1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alphabet: Zwei Entscheider des…

Clickbait - Eric Schmidt wird weiterhin als Berater tätig sein (kwt)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Clickbait - Eric Schmidt wird weiterhin als Berater tätig sein (kwt)

    Autor: randya99 01.05.19 - 12:45

    kwt

  2. Kein Clickbait - Message klar und sachlich richtig

    Autor: leMatin 01.05.19 - 12:54

    kwt

  3. Re: Kein Clickbait - Message klar und sachlich richtig

    Autor: randya99 01.05.19 - 13:17

    Hä? Natürlich richtig, aber man muss klicken um herauszufinden wer. Das ist Clickbait.

  4. Re: Kein Clickbait - Message klar und sachlich richtig

    Autor: Sharra 01.05.19 - 13:32

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä? Natürlich richtig, aber man muss klicken um herauszufinden wer. Das ist
    > Clickbait.


    Du beschwerst dich, dass du einen Artikel anklicken musst, um ihn zu lesen? Dass nicht der gesamte Inhalt in der Headline steht? Dass keiner bei dir ins Wohnzimmer platzt, und dich mit den News anbrüllt?
    Du hast Clickbait nicht verstanden.

  5. Re: Kein Clickbait - Message klar und sachlich richtig

    Autor: jkow 01.05.19 - 14:06

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du beschwerst dich, dass du einen Artikel anklicken musst, um ihn zu lesen?

    Quatsch.. er merkt zu recht an, dass im Anrisstext bewusst Information zurückgehalten wurde, die dort eben so gut an Stelle des Cliffhangers hätte stehen können.

    Andererseits ist das Fördern von Klicks eben der Sinn des Anrisstextes, nur normalerweise nicht ganz so plump gestaltet.

  6. Re: Kein Clickbait - Message klar und sachlich richtig

    Autor: randya99 01.05.19 - 14:53

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > randya99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hä? Natürlich richtig, aber man muss klicken um herauszufinden wer. Das
    > ist
    > > Clickbait.
    >
    > Du beschwerst dich, dass du einen Artikel anklicken musst, um ihn zu lesen?
    > Dass nicht der gesamte Inhalt in der Headline steht? Dass keiner bei dir
    > ins Wohnzimmer platzt, und dich mit den News anbrüllt?
    > Du hast Clickbait nicht verstanden.

    Als gelegentlicher Artikelschreiber verstehe ich das ganz gut. Es ist einfach asozial, Leute zum Klicken zu zwingen, damit ich 0,1-0,5 Cent bekomme. Wenn diese Menschen für mich arbeiten würden, wäre das ein Stundenlohn von <1¤.

    Damit verschwende ich nur Lebenszeit für minimale Bereicherung und möglicherweise langfristigen Schaden, weil die Leute irgendwann gar nicht mehr klicken.

    Mir ist es mittlerweile auch zu dumm und ich besuche eigentlich nur noch golem regelmäßig, wo sich clickbait stark in Grenzen hält. Wenn die BWLer hier auch sagen, dass das so sein muss, gehe ich halt mehr an die frische Luft oder sowas. (bin selbst BWLer)

    Heise vermeide ich auch schon. Ich lade doch nicht für jeden Kommentar die Seite neu. Mag sein, dass Autoren Geld verdienen müssen, aber man muss als Leser nicht alle dummen Spielchen mitmachen.

  7. Re: Kein Clickbait - Message klar und sachlich richtig

    Autor: justanotherhusky 01.05.19 - 15:29

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > randya99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hä? Natürlich richtig, aber man muss klicken um herauszufinden wer. Das
    > ist
    > > Clickbait.
    >
    > Du beschwerst dich, dass du einen Artikel anklicken musst, um ihn zu lesen?
    > Dass nicht der gesamte Inhalt in der Headline steht? Dass keiner bei dir
    > ins Wohnzimmer platzt, und dich mit den News anbrüllt?
    > Du hast Clickbait nicht verstanden.


    Nunja teils teils.. Laut Wikipedia:

    'Ein Clickbait besteht in der Regel aus einer reißerischen Überschrift, die eine sogenannte Neugierlücke (englisch curiosity gap) entstehen lässt. Sie teilt dem Leser gerade genügend Informationen mit, um ihn neugierig zu machen, aber nicht ausreichend, um diese Neugier auch zu befriedigen, ähnlich einem Cliffhanger.'

    Reisserisch ist der Text nicht, aber der 'Cliffhanger' ist vorhanden. Finde ich aber in dem Kontext überhaupt nicht störend - im Gegenteil. Wenn man alle Informationen in den Kurztext packt, wird er unleserlich und damit unnötig. Hier wäre allerdings der Name sogar kürzer gewesen als 'Zumindest einer von beiden'

    Gibt aber viel schlimmere Beispiele dafür - auch hier auf Golem. Meistens geht's dabei aber um Musk, Apple oder Samsung.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.05.19 15:33 durch justanotherhusky.

  8. Re: Kein Clickbait - Message klar und sachlich richtig

    Autor: Apfelbaum 01.05.19 - 22:12

    Ganz eng gesehen ist es clickbait, ja, nur in "abgeschwächter" Form, da die Einleitung ja schon ein wenig was hergibt. Hier zieht wohl jeder subjektiv die Grenze, ab wann es ihn stört. Die ganze Bildzeitung besteht aus clickbait Zeilen und mit dem Aufschlagen und umblättern betreibst du weitaus mehr Aufwand als mit der Maus am PC.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing
  3. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH Wolfsburg, Wolfsburg
  4. net services GmbH & Co. KG, Flensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,69€
  2. 68,23€
  3. 29,49€
  4. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
    Librem Mini v2 im Test
    Der kleine Graue mit dem freien Bios

    Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
    2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
    3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC