1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aldi und Lidl wegen MPEG2…

Dafür gabs hier schon Vorschläge

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Dafür gabs hier schon Vorschläge

    Autor: ideen-haber 18.03.10 - 12:14

    Hier gabs den Vorschlag, das jeder auf der Kette lizensieren darf. Es reicht natürlich einer.

    Wenn ich also mp3-Player ohne Sisvel-Zahlungen importiere, sage ich das Sisvel, der Zoll und Finanzamt bestätigen die Zahlungen usw. und ich zahle den Patenpreis an Sisvel, den jeder bezahlt.
    Das wäre fair.

    Und Stände auf Messen werden nicht leer geräumt. Da kommen nur Preisschilder von Sisvel auf die Geräte drauf. Damit jeder Importeur das weiss, wieviel er an Sisvel abdrücken muss.

    Dann würde Sisvel nichts verlieren und wir kämen trotzdem an günstige Geräte.

    Unfair ist hingegen, wenn dieses Jahr ein BD-Patent in Europa angemeldet wird und in 5 Jahren in China angemeldet wird.
    Dann dürfen die Chinesen wegen dem EU-Patent 15 Jahre keine BD-Player nach Europa importieren. In 16 Jahren bräuchten Europäer keine BD-Patente mehr zu bezahlen. Aber dann dürfen die China-Fabriken keine BD-Player bauen, weil ja in ihrem Land das Patent noch 5 Jahre lang läuft. Durch unterschiedliche Zeitraums-Verlagerung kann man Patente also länger betreiben, was natürlich asozial ist. 16 Jahre nach erstanmeldung muss Schluss sein. Egal in welchem Land es zuerst und wo und wann es dann noch angemeldet wurde.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical IT Security Consultant - IT Security Engineer (m/w/d)
    SySS GmbH, Tübingen
  2. IT-Referent_in (m/w/d)
    Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Köln
  3. SAP-PLM & SAP-ECTR IT Consultant (m/w/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Softwareentwickler (m/w/d) - Schwerpunkt Visualisierung
    Dorst Technologies GmbH & Co. KG, Kochel am See

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€ (UVP 89€)
  2. 14,99€ (UVP 24€)
  3. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag
In eigener Sache
Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

Wir feiern ein Jahr Golem Karrierewelt und wollen virtuell mit euch darauf anstoßen - mit 25 Prozent Rabatt auf alle Fachtrainings und E-Learning-Kurse!

  1. In eigener Sache Golem.de startet Plus-Angebot
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Hardware-Guru (m/w/d)
  3. In eigener Sache Webinar zu Pentesting und Hacking zum Nachgucken

THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
THG-Prämie
Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mit allen Extras Kia bringt EV6 GT für 70.000 Euro auf den Markt
  2. Basierend auf O2-Konzept Polestar kündigt elektrischen Roadster an
  3. Kleinstwagen e.GO will Elektroautos in Nordmazedonien bauen

Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
Datenschutz bei Whatsapp etc.
Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
Eine Anleitung von Friedhelm Greis