Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AGB: Amazon.de verschlechtert…

Nach wie vor die Beste Kreditkarte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach wie vor die Beste Kreditkarte

    Autor: knete 28.08.14 - 08:48

    Scheiß auf die Elektro garantie Verlängerung, noch nie gebraucht.

    Aber die ganzen Gutscheine die ich erhalte weil ich, jede Tankfüllung mit der Kreditkarte Zahle, Reisekosten im jahr zwischen 10-30k ¤ und Jeder Einkauf bei Rewe wird auch mit der Kreditkarte bezahlt.

    Im Jahr bekomme ich einige Hundert Euro dafür das ich diese Kreditkarte benutze, was will ich mehr?

    Edit: Keine alternative aber zusätzlich, die Barcleycard VISA. Lebenslang kostenkos, 20¤ Gutschein und mit qipu habe ich nochmal 40¤ cashback erhalten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.14 08:49 durch knete.

  2. Re: Nach wie vor die Beste Kreditkarte

    Autor: savejeff 28.08.14 - 09:07

    Das ist halt schon ein echtes Argument.
    Vlt. hole ich mir auch so eine

  3. Re: Nach wie vor die Beste Kreditkarte

    Autor: trolling3r 28.08.14 - 10:21

    Für dich mag das so gut funktionieren.
    Andere werden Probleme haben, überhaupt erstmal die 4000¤ Umsatz außerhalb von Amazon zu generieren, damit man die Grundgebühr wieder rein hat.

  4. Re: Nach wie vor die Beste Kreditkarte

    Autor: Lemo 28.08.14 - 11:52

    Im Rewe? Die nehmen doch gar keine Kreditkarten? oO

  5. Re: Nach wie vor die Beste Kreditkarte

    Autor: u21 28.08.14 - 12:57

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Rewe? Die nehmen doch gar keine Kreditkarten? oO

    Da ist wohl jemand nicht auf dem Laufenden?

    Beispiel aus der Presse:
    http://www.trendyone.de/augsburg/news/newsmeldung/neuer-rewe-city-eroeffnet-morgen-in-der-innenstadt.html

    Man beachte den letzten Absatz...

  6. Re: Nach wie vor die Beste Kreditkarte

    Autor: emuuu 28.08.14 - 13:09

    Das ist in jedem Geschäft anders.. Das entscheidet der jeweilige Inhaber ob er das anbieten will.. bei einem Rewe nur EC-Karte und erst ab 10¤ im anderen EC, VISA, Master, AmEx und ab jedem Wert..


    Für jeden Bahncard-Inhaber kann ich die Bahncard-Kreditkarte empfehlen:
    Kostet 19,90¤ für ein Jahr (ist an die Laufzeit der Bahncard gekoppelt, bei weniger als einem Jahr zahlt man nur anteilig). Als Neukunde kriegt man aber 1.500 Bahn-Bonuspunkte, das entspricht einer Freifahrt 1. Klasse (1.000 für einfache Fahrt 2. Klasse), somit hat sie Bahncard-Kreditkarte sich eigentlich sofort amortisiert ^^

    Dazu gibt's pro 3¤ Umsatz 1 Bahn-Bonuspunkt (für Umsätze bei der Bahn glaub ich 1:1, weiß ich aber grad nicht auswendig)

    Für dauerhafte Bahncard-Inhaber eigentlich recht lohnenswert ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.14 13:12 durch emuuu.

  7. Re: Nach wie vor die Beste Kreditkarte

    Autor: Lemo 28.08.14 - 14:08

    emuuu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist in jedem Geschäft anders.. Das entscheidet der jeweilige Inhaber ob
    > er das anbieten will.. bei einem Rewe nur EC-Karte und erst ab 10¤ im
    > anderen EC, VISA, Master, AmEx und ab jedem Wert..
    >
    > Für jeden Bahncard-Inhaber kann ich die Bahncard-Kreditkarte empfehlen:
    > Kostet 19,90¤ für ein Jahr (ist an die Laufzeit der Bahncard gekoppelt, bei
    > weniger als einem Jahr zahlt man nur anteilig). Als Neukunde kriegt man
    > aber 1.500 Bahn-Bonuspunkte, das entspricht einer Freifahrt 1. Klasse
    > (1.000 für einfache Fahrt 2. Klasse), somit hat sie Bahncard-Kreditkarte
    > sich eigentlich sofort amortisiert ^^
    >
    > Dazu gibt's pro 3¤ Umsatz 1 Bahn-Bonuspunkt (für Umsätze bei der Bahn glaub
    > ich 1:1, weiß ich aber grad nicht auswendig)
    >
    > Für dauerhafte Bahncard-Inhaber eigentlich recht lohnenswert ^^

    Kann man Kreditkartenschulden der alten Karte denn mit der neuen Karte tilgen? :D

  8. Re: Nach wie vor die Beste Kreditkarte

    Autor: emuuu 28.08.14 - 14:40

    Lemo schrieb:
    > Kann man Kreditkartenschulden der alten Karte denn mit der neuen Karte
    > tilgen? :D

    Keine Ahnung ^^ habe se mir nur wegen den Bonuspunkten und weil ich neben der Visa noch ne Mastercard haben wollte geholt ^^

  9. Re: Nach wie vor die Beste Kreditkarte

    Autor: ralf.wenzel 08.05.16 - 18:42

    emuuu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für jeden Bahncard-Inhaber kann ich die Bahncard-Kreditkarte empfehlen:

    Das war sie schon vorher nicht (wegen des lächerlichen Limits), ist sie jetzt gar nicht mehr. Preis fast verdoppelt, Bonuspunkte werden deutlich weniger (1 Punkt pro 10¤ (statt 3¤)) und Zahlungsmittelentgeld beim Fahrkartenkauf.

    Und Tschüss.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. avitea GmbH, Lippstadt
  3. SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 244,90€ + 5,99€ Versand
  2. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  2. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  3. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Apple: Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein
    Apple
    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

    Apple hat es endlich geschafft, seinen smarten Lautsprecher Homepod fertig zu stellen: Ab dem 9. Februar 2018 soll das Gerät erhältlich sein. Allerdings kommt der Speaker vorerst nur in den USA, Großbritannien und Australien in den Handel, Deutschland soll im Frühjahr folgen.

  2. 860 Evo und 860 Pro: Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer
    860 Evo und 860 Pro
    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

    Mit der 860 Evo und der 860 Pro bringt Samsung neue SSDs in den Handel. Sie nutzen einen überarbeiteten Controller und einen aktuellen 3D-Flash-Speicher. Die Geschwindigkeit steigt leicht bei gesunkener Leistungsaufnahme. Und die Preise sind fair.

  3. Mozilla: Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller
    Mozilla
    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller

    Für die aktuelle Version 58 von Firefox hat Hersteller Mozilla weitere Grundlagen verbessert, um den Browser zu beschleunigen. Außerdem ändert das Team die Profil-Struktur und weist auf Probleme mit altem Intel-Microcode hin.


  1. 16:14

  2. 16:00

  3. 15:58

  4. 15:35

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 14:13

  8. 13:27