeit mit.

    dennoch wundere ich mich, dass es in deutschland keine landeseigene initiative gibt, die so einen verkehr regeln können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dmTech GmbH, Karlsruhe
  2. RAPS GmbH & CO. KG, Kulmbach
  3. Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, Hamburg-Barmbek
  4. Fachhochschule Aachen, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Countdown-Angebote im Überblick - die besten Angebote starten aber am Freitag um...
  2. (aktuell u.a. Bosch Akku-Bohrschrauber für 109,99€ und Scheppach Tischbohrmaschine für 79,90€)
  3. (u. a. RGB DDR4-3000 CL16 - 16 GB Dual-Kit für 89,90€ und DDR4-3600 CL18 - 16 GB Dual-Kit für...
  4. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte N300 10TB für 279,00€ (Bestpreis!) und HP 25x LED-Monitor für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. Deep Fake: Polizei soll kinderpornografische Fake-Inhalte nutzen dürfen
      Deep Fake
      Polizei soll kinderpornografische Fake-Inhalte nutzen dürfen

      Die Polizei soll zukünftig Deep Fakes in ihrer Ermittlungsarbeit nutzen dürfen. Mit dem Computer generierte kinderpornografische Darstellungen sollen die Eintrittskarte in Untergrundforen sein. Ein entsprechendes Gesetz soll noch vor Weihnachten verabschiedet werden.

    2. Amazon: Prime Video soll Auto-Download und Folgen-Funktion bekommen
      Amazon
      Prime Video soll Auto-Download und Folgen-Funktion bekommen

      Bisher müssen Nutzer von Amazons Streamingservice Prime Video selbst die nächste Folge einer Serie herunterladen - Netflix macht das automatisch. In Zukunft könnte auch die Prime-Video-App für Android die Funktion bekommen, ebenso wie die Möglichkeit, seinen Lieblingsschauspielern zu folgen.

    3. Medienbericht: Twitch plant Spielestreaming ab 2020
      Medienbericht
      Twitch plant Spielestreaming ab 2020

      Neben Stadia von Google und Project Xcloud will offenbar ein weiterer Konzern ins Geschäft mit Spielestreaming einsteigen: Amazon soll über seinen Ableger Twitch entsprechende Pläne für 2020 haben.


    1. 16:28

    2. 16:02

    3. 15:04

    4. 13:53

    5. 13:05

    6. 12:18

    7. 11:54

    8. 11:45