Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Amazon-Streik soll doch das…

Wers glaubt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wers glaubt...

    Autor: SoniX 20.12.13 - 17:53

    "Amazon-Sprecherin Christine Höger sagte Golem.de, der Bericht des Neuen Deutschland sei "eine Falschmeldung. Amazon.de-Kunden können sich darauf verlassen, dass sie ihre Pakete rechtzeitig bekommen.""

    Abseits des Streiks und abseits der Weihnachtsgeschenke die ich woanders kaufe:

    Habe mir Montags zwei Teile bei Amazon bestellt. Wie ich es nun schon kenne geht es erst Tage später raus und braucht so an die ~10 Tage bis es bei mir ist. Ein hoch auf DHL, da haben sich zwei Schlaftabletten gefunden. Die Pakete haben noch nichtmal die Hälfte des Weges geschafft.

    Bis Weihnachten. Pfff... wer das glaubt, glaubt auch an den Osterhasen.

    Sind zwar keine Weihnachtsgeschenke, aber ich bin nun in Urlaub und kann mir das entgegennehmen der Ware nun abschminken.

    Umso ärgerlicher da ich Grosshändler bin und weiß dass es problemlos weit schneller gehen kann. Ich glaube bei uns hat in der ganzen Firmengeschichte noch kein Kunde solange auf seine Ware gewartet wie ich es immer bei Amazon tue.

  2. Re: Wers glaubt...

    Autor: Gol D. Ace 20.12.13 - 20:32

    Da sieht man mal wieder das es immer aud die einzelnen Lieferdienste vor Ort ankommt.

    Wechselt bei Amazon der Status von Versand in Kürze auf Versandt kommt das Paket innerhalb von 24 Stunden an.

    Wenn Amazon den Versand nicht künstlich verzögern würde wäre Prime oder Morning Express nicht nötig.

    Mein Kram ist übrigens heute gekommen (Dienstag bestellt).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.13 20:33 durch Gol D. Ace.

  3. Re: Wers glaubt...

    Autor: SoniX 21.12.13 - 09:27

    Glückwunsch :-)

    Bei mir kommt immer alles zusammen. Direkt lieferbare Ware früh morgens bestellt geht erst 2 Tage nach Bestellung raus, gammelt dann 2 Tage irgendwo bei DHL rum und braucht innerhalb Deutschlands schon 4 Tage von einem Zentrum ins nächste und wird dann nichtmal an DHL Österreich übergeben (was ich logisch finden würde und wo das Paketzentrum gleich ums Eck wäre) sondern an unsere Post, die das dann wieder von einem Zentrum ins nächste schicken muss... etc etc.

    Für mich als Grosshändler der regelmässig auch ins Ausland schickt überhaupt nicht nachvollziehbar. Heute wird bestellt, heute senden wir auch ab, 2-3 Tage spätestens dann ist es auch im Ausland schon beim Empfänger eingetroffen. Im Inland hats der Kunde sowieso am nächsten Tag. Mir würde garkeine Möglichkeit einfallen etwas so langsam zu schicken. Das müsste ich schon extra so bestellen.

  4. Re: Wers glaubt...

    Autor: NIKB 21.12.13 - 13:53

    Faszinierend. Ich mache mehrere tausend Euro Umsatz bei Amazon und mir ist bei keiner Bestellungen in den letzten Jahren sowas widerfahren.

    Ich habe jetzt mitten im Weihnachtsgeschäft wieder abends etwas bestellt, das am nächsten Tag wie erwartet hier war. Läuft also alles perfekt!

  5. Re: Wers glaubt...

    Autor: SoniX 21.12.13 - 14:17

    Express? ;-)

  6. Re: Wers glaubt...

    Autor: Natchil 21.12.13 - 16:07

    Bei mir kommen Pakete teilweise schon nach einem Tag an, also ich kann mich nicht beschweren.

  7. Re: Wers glaubt...

    Autor: SoniX 21.12.13 - 17:18

    Schön für dich. Nützt mir aber garnichts ^^

    http://s14.directupload.net/images/131221/6kiapwwy.png

    Montags etwa 8 Uhr bestellt und noch nichtmal in meinem Land eingetroffen. Wie man alleine 2 Tage von einem Paketzentrum ins andere brauchen kann ist mir n Rätsel.

