Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aktienverkauf: Google-Gründer…

Wenn ich das Bild von den beiden sehe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn ich das Bild von den beiden sehe

    Autor: Baron Münchhausen. 15.02.15 - 11:10

    Sehe ich zwei Arschlöcher. Ich bin froh, dass ich gewinnbringend VOR dem pseudo-Aktiensplit, den sie letztes Jahr fabriziert haben verkauft habe.

    Das war ja die größte Aktion von ihnen. Und wer die Details kennt wird sich nicht über den Zusammenhang zu dem Verkauf, den sie vorhaben, wundern.

    Don't be evil. Zwei Arschlöcher. ^^



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.15 11:14 durch Baron Münchhausen..

  2. Re: Wenn ich das Bild von den beiden sehe

    Autor: Anonymer Nutzer 15.02.15 - 11:46

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war ja die größte Aktion von ihnen. Und wer die Details kennt wird sich
    > nicht über den Zusammenhang zu dem Verkauf, den sie vorhaben, wundern.

    Bitte klär uns auf, klingt interessant.

  3. Re: Wenn ich das Bild von den beiden sehe

    Autor: sushbone 15.02.15 - 19:38

    Sch**ss drauf, sollen sie sich doch ruhig was abzwacken, sie haben's zu was gebracht, davor zieh ich meinen Hut.

  4. Re: Wenn ich das Bild von den beiden sehe

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 16.02.15 - 04:16

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Baron Münchhausen. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das war ja die größte Aktion von ihnen. Und wer die Details kennt wird
    > sich
    > > nicht über den Zusammenhang zu dem Verkauf, den sie vorhaben, wundern.
    >
    > Bitte klär uns auf, klingt interessant.

    Guckst du hier: http://www.sem.berlin/google-aktiensplit-2014/

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  5. Re: Wenn ich das Bild von den beiden sehe

    Autor: HeinzHecht 16.02.15 - 14:08

    Klingt logisch. Man MUSS ein Arschloch sein, um es so weit zu bringen...
    Ich bewundere Leute so lange, bis sie anfangen monopolistische und für andere zerstörerische Tendenzen zu entwickeln. D'ont be evil... fuck.

    Diese unerwartete Schutzverletzung wird ihnen präsentiert von Krombacher.

  6. Re: Wenn ich das Bild von den beiden sehe

    Autor: Anonymer Nutzer 19.02.15 - 10:41

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > morningstar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Baron Münchhausen. schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das war ja die größte Aktion von ihnen. Und wer die Details kennt wird
    > > sich
    > > > nicht über den Zusammenhang zu dem Verkauf, den sie vorhaben, wundern.
    > >
    > > Bitte klär uns auf, klingt interessant.
    >
    > Guckst du hier: www.sem.berlin

    Danke :)!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  3. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  4. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

  1. Star Trek Discovery: Erster Trailer zeigt Enterprise in Schwierigkeiten
    Star Trek Discovery
    Erster Trailer zeigt Enterprise in Schwierigkeiten

    Oje, das schöne Schiff: Der erste Trailer der zweiten Staffel von Star Trek Discovery setzt auf Action und neue Bedrohungen. Auch die Enterprise selbst kommt wohl nicht ganz unbeschadet aus dem neuen galaktischen Konflikt.

  2. Handelskrieg: Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle
    Handelskrieg
    Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    Die USA wollen offenbar beliebte Gadgets mit Strafzöllen belegen: Apple Watch und Lautsprecher von Sonos könnten in Nordamerika um 10 Prozent teurer werden. Dem iPhone drohen wegen eines Versprechens von US-Präsident Donald Trump gegenüber Tim Cook aber wohl keine Preisaufschläge.

  3. Spielebranche: Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab
    Spielebranche
    Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab

    In der Öffentlichkeit gilt Valve (Half-Life, Steam) als vorbildhafte Firma, die Wirklichkeit scheint nicht ganz so toll zu sein: Der ehemalige Angestellte Rich Geldreich schreibt seit einigen Tagen auf Twitter, wie es tatsächlich hinter den Kulissen aussieht.


  1. 13:24

  2. 12:44

  3. 11:42

  4. 09:48

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:31

  8. 17:15