1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alice nimmt VDSL-Produkte aus dem…

Qualitätsrichtlinien bei Alice???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: pipa 09.12.09 - 12:20

    Wäre mir jetzt neu, dass die bei Hansenet sowas wie Qualitätsrichtlinien haben.

    Das war der größte Horror aller Provider ever.

    Telefonisch war man so gut wie nie erreichbar, ansonsten mitten im Gespräch nach kürzester Zeit... beep beep beep

    Ständige Internetabbrüche.

    Dann mal auf der schweineteueren Hotline durchkommen. Zuerst ist angeblich das Modem schuld, dann angeblich die Leitung... Nix haben die auf die Reihe bekommen und interessiert hats da auch keinen.

    Vermutlich werden die bei Hansenet fast eben so viel über ihren Telefonsupport verdienen wie durch ihren Billigrotz reinkommt...

  2. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: AliceKunde 09.12.09 - 12:27

    ich kann dir nicht zustimmen !

    Bin seit 2 Jahren bei Alice und hatte kaum Probleme. Und wenn dann wurde mir schnell geholfen und die Telefonhotline ist auch kostenlos. Also daher kein Problem.

    Gruß

  3. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: grmpf 09.12.09 - 12:27

    Bisher habe ich mit Alice keinerlei Probleme gehabt, ausser dass ich bei meinem Umzug eine neue Leitung bestellt habe und dafür 5 Wochen warten sollte. In Osteuropa kriegt man die Leitung am nächsten Tag, Ethernet Technologie. Ja, Hotline ist teuer, aber wenn man keine Probleme hat kostet ja nichts. Die 16Mbps kriege ich nicht, etwa 8Mbps aber das ist auch gut. Bei Alice gibt es auch keine Vorratdatenspeicherung was ein Vorteil ist, dazu kommt dass ich keinen 24-monatigen Vertrag abschliessen solle. Wenn man sich für die nächste 24 Monaten binden möchte dann kann man schon was sparen. Die ersten 6 Monaten für 19,90 statt 29,90, also 60 Euro, dazu kommt ein Geschenkcard von Saturn für 200 Euro. Summa summarum 260 Euro, auf 24 Monaten, macht etwa 11 Euro. Dann statt 29,90 kostet der Anschluss 19 Euro. Na, wer bietet 16Mbps oder 8Mbps mit Telefonflat für 19 Euro?

  4. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: dolce 09.12.09 - 12:28

    irgendwie hab ich die selben Gedanken gehabt...

    :-)

    Aber wen interessiert schon Alice...

  5. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: iJones 09.12.09 - 12:32

    Kennst du deren interna?
    Also ich hatte mit Alice andere Erfahrungen gemacht. Ich hatte die Service-Hotline auf der kostenpflichtigen Rufnummer angerufen, dort nannte man mir direkt eine kostenlose Rufnummer (0800er) die ich bitte vom Handy anrufen sollte. Klar dauerte es dann etwas, bis ich sie überzeugen konnte, dass die Gründe für die etwa 2-3 Tage andauernden Verbindungsfehler auf deren Seite lagen, aber als sie es dann eingesehen hatten, ging dann die Behebung auch ganz schnell. Ich denke sowas kommt aber bei den meisten Callcentern vor, dass zunächst versucht wird, die Kunden möglichst direkt abzuwimmeln und erst bei richtigen Problemen - wie meinem Fall - an den 2nd-Level-Support durchzureichen. Ansonsten gebucht 4 mbit/s... erhalten 16 mbit/s... Das macht auch längst nicht jeder Anbieter.

  6. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: Strom 09.12.09 - 12:33

    Die Alice Hotline ist kostenlos, war sie schon immer. Ich denke, da verwechselt der ein oder andere den Anbieter.

    Ich bin mit Alice jedenfalls glücklich / bzw. habe weniger Probleme als mit anderen Inet Anbietern.

  7. 0800-Entstörungshotline

    Autor: d4yw41k3r 09.12.09 - 12:38

    Verstehe Dich nicht.

    Alice ist und läuft super. IPTV ist vom P/L einzigartig, Internet toll. Alles schick. Telefonisch ist Alice 24/7 erreichbar und die einzige ISP-Hotline, an der man auch mal mit den Technikern DIREKT reden kann (löst Probleme, man glaubt es kaum). Sogar nachts um vier (da sitzen dann die richtigen IT-Nerds an der Hotline).

    Als ich umgezogen bin und Alice nicht lief (obwohl die Leitung angeblich von der T-Dumm geschaltet worden war), kam am nächsten Morgen der eigene Techniker vorbei und hat *alles* eingerichtet. Kostenlos.

    Ach ja kostenlos.... hier die Nummer der Störungshotline: 0800-5251378

    Viel Spaß!

  8. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: MasterFisch 09.12.09 - 12:38

    Ich habe schon viele Telefonanbieter ausprobiert und Alice gehört mit Sicherheit zu den letzten die ich Empfehlen würde. Bei keinem Anderen waren die Probleme auch im laufenden Betrieb so gravierend.

    Arcor hatte in der Einrichtung immer mal ein paar Probleme bereitet lief dann aber... 1&1 kam mir bisher am kompetentesten vor.

    Schnelle Problemlösungen auch bei der Telekom.

    Aber Alice? Ich weiß nicht.

  9. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: grmpf 09.12.09 - 12:41

    Die Bestell-Hoteline ist kostenlos. Nach der Bestellung muss man die Kundenhotline benutzen und sie kostet. Ich bin einmal durchgegangen, die Bestell-Hotline angerufen und etwas gefragt, dann intern wurde ich re-routed. Beim nächsten Mal wurde mir gesagt dass ich die Kunden-Hotline anrufen soll. Bin bei Alice seit mehr als 3J.

  10. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: Tomtomtomtimmy 09.12.09 - 12:44

    "Telefonisch ist Alice 24/7 erreichbar und die einzige ISP-Hotline, an der man auch mal mit den Technikern DIREKT reden kann (löst Probleme, man glaubt es kaum). Sogar nachts um vier (da sitzen dann die richtigen IT-Nerds an der Hotline)."

    das kannst du bei der Telekom auch, nur musst du dich halt mit denen verbinden lassen... Oder direkt die Technik Hotline anrufen.
    Ps: die Techniker die bei dir rausgekommen sind waren von der Telekom ^^.

    Be all den beschriebenen negatven Erfahrungen musste ich an meine 1und1 Zeit denken.

  11. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: aklex 09.12.09 - 12:49

    MasterFisch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe schon viele Telefonanbieter ausprobiert und Alice gehört mit
    > Sicherheit zu den letzten die ich Empfehlen würde. Bei keinem Anderen waren
    > die Probleme auch im laufenden Betrieb so gravierend.

    Tja, so sind Deine persönlichen Erfahrungen, bei uns ist es ziemlich genau umgekehrt, in den letzten Jahren nur 2mal eine Störung gehabt: einmal Telefon, einmal DSL
    in beiden Fällen kompetente Beratung/Entstörung, (ich musste nur gefühlte 4-5 Minuten in der Warteschleife warten). Bei der Störung am DSL kam ein sofortiges Angebot die Leitung zu messen und gegebenenfalls einen Techniker am nächsten Morgen vorbeizuschicken.

  12. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: bw-man 09.12.09 - 13:18

    eins sollte klar sein, es gibt kein isp, wo es keine probleme gibt.
    die technik ist auch fast überall gleich. das kabel aus dem keller bis zum knotenpunkt (hvt) gehört sowieso der telekom.
    es gibt da viele fehlerquellen. z.b. wenn mal ein subunternehmen einen neuen kunden anschließen soll. und da nicht ganz sauber arbeitet, und dabei ausversehen mal an den drähten von den nachbarn dran kommt. hat plötzlich jemand eine störung, der eigendlich nix gemacht hat, und wundert sich nun.

    man sollte sich vielleicht mal "etwas" mit der technik beschäftigen. um dann zu wissen, das ein isp manchmal vielleicht doch nix dafür kann. es ist eben alles glückssache, wenn alles gut geht.

    ich bin übrigends schon 8 jahre kunde bei hansenet/alice. und super zufrieden.

    und was auch klar ist, das man immer mehr negative kommentare sieht als positive.

    oder wann seit ihr mal zu eurem autohändler gegangen, und habt gesagt "auto läuft super".
    warscheinlich keiner, weil man sich immer nur meldet, wenn was nicht geht.

  13. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: d4yw41k3r 09.12.09 - 14:16

    Tomtomtomtimmy schrieb:
    > Ps: die Techniker die bei dir rausgekommen sind waren von der Telekom ^^.

    Jupp, vor allem die die angegeben haben, bei mir vor Ort gewesen zu sein und ich daß den ganzen Tag zu Hause und niemand kam.

    1&1: Da gehe ich lieber ins SM-Studio und lasse mich durchpeitschen. Hat eindeutig mehr Sinn.

  14. Re: 0800-Entstörungshotline

    Autor: alitsche 09.12.09 - 14:34

    d4yw41k3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe Dich nicht.
    >
    > Alice ist und läuft super. IPTV ist vom P/L einzigartig, Internet toll.
    > Alles schick. Telefonisch ist Alice 24/7 erreichbar und die einzige
    > ISP-Hotline, an der man auch mal mit den Technikern DIREKT reden kann (löst
    > Probleme, man glaubt es kaum). Sogar nachts um vier (da sitzen dann die
    > richtigen IT-Nerds an der Hotline).
    >
    > Als ich umgezogen bin und Alice nicht lief (obwohl die Leitung angeblich
    > von der T-Dumm geschaltet worden war), kam am nächsten Morgen der eigene
    > Techniker vorbei und hat *alles* eingerichtet. Kostenlos.
    >
    > Ach ja kostenlos.... hier die Nummer der Störungshotline: 0800-5251378
    >
    > Viel Spaß!

    Scherzkeks, rate mal von welcher Firma der Techniker kommt.... die letzte Meile gehört noch immer dem Traditionsunternehmen.

    btw habe ich 6 Jahre super Erfahrungen mit Hansenet gemacht, dann kamen 2 Jahre Terror dazu und bewogen mich, einen anderen Provider auszuprobieren. Nirgends ist Gold....

  15. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: alitsche 09.12.09 - 14:37

    grmpf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher habe ich mit Alice keinerlei Probleme gehabt, ausser dass ich bei
    > meinem Umzug eine neue Leitung bestellt habe und dafür 5 Wochen warten
    > sollte. In Osteuropa kriegt man die Leitung am nächsten Tag, Ethernet
    > Technologie. Ja, Hotline ist teuer, aber wenn man keine Probleme hat kostet
    > ja nichts. Die 16Mbps kriege ich nicht, etwa 8Mbps aber das ist auch gut.
    > Bei Alice gibt es auch keine Vorratdatenspeicherung was ein Vorteil ist,
    > dazu kommt dass ich keinen 24-monatigen Vertrag abschliessen solle. Wenn
    > man sich für die nächste 24 Monaten binden möchte dann kann man schon was
    > sparen. Die ersten 6 Monaten für 19,90 statt 29,90, also 60 Euro, dazu
    > kommt ein Geschenkcard von Saturn für 200 Euro. Summa summarum 260 Euro,
    > auf 24 Monaten, macht etwa 11 Euro. Dann statt 29,90 kostet der Anschluss
    > 19 Euro. Na, wer bietet 16Mbps oder 8Mbps mit Telefonflat für 19 Euro?

    Ich wette das geht alles noch viiieeell BILLIGER!
    Der Hohn bei deiner Aufzählung ist der Wink mit der Vorratsdatenspeicherung. Warum haben die das wohl nicht umgesetzt? Ne aufgehübschte Braut zeigt nicht gleich ihre hässlichen Warzen. Soll heißen: sie waren gar nicht dazu in der Lage dies auf KOSTENGÜNSTIGE Art und Weise umzusetzen. Hier haben die Italiener schlau gedacht und die Kosten einfach auf den Nachfolger abgewälzt. Der in dem Fall sogar ein Verfechter der vorrätigen Daten ist und ein eigenes super System mitbringt. Die Spanier sind da ungefähr so wie die Briten, man liest nur weniger davon.

  16. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: kunde 09.12.09 - 16:30

    bin von arcor zu alice gewechselt, mein größter fehler bisher.
    dachte das es nicht schlimmer werden kann, aber da hatte ich mich getäuscht, alles was schieflaufen kann ist glaube ich auch schiefgelaufen. fing schon mit der hardware an, die ich erst wochen nach dem anschalttermin bekommen habe. natürlich war diese dann auch noch kaputt und das gleich spiel ging von vorne los...

  17. Re: Qualitätsrichtlinien bei Alice???

    Autor: Jane Doe 13.12.09 - 06:00

    Wie kommt ihr bloß drauf, die Techniker wären von der Telekom? Das sind doch schon lange oft genug Fremdfirmen. Outsourcing ftw.

    > Die Alice Hotline ist kostenlos, war sie schon immer.
    08004110411? Ja nee is klaa. Das erste was du da hörst 'Sie sind schon Kunde? Dann rufen sie 01805... an'.

    Leider hat man mit dem Laden genau so viel Ärger wie mit allen anderen.
    Fehlerhafte Aufschaltung, vergessene Hardware-Zusendungen (ja, mehrfach), unzuverlässige Subunternehmer, fehlerhafte Abrechnungen, kostenpflichtige Tarifwechsel (2 in 2 Monaten, weil jeweils Produkt abgekündigt), Vertragsänderungen nur in bestimmter Reihenfolge durchführbar (erfährt man erst, wenn man es falsch gemacht hat), Webzugang tagelang nicht verfügbar, EMail gleich mehrere Monate (kein Witz), Leitungsstörungen samt zigfacher Meldung bis endlich ein Techniker für Behebung sorgt, 6Mbit gezahlt, 3 bekommen, 16 gezahlt (weniger geht ja nicht), 10 bekommen, ...

    Zudem ärgerlich, daß Alice genau wie alle anderen seine langjährigen Kunden gegenüber Neukunden benachteiligt. Aber alle zwei Jahre den Anbieter für die Prämie wechseln? Gefährliches Spiel - in 2 von 3 Fällen sitzt man erstmal ohne Telefon/Internet da, wenn man kein Backup hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg
  2. ADAC e.V., München
  3. Hays AG, Würzburg
  4. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 29,99€
  3. (-15%) 46,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    1. Amazon: Prime Video erhält Profile
      Amazon
      Prime Video erhält Profile

      Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

    2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
      Chilisoße
      Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

      Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

    3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
      Motorola
      Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

      Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


    1. 17:00

    2. 16:58

    3. 16:03

    4. 15:50

    5. 15:34

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:51