  8. Re: Wers glaubt...

    Autor: vol1 22.12.13 - 22:50

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön für dich. Nützt mir aber garnichts ^^
    >
    > s14.directupload.net
    >
    > Montags etwa 8 Uhr bestellt und noch nichtmal in meinem Land eingetroffen.
    > Wie man alleine 2 Tage von einem Paketzentrum ins andere brauchen kann ist
    > mir n Rätsel.

    :/ vielleicht kam es zu spät für den Nachttransport an?

    Bei mir immer: Bis 5 oder 6 abends bestellen, über Nacht wird das Paket durch Deutschland gefahren und kommt so um 2-3 im Paketzentrum an, um 5:45-7 wird das Paket eingeladen und ausgeliefert.

  9. Re: Wers glaubt...

    Autor: SoniX 23.12.13 - 06:17

    vol1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SoniX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schön für dich. Nützt mir aber garnichts ^^
    > >
    > > s14.directupload.net
    > >
    > > Montags etwa 8 Uhr bestellt und noch nichtmal in meinem Land
    > eingetroffen.
    > > Wie man alleine 2 Tage von einem Paketzentrum ins andere brauchen kann
    > ist
    > > mir n Rätsel.
    >
    > :/ vielleicht kam es zu spät für den Nachttransport an?
    >
    > Bei mir immer: Bis 5 oder 6 abends bestellen, über Nacht wird das Paket
    > durch Deutschland gefahren und kommt so um 2-3 im Paketzentrum an, um
    > 5:45-7 wird das Paket eingeladen und ausgeliefert.

    Das hab ich nichtmal mit Express ^^

    Weshalb ich mir da nun immer etwas erlaube: Ich bestelle sofern möglich per Express. Die Ware kommt dann nach 2 oder 3 Tagen an, ich beschwere mich, weil ja offiziell was von einem Tag dasteht und bekomme die Versandkosten erstattet. So habe ich den Vorteil einer gratis Lieferung und einer nur 2-3 Tage dauernden Lieferung anstatt einer rund 10 tägigen. ;-)

  10. Re: Wers glaubt...

    Autor: tibrob 23.12.13 - 07:31

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abseits des Streiks und abseits der Weihnachtsgeschenke die ich woanders
    > kaufe:
    >
    > Habe mir Montags zwei Teile bei Amazon bestellt. Wie ich es nun schon kenne
    > geht es erst Tage später raus und braucht so an die ~10 Tage bis es bei mir
    > ist. Ein hoch auf DHL, da haben sich zwei Schlaftabletten gefunden. Die
    > Pakete haben noch nichtmal die Hälfte des Weges geschafft.

    Also ehrlich gesagt glaube ich das nicht. Ich kaufe seit Jahren nicht gerade wenig bei Amazon und bisher ist nicht ein Artikel später als am zweiten Tag angekommen - außer es waren Vorbestellungen oder besondere Artikel, wo ich das Versanddatum vorher kenne. Meist ist alles am nächsten Tag da - selbst mit Geschenkservice; teilweise kommen die Pakete mit DHL-Express (ohne Aufpreis) um 07:00 Uhr morgens, die am Vortag erst um 17 Uhr bestellt wurden.

    > Bis Weihnachten. Pfff... wer das glaubt, glaubt auch an den Osterhasen.

    Ich habe letztes Jahr meine Geschenke am Samstag Mittag (22.12.) bestellt; am Montag früh (24.12) stand der DHL-Mann vor der Tür.

    > Sind zwar keine Weihnachtsgeschenke, aber ich bin nun in Urlaub und kann
    > mir das entgegennehmen der Ware nun abschminken.

    Tja, dein Pech. "Wie ich es nun schon kenne geht es erst Tage später raus" ... warum bestellst du dann, wenn Amazon doch so ein langsamer laden ist?

    > Umso ärgerlicher da ich Grosshändler bin und weiß dass es problemlos weit
    > schneller gehen kann. Ich glaube bei uns hat in der ganzen Firmengeschichte
    > noch kein Kunde solange auf seine Ware gewartet wie ich es immer bei Amazon
    > tue.

    Es geht problemlos weit schneller und wohl fast alle Amazon-Kunden können bestätigen, dass die Lieferung überaus schnell ist. Bist du sicher, dass du nicht beim Marketplace gekauft hast - denn mit deren Versand (außer "Versandt von Amazon") hat Amazon nichts zu tun.

  11. Re: Wers glaubt...

    Autor: SoniX 23.12.13 - 07:58

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, dein Pech. "Wie ich es nun schon kenne geht es erst Tage später raus"
    > ... warum bestellst du dann, wenn Amazon doch so ein langsamer laden ist?

    Na zB Batterien. Brauchte erst wieder Knopfbatterien. Im Laden, ich war in etwa 5 Läden gucken, kostet ein Stück ~ 4,90. Bei Amazon bekomme ich um diesen Preis schon ein 100er Pack...

    > Es geht problemlos weit schneller und wohl fast alle Amazon-Kunden können
    > bestätigen, dass die Lieferung überaus schnell ist. Bist du sicher, dass du
    > nicht beim Marketplace gekauft hast - denn mit deren Versand (außer
    > "Versandt von Amazon") hat Amazon nichts zu tun.

    Es ist Amazon und es ist DHL. Hatte ich schon oft beschwert....

    Habe eh irgendwo hier im Thread eine Grafik eingefügt wo man den Sendungsverlauf sehen kann. Alleine DHL eiert 2 Tage von einem Paketzentrum ins nächste rum -.- Dann noch 2 Tage die Amazon selbst braucht, dann noch die österreichische Post (warum DHL DE das nicht an DHL AT übergibt ist mir n Rätsel), dann natürlich noch immer das Wochenende dazwischen..... -.-

  12. Re: Wers glaubt...

    Autor: tibrob 23.12.13 - 09:59

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tibrob schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tja, dein Pech. "Wie ich es nun schon kenne geht es erst Tage später
    > raus"
    > > ... warum bestellst du dann, wenn Amazon doch so ein langsamer laden
    > ist?
    >
    > Na zB Batterien. Brauchte erst wieder Knopfbatterien. Im Laden, ich war in
    > etwa 5 Läden gucken, kostet ein Stück ~ 4,90. Bei Amazon bekomme ich um
    > diesen Preis schon ein 100er Pack...
    >
    > > Es geht problemlos weit schneller und wohl fast alle Amazon-Kunden
    > können
    > > bestätigen, dass die Lieferung überaus schnell ist. Bist du sicher, dass
    > du
    > > nicht beim Marketplace gekauft hast - denn mit deren Versand (außer
    > > "Versandt von Amazon") hat Amazon nichts zu tun.
    >
    > Es ist Amazon und es ist DHL. Hatte ich schon oft beschwert....
    >
    > Habe eh irgendwo hier im Thread eine Grafik eingefügt wo man den
    > Sendungsverlauf sehen kann. Alleine DHL eiert 2 Tage von einem Paketzentrum
    > ins nächste rum -.- Dann noch 2 Tage die Amazon selbst braucht, dann noch
    > die österreichische Post (warum DHL DE das nicht an DHL AT übergibt ist mir
    > n Rätsel), dann natürlich noch immer das Wochenende dazwischen..... -.-

    Du hast nicht gesagt, dass es nach Österreich war. Da kann das Paket etwas rumeiern, ok, aber in DE ist es wie gesagt meist am nächsten Tag da.

  13. Re: Wers glaubt...

    Autor: SoniX 23.12.13 - 10:22

    Es war nach 5 Tagen immernoch in DE...... ;-)

    Mir ist schon klar, dass Auslandssendungen länger brauchen. Aber sowas geht mir nicht ein. Wenn ich etwas sende dann ist das innerhalb eines Tages im Inland und innerhalb zweier, maximal am dritten Tag auch im Ausland ausgeliefert.

    Wenn unsere Post 5 Tage rumeiern würde und das Paket da noch nichtmal im Ausland angekommen ist, dann würde ich da garnicht weiter überlegen sondern unseren vertrag mit Ihnen sofort kündigen. Wäre eine Zumutung für unsere Kunden. Sowas geht einfach nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.12.13 10:23 durch SoniX.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Sport-Thieme GmbH, Grasleben
  3. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück
  4. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 0,49€
  4. 3,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24