Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Airbus 320neo: Energiesparende…

Spritpreis verhält sich autonom!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spritpreis verhält sich autonom!

    Autor: triplekiller 25.01.16 - 15:56

    Wer heutzutage denkt, dass der Spritpreis am Rohölpreis gekoppelt ist, der sollte am besten gar keine Maschine mit Verbrennungsmotor bedienen.

    Im Moment ist der Preis pro Barrel für Rohöl im Keller. Die Preise an der Tankstelle verhalten sich nicht so.

    Ansich kann man das auch auf andere Energiequellen, wie Strom und Gas, übertragen.

    Trotzdem sehe ich treibstoffsparende Maschinen als positiv an.

  2. Re: Spritpreis verhält sich autonom!

    Autor: Komischer_Phreak 25.01.16 - 16:43

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer heutzutage denkt, dass der Spritpreis am Rohölpreis gekoppelt ist, der
    > sollte am besten gar keine Maschine mit Verbrennungsmotor bedienen.

    Er ist daran gekoppelt, aber logischerweise nicht direkt - außer, Dein Auto kann Rohöl tanken ;). Die Energiesteuer und die Mehrwertsteuer sind auch noch im Preis enthalten. Daraus resultiert, das, wenn Benzin kostenlos wäre, an der Tankstelle immer noch ein Preis von etwas unter 80 cent für das Benzin bezahlt würde (die Energiesteuer selbst wird auch besteuert - mit der Mehrwertsteuer). Bedeutet, wenn das Benzin an der Tank mit Energiesteuer und Benzinpreis einen Euro kosten würde, müsstest Du 1,19 bezahlen.

    Mal exakt durchgerechnet, unter der Annahme eines Preise von 1,52 Euro pro Liter Super, wie er vor allzulanger Zeit nicht ungewöhnlich war:

    Produktpreis (als der Preis, für den das Rohöl an der entsprechenden Börse gehandelt wird):
    51,9 Cent
    Deckungsbeitrag (Transport, Veredelung, Lagerung etc.):
    10,73 Cent
    Energiesteuer:
    65,45 Cent
    Mehrwertsteuer:
    24,33 Cent

    Macht dann in Summe die besagten 1,52 ¤.

    Reduziert sich der Preis des Rohöls jetzt von 150 auf 30 Dollar pro Barrel, bedeutet das

    Produktpreis:
    10,4 Cent
    Deckungsbeitrag:
    10,73 Cent
    Energiesteuer:
    65,45 Cent
    Mehrwertsteuer:
    16,45 Cent
    Endpreis:
    103,03 Cent

    .... wäre also ein Preis von 1,03 ¤. Jetzt bedenke, das viele Lieferverträge über Monate im Voraus laufen und die Preise vorher festgesetzt werden, um Preisschwankungen auszugleichen - das erklärt natürlich gut, warum es immer ein wenig dauert, bis solche Preise hier ankommen.

    /edit: Uuuups, hab glatt vergessen meine Quelle anzugeben. Das erste Beispiel habe ich hier abgepinnt: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/spritmonitor-was-benzin-tatsaechlich-kostet-und-wer-daran-verdient-1.1937507



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.16 16:47 durch Komischer_Phreak.

  3. Re: Spritpreis verhält sich autonom!

    Autor: Tantalus 25.01.16 - 16:49

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Moment ist der Preis pro Barrel für Rohöl im Keller. Die Preise an der
    > Tankstelle verhalten sich nicht so.

    Ich hab heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit einen Preis von 1,16 ¤ an der Tanke gesehen. Ist das Deiner Meinung nach nicht "im Keller"?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: Spritpreis verhält sich autonom!

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 25.01.16 - 17:18

    Von einer James Bond Ausgabe mit Roger Moore abgesehen werden die meisten Flugzeuge nicht an der Tankstelle aufgetankt. Beim Flugzeug fallen sehr viel weniger Steuern und Abgaben an, weshalb die Preise viel direkter gekoppelt sind.

    Frank Wunderlich-Pfeiffer - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Raumfahrt Podcast http://countdown-podcast.de/

  5. Re: Spritpreis verhält sich autonom!

    Autor: ipodtouch 25.01.16 - 19:16

    Komischer_Phreak schrieb:
    > Produktpreis (als der Preis, für den das Rohöl an der entsprechenden Börse
    > gehandelt wird):
    > 51,9 Cent
    > Deckungsbeitrag (Transport, Veredelung, Lagerung etc.):
    > 10,73 Cent
    > Energiesteuer:
    > 65,45 Cent
    > Mehrwertsteuer:
    > 24,33 Cent

    > Produktpreis:
    > 10,4 Cent
    > Deckungsbeitrag:
    > 10,73 Cent
    > Energiesteuer:
    > 65,45 Cent
    > Mehrwertsteuer:
    > 16,45 Cent
    > Endpreis:
    > 103,03 Cent

    Warum ist die Energiesteuer bei beiden genausohoch?

  6. Re: Spritpreis verhält sich autonom!

    Autor: triplekiller 25.01.16 - 22:19

    Sie sind ein weiser Mensch, mein Herr. Meine Achtung!

  7. Re: Spritpreis verhält sich autonom!

    Autor: DrWatson 25.01.16 - 22:32

    ipodtouch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komischer_Phreak schrieb:
    > > Produktpreis (als der Preis, für den das Rohöl an der entsprechenden
    > Börse
    > > gehandelt wird):
    > > 51,9 Cent
    > > Deckungsbeitrag (Transport, Veredelung, Lagerung etc.):
    > > 10,73 Cent
    > > Energiesteuer:
    > > 65,45 Cent
    > > Mehrwertsteuer:
    > > 24,33 Cent
    >
    > > Produktpreis:
    > > 10,4 Cent
    > > Deckungsbeitrag:
    > > 10,73 Cent
    > > Energiesteuer:
    > > 65,45 Cent
    > > Mehrwertsteuer:
    > > 16,45 Cent
    > > Endpreis:
    > > 103,03 Cent
    >
    > Warum ist die Energiesteuer bei beiden genausohoch?

    Weil die Bemessungsgrundlage nicht der Preis sondern die abgegebene Menge in Litern ist. D.h. selbst wenn Rohöl gar nichts kosten würde, müsste man trotzdem mindestens etwa 0,90¤ pro Liter zahlen.

  8. Re: Spritpreis verhält sich autonom!

    Autor: DerDy 25.01.16 - 23:54

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer heutzutage denkt, dass der Spritpreis am Rohölpreis gekoppelt ist, der
    > sollte am besten gar keine Maschine mit Verbrennungsmotor bedienen.
    Wenn jemand die Preisgestaltung zwischen (Energie-)Rohstoff und (Energie-)Endprodukt nicht versteht, dann darf derjenige die Maschine nicht bedienen? Was ist denn das für eine Aussage?

    Zum Bedienen einer Maschine ist es doch nicht entscheidend zu wissen, warum der Energiepreis ist wie er ist. Sondern die Fachkenntnisse zum (möglichst fehlerfreien) Einsatz der Maschine. Und deine Fachkenntnisse zum Thema Benzinpreis lassen sich durch deinen Beitrag auch nicht gerade erkennen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Stuttgart
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  3. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  4. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. (-80%) 6,99€
  3. 44,99€
  4. (-78%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55