1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aktionäre: Vodafone gelingt die…

Der Anfang vom Ende?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Anfang vom Ende?

    Autor: TechnikerOS 13.09.13 - 12:12

    Da bin ich, als Kabel Deutschland Kunde jetzt mal gespannt was dort alles passiert. Besonders bei der Preisstrategie
    Darf man wegen so einer drastischen Änderung eigentlich Kündigen?

  2. Re: Der Anfang vom Ende?

    Autor: genussge 13.09.13 - 12:33

    Sofern keine Preiserhöhung innerhalb der Vertragslaufzeit stattfindet wohl kaum.
    Es wird sich auch wahrscheinlich kaum etwas ändern in den kommenden Monaten. Bis so ein Übernahmeprozess intern abgeschlossen ist, dauert es ziemlich lange. Als Endkunde merkt man sowas am ehesten beim Kundenservice der oft rationalisiert wird und dann überfordert ist.

  3. Re: Der Anfang vom Ende?

    Autor: anonym 13.09.13 - 13:28

    Der Kundendienst von KD ist doch jetzt auch schon überfordert, macht also kein unterschied.

  4. Re: Der Anfang vom Ende?

    Autor: ndakota79 13.09.13 - 13:39

    Und wozu Preiserhöhungen, die Kabelanbieter sind doch auch so schon absurd teuer.
    ~20¤ alleine für einen digitalen Kabelanschluss, die eigentlichen Vertragskosten für Internet, Telefon, Fernsehen etc. kommen noch dazu. Merken die meisten nur nicht, weil der Kabelanschluss in den Betriebskosten der Wohnung versteckt wird.

  5. Re: Der Anfang vom Ende?

    Autor: AcidFire 13.09.13 - 14:14

    Nur gut das man bei KD keine Grundgebühr für den Kabelanschluss zahlen muss! Es wird dann einfach ein Breitband Sperrfilter gesetzt so das nur das Telefon/Internet Signal durch kommt! Es fallen also tatsächlich nur die im Vergleich zu anderen Anbietern wirklich günstigen Grundgebühren für die Anbindung an.

  6. Re: Der Anfang vom Ende?

    Autor: Prypjat 13.09.13 - 14:16

    Genau das selbe bei mir.
    Mein Kabelanbieter heist Telecolumbus und wenn ich nur Internet über die Dosen haben möchte, dann bezahle ich auch nur dafür.

    Und die Geschwindigkeiten kann man mit Telefonleitungen echt nicht vergleichen.

  7. Re: Der Anfang vom Ende?

    Autor: koki 13.09.13 - 15:51

    anonym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Kundendienst von KD ist doch jetzt auch schon überfordert, macht also
    > kein unterschied.


    Der von Vodafon auch! Das haben sich aber zwei gefunden, wie niedlich.

    Wird dann sicherlich auch häufiger mal Hilfe abgelehnt weil "wir gerade das System updaten und es deswegen nicht nachvollziehen können". (Ja ich habe viele schlechte Erfahrungen mit Vodafon sammeln müssen)

  8. Re: Der Anfang vom Ende?

    Autor: ndakota79 13.09.13 - 17:58

    AcidFire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur gut das man bei KD keine Grundgebühr für den Kabelanschluss zahlen
    > muss! Es wird dann einfach ein Breitband Sperrfilter gesetzt so das nur das
    > Telefon/Internet Signal durch kommt! Es fallen also tatsächlich nur die im
    > Vergleich zu anderen Anbietern wirklich günstigen Grundgebühren für die
    > Anbindung an.



    Das wusste ich tatsächlich nicht! Und das macht Internet + Telefon dann wirklich günstig.
    Das Komplettpaket aus Internet + Telefon + Fernsehen bleibt allerdings Wucher.

  9. Re: Der Anfang vom Ende?

    Autor: NIKB 15.09.13 - 11:45

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AcidFire schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur gut das man bei KD keine Grundgebühr für den Kabelanschluss zahlen
    > > muss! Es wird dann einfach ein Breitband Sperrfilter gesetzt so das nur
    > das
    > > Telefon/Internet Signal durch kommt! Es fallen also tatsächlich nur die
    > im
    > > Vergleich zu anderen Anbietern wirklich günstigen Grundgebühren für die
    > > Anbindung an.
    >
    > Das wusste ich tatsächlich nicht! Und das macht Internet + Telefon dann
    > wirklich günstig.
    > Das Komplettpaket aus Internet + Telefon + Fernsehen bleibt allerdings
    > Wucher.
    Warum Wucher?
    Ich bin bei Unitymedia und nutze nur Internet und Telefon, weil ich TV einfach nicht brauche. Ich schau das eh nie. Alle drei zusammen kosten 40¤ im Monat bei 100 MBit/s im Downstream. In den ersten 12 Monaten sogar nur 33¤.
    Was ist daran Wucher?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SC-Networks GmbH, Starnberg
  2. KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
  4. Bahlsen GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond