1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alphabet: Google-Chef verdient 200…

1 Dollar Gehalt

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1 Dollar Gehalt

    Autor: Morimus 30.04.17 - 14:04

    Wie funktioniert das mit dem Symbolischen Dollar? Woher haben die Herrschaften dann Ihre Milliarden? Durch frühere Gehälter?

  2. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: nicoledos 30.04.17 - 14:18

    Große Teile deren Vermögens bestehen praktisch nur aus deren Firmenanteilen. Geht die Bude den Bach runter, war es das auch mit dem Vermögen. Auf diese Anteile gibt es dann Dividenden, welche somit entsprechend vermehrend wirken. Diese Anteile lassen manche auch in eine eigene steuerlich günstige Stiftung oder Vermögensverwaltung übertragen, die dann ein normales "bescheidenes" Gehalt zahlt.

    Dazu kommen kleinere Taschengelder für Vorträge und öffentliches Hände schütteln.

  3. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: neocron 30.04.17 - 15:05

    nur mit Gehaeltern sind Milliarden nicht zu verdienen ...
    Firmenanteile und/oder Verkäufe ...

  4. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: Reddead 30.04.17 - 15:44

    Die Milliarden kommen durch den Aktienbesitz und das Barvermögen wahrscheinlich durch Dividenten. Zum Bsp. die Familie Quandt(BMW-Gründer) hat glaube ich 2014 von BMW Dividenten in höhe von 760 Millionen ¤ bekommen.

  5. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: picaschaf 30.04.17 - 18:02

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur mit Gehaeltern sind Milliarden nicht zu verdienen ...
    > Firmenanteile und/oder Verkäufe ...


    Selbstverständlich wäre das möglich. Äußerst dumm wäre es, aber natürlich möglich.

  6. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: ArcherV 30.04.17 - 20:38

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Äußerst dumm wäre es, aber natürlich
    > möglich.
    Kannst du das näher erläutern?

  7. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: picaschaf 30.04.17 - 20:42

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >Äußerst dumm wäre es, aber natürlich
    > > möglich.
    > Kannst du das näher erläutern?


    Naja, weil du sonst über 50% Einkommen- und Reichensteuer zahlst? Die Beteiligung selbst ist kein realisiertes Einkommen, ist also bis zum Verkauf genau 0 Euro wert. Und Dividenden werden mit 25% Abgeltungsteuer besteuert.

  8. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: theonlyone 30.04.17 - 23:24

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > picaschaf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > >Äußerst dumm wäre es, aber natürlich
    > > > möglich.
    > > Kannst du das näher erläutern?
    >
    > Naja, weil du sonst über 50% Einkommen- und Reichensteuer zahlst? Die
    > Beteiligung selbst ist kein realisiertes Einkommen, ist also bis zum
    > Verkauf genau 0 Euro wert. Und Dividenden werden mit 25% Abgeltungsteuer
    > besteuert.

    Wo wir wieder bei einem fundamentalen Problem des Steuergesetz wären.

    Arbeiten wird eben "bestraft".

  9. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: Sharra 01.05.17 - 01:55

    Im Grunde ganz simpel. Gehalt bekommen sie keines. Sie verdienen aber an jeder Aktie, die sie halten. Dazu kommen evtl. noch Bonis. Und wenn sie gehen, evtl. noch eine ordentliche Abfindung.

    Grade in solchen Firmen sind die Aktienanteile weitaus mehr wert, als die paar hunderttausend Dollar, die bei einem Gehalt rumkämen.

  10. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: hjp 01.05.17 - 10:17

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dazu kommen evtl. noch Bonis.

    Bonus: Einzahl
    Boni: Mehrzahl
    Bonis: Nochmehrzahl?

    Die Herren bekommen noch mehr bezahlt, ja. ;-)

    Ok, ok, ich hör' schon auf.

  11. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: spezi 01.05.17 - 12:19

    Reddead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Milliarden kommen durch den Aktienbesitz und das Barvermögen
    > wahrscheinlich durch Dividenten. Zum Bsp. die Familie Quandt(BMW-Gründer)
    > hat glaube ich 2014 von BMW Dividenten in höhe von 760 Millionen ¤
    > bekommen.

    In diesem Jahr bekommt die Familie Quant sogar über eine 1Mrd Euro. Mit 46% Aktienanteil bekommen sie eben fast die Hälfte der Dividende, die BMW ausschüttet. (Nebenbei: die Anteile stammen vor allem von einem Einstieg der Familie Quandt bei BMW, als die Firma vor 50 Jahren fast bankrott war; gegründet wurde die Firma von anderen).

    http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/bmw-eine-milliarde-euro-fuer-stefan-quandt-und-susanne-klatten-a-1139896.html

  12. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: neocron 01.05.17 - 13:44

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbstverständlich wäre das möglich.
    Es ging mir eher darum, dass niemand Mrd als Gehalt zahlen wuerde ... , nicht darum, ob es theoretisch durchfuehrbar waere ...

  13. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: picaschaf 01.05.17 - 14:02

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ArcherV schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > picaschaf schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > >Äußerst dumm wäre es, aber natürlich
    > > > > möglich.
    > > > Kannst du das näher erläutern?
    > >
    > >
    > > Naja, weil du sonst über 50% Einkommen- und Reichensteuer zahlst? Die
    > > Beteiligung selbst ist kein realisiertes Einkommen, ist also bis zum
    > > Verkauf genau 0 Euro wert. Und Dividenden werden mit 25% Abgeltungsteuer
    > > besteuert.
    >
    > Wo wir wieder bei einem fundamentalen Problem des Steuergesetz wären.
    >
    > Arbeiten wird eben "bestraft".

    Warum sollte man nur den Unterschied zwischen Dividenden/Unternehmensbesteuerung und Einkommensbersteuerung verstehen, wenn man doch genauso gut in einem Forum gegen "die da oben" und "arbeit wird bestraft" tröten kann? Hm, zweiteres funktioniert offenbar sehr gut bei Ahnungslosigkeit.

  14. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: plutoniumsulfat 01.05.17 - 14:13

    Wo war noch mal der Unterschied?

  15. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: picaschaf 01.05.17 - 15:46

    Sollte deine Frage überhaupt ernst gemeint sein, schau dir mal an wie toll die Länder sind in denen 50+% Steuern auf die Leistungsträger des Landes erhoben werden. Kurzer Spoiler: Am Ende hat der Staat überhaupt kein Geld mehr und die Bevölkerung Krankheiten die man bei uns nichtmal mehr kennt.

  16. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: Anonymer Nutzer 01.05.17 - 17:01

    > Wo wir wieder bei einem fundamentalen Problem des Steuergesetz wären.
    >
    > Arbeiten wird eben "bestraft".

    Ausschüttungen aus Unternehmensgewinnen sind deutlich höher besteuert als Einkommen aus einer abhängigen Beschäftigung. Schließlich werden Gewinne gleich 3 Mal besteuert (Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer und bei der Ausschüttung die Kapitalertragsteuer oder Einkommenssteuer).

  17. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: RienSte 02.05.17 - 07:58

    Spoiler: unser Spitzensteuersatz liegt auch bei ~50%.

  18. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: Quantium40 02.05.17 - 09:33

    picaschaf schrieb:
    > Sollte deine Frage überhaupt ernst gemeint sein, schau dir mal an wie toll
    > die Länder sind in denen 50+% Steuern auf die Leistungsträger des Landes
    > erhoben werden.

    Wobei man immer bedenken sollte, dass die echten Leistungsträger des Landes diejenigen Personen sind, die die ganze Arbeit leisten, und nicht diejenigen, die am Ende die erwirtschaftete Leistung davontragen.

  19. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: amagol 02.05.17 - 19:53

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei man immer bedenken sollte, dass die echten Leistungsträger des Landes
    > diejenigen Personen sind, die die ganze Arbeit leisten, und nicht
    > diejenigen, die am Ende die erwirtschaftete Leistung davontragen.

    Was hindert denn diese Leistungstraeger sich zusammenzuschliessen und die Fruechte ihrer Arbeit selbst zu ernten wenn das alles so eine Ausbeutung ist? Vielleicht weil die paar Millionen umgerechnet doch nicht so viel sind? Nehmen wir doch mal die 200 Mio und verteilen die auf 100.000 Mitarbeiter - das ist eine Einmalzahlung von $2000. Nach Steuern vielleicht $1000. Super! Da freut sich der typische Mitarbeiter bestimmt extrem. In der Bay Area ist das eine Wochenmiete fuer ein Wohnklo.

  20. Re: 1 Dollar Gehalt

    Autor: plutoniumsulfat 02.05.17 - 20:00

    Nur gibt es mehr als nur einen Mitarbeiter, der so ein exorbitantes "Gehalt" erhält und nicht alle 70k Mitarbeiter leben in der Bay Area.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. ix.mid Software Technologie GmbH, Köln
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,49€
  2. (u. a. Die Sims 4 für 14,80€, Die Sims 4 Nachhaltig Leben für 28,99€, Die Sims 4 Tiny Houses...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt
Coronavirus
Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt

5G erzeugt weder Corona noch ist es Teil einer Verschwörung. Doch Bedenken zu neuen Frequenzbereichen einfach zu ignorieren, ist zu einfach.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Telekom, Vodafone Wenn LTE schneller als 5G ist
  2. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  3. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

Staupilot: Wie deutsche Hersteller beim autonomen Fahren rumeiern
Staupilot
Wie deutsche Hersteller beim autonomen Fahren rumeiern

Vom kommenden Jahr an dürfen erstmals selbstfahrende Autos in Deutschland unterwegs sein. Doch kein Hersteller verspricht ein konkretes Produkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Hochautomatisiertes Fahren UN beschließt Vorgaben für Staupiloten
  2. Auto BMW und Daimler beenden Kooperation zum autonomen Fahren
  3. Autonomes Fahren Entwickler baut selbstfahrendes Auto für GTA V