1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aerovelo: Fahrrad-Helikopter…

Glückwunsch!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Glückwunsch!

    Autor: petergriffin 13.07.13 - 15:20

    Ich beobachte den Wettbewerb schon als das ding gerade mal 20cm abgehoben ist, schön das sie es endlich geschafft haben!

  2. Re: Glückwunsch!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 14.07.13 - 19:56

    Und das bringt der Menscheit jetzt außer der Erkenntnis, dass Da Vinchi's Maschinen wirklich funktionierten genau was?

    Mann hätte den Forschungseifer lieber dafür verwenden sollen, zu erforschen wie man die endlose Gier des Menschen stoppen kann. Und somit alle Geheimdienste obsolet macht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.13 19:59 durch Lala Satalin Deviluke.

  3. Re: Glückwunsch!

    Autor: DrFakkamann 14.07.13 - 21:19

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das bringt der Menscheit jetzt außer der Erkenntnis, dass Da Vinchi's
    > Maschinen wirklich funktionierten genau was?
    >
    > Mann hätte den Forschungseifer lieber dafür verwenden sollen, zu erforschen
    > wie man die endlose Gier des Menschen stoppen kann. Und somit alle
    > Geheimdienste obsolet macht.

    Endlose Gier... gähn...interessant...

    Dieser Link zeigt das Produkt von endloser Gier. Hier werden Dreizehnjährige zur Kasse gebeten...
    http://www.wallsave.com/wallpapers/1920x1200/lili/1478403/lili-you-are-viewing-to-love-ru-lala-satalin-deviluke-1478403.jpg

  4. Re: Glückwunsch!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 15.07.13 - 10:07

    DrFakkamann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und das bringt der Menscheit jetzt außer der Erkenntnis, dass Da
    > Vinchi's
    > > Maschinen wirklich funktionierten genau was?
    > >
    > > Mann hätte den Forschungseifer lieber dafür verwenden sollen, zu
    > erforschen
    > > wie man die endlose Gier des Menschen stoppen kann. Und somit alle
    > > Geheimdienste obsolet macht.
    >
    > Endlose Gier... gähn...interessant...
    >
    > Dieser Link zeigt das Produkt von endloser Gier. Hier werden
    > Dreizehnjährige zur Kasse gebeten...
    > www.wallsave.com

    Ich verstehe nicht, was du damit sagen willst... Aber okay...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Lörrach
  2. willy.tel GmbH, Hamburg
  3. Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  2. ab 2.399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    USA
    Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

    Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
    3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland