Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Airbus 320neo: Energiesparende…

@Golem Bypass

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem Bypass

    Autor: Balthazar 25.01.16 - 12:17

    Vielen Dank für den Artikel Herr Frank Wunderlich-Pfeiffer. Eine kleine Anmerkung im Absatz über den Bypass.

    "Die Luftschaufeln, die das tun, können aber nur eine bestimmte Umdrehungszahl verkraften."
    Von was schreiben Sie, wenn sie Luftschaufeln schreiben? Meinen Sie damit im allgemeinen die Schaufeln(Blades) oder meinen Sie mit Luftschaufel die Komponenten Fan?

    Ich vermute sie meinen die Fanschaufeln. Die Blattspitzen des Fans auch FanTip, geben die Maximalgeschwindigkeit des Niederdruckverdichters und damit der Niederdruckturbine vor, weil diese an der Außenseite zuerst Machzahlen (Ma) von 1 erreichen. Gerade Verdichtungsstöße sollten aus Sicht der Effizienz auf Profilen vermieden werden.
    Das Wort "verkraften" suggeriert jedoch, dass sich dabei um eine reine mechanische Belastungsgrenze handelt. Ohne den große Fan könnte der NDV noch sehr viel schneller drehen und damit effizienter Arbeiten (Komponentenwirkungsgrad). Ohne Fan nimmt jedoch der Gesamtwirkungsgrad der Maschine ab, Lösung ein Getriebe(Planetengetriebe), welches leicht ist und das anliegende Drehmoment umsetzen kann.

    Sie schreiben auch, dass moderne Triebwerke zwölf mal mehr Luft um die Turbine leiten. Das ist erstmal richtig aber unscharf. Besser wäre vom Kerntriebwerk zu sprechen. Die Effizienz steigt in folge des verringerten Luftmassestroms durch die Brennkammer aber erhöhten Massenstrom durch den Bypass.

    Umlaufzahl (Physik) - Drehzahl (Maschinenbau)

    Offenen Propeller oder auch Propeller - Turboluftstrahltriebwerk (PTL) (egal ob pusher, puller oder gegenläufige) wird es auf langer Zeit nicht an Mittelstreckenjets geben, weil sie bei den Fluggästen als veraltet und unmodern gelten. Der Zeitverlust in Folge der verringerten Fluggeschwindigkeit (Airspeed) nimmt nur geringfügig zu. Trotz der sehr viel höheren Effizienz (Bypassverhältnis = 100 ) haben sich PTL seit den 1970er nicht durchgesetzt, warum jetzt ?

  2. Re: @Golem Bypass

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 25.01.16 - 12:56

    Die letzte Frage zuerst: Das Paper mit den Propellertriewerken stammte aus dem Jahr 2011, in dem Jahr lag der Ölpreis im Schnitt bei etwa $111. Ich schätze, unter gewissen Umständen frisst auch der Teufel fliegen.

    Was den Rest angeht: Ich war selbst einmal auf Fachbegriffe versessen (und manchmal kommt das immernoch durch). Mir wurde aber von einigen Leuten gesagt, dass das was ich schreibe zwar interessant aber furchtbar schwer zu verstehen ist. Und das wurde nicht dadurch besser, dass ich die Fachbegriffe erklärt habe. Das macht den ganzen Text nur noch sperriger.

    Geändert hat es sich erst, als ich versucht habe möglichst deutsche und möglichst verständliche Begriffe zu verwenden, die in dem Zusammenhang für sich allein verständlich sind. Sonst erklärt man den Begriff einmal, nur weil er einmal verwendet wird. Das hinterlässt dann aber den Beigeschmack von "sag doch gleich was du meinst, das geht doch viel einfacher". Oder man erklärt es gar nicht, was den Laien dann vor ein Problem beim lesen des Texts stellt. (Googlen beim Lesen ist kein angenehmes Lesen.)

    Also wird eben "die Luft in einem Mantel um die Turbine mit Luftschaufeln herum geleitet". Ich hätte auch Turbofan schreiben können, das ist kürzer - muss dann aber in einem eigenen Absatz erklärt werden und wird damit insgesamt länger. Und wer das Konzept des Turbofans nicht kannte, muss nochmal zurück im Text und nachlesen, was das jetzt in dem Kontext eigentlich bringt.

    Und dann kommt noch dazu, dass ein Text insgesamt nicht nicht zu lang werden sollte und man irgendwo vor der Wahl steht, welches Fass man jetzt aufmacht und welches nicht. Aber zum Glück gibt es dann noch Kommentare, in denen beliebige Fasser geöffnet werden können. ;)

    Frank Wunderlich-Pfeiffer - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Raumfahrt Podcast http://countdown-podcast.de/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kratzer EDV GmbH, München
  2. über experteer GmbH, München, Erfurt
  3. neubau kompass AG, München
  4. Hays AG, Großraum Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55