Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Beschäftigte streiken am…

Hier hat alles prima geklappt. Hatte noch nie irgendeine Auswirkung von den Streiks...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hier hat alles prima geklappt. Hatte noch nie irgendeine Auswirkung von den Streiks...

    Autor: paris 25.11.16 - 19:53

    ... prinzipiell bin ich sehr Gewerkschafts-freundlich und bejahend eingestellt. Aber Verdi schiesst hier nicht nur einerseits übers Ziel hinaus (Amazon zahlt ja schon solide über mindestslohn), sondern zielt schlichtweg in die falsche Richtung:
    Die wollen Amazon als Einzelhandel in den Tarifvertrag kriegen, und da Amazon a priori Logistik (&Liefer&Payment&Service) macht ist das ähnlich absurd, als wolle man nun die DHL-Fahrer wenn sie Nachnahme einkassieren zu Einzelhändlern machen. Da versteh ich schon, dass Amazon die kalte Schulter zeigt.

    Die Leistungen von Amazon, bspw. Amazon Prime Same Day und noch deutlicher Amazon Now sind die Messlatte. Amazon Now funktioniert prima und zuverlässig, und dass sie das ab 20¤ mindestbestellwert schon offerieren finde ich mehr als überraschend.

    Bedauerlich wie die deutschen Handelstitanen von metro über aldi bis otto versand da nur hinterherstümpern. Um (gut für Verbraucher) Wettbewerb im Markt zu halten würde ich alleine schon aus prinzip auch bei anderen Anbietern ordern, aber offenbar engagiert sich niemand um einen zu Amazon Now auch nur ansatzweise vergleichbaren Service anzupeilen.

    Dass verdi gegen Konzerne mit 10,30¤ Lohn (also deutlich über mindestlohn) angeht finde ich aus zahlreichen Aspekten absurd. Wenn man sich den ganzen Komplex Amazon ansieht, sind die Amazon-Mitarbeiter erheblich BESSER gestellt als bspw. die subunternehmer bei DHL, das ist wirklich bitter, da müsste eine Gewerkschaft ran.

    Das absurde an der Sache - bei dem Tarifvereinbarungen, die freie DHLer echt hart rannimmt, haben sie zugestimmt... und somit rund 1000 (von 40.000) Gebieten in D einfach aufgegeben, da kann DHL nun via Subunternehmer agieren, ohne Tarif, und natürlich sind das die wichtigen Gebiete (Berlin usw)

    Als Einblick empfehle ich, auch unabhängig vom Tarifstreit, als Blick hinter die Kulissen des Mysteriums "wann-und-wieso-nicht-kommt-mein-paket"

    http://www.zeit.de/2013/50/dhl-paketboten

  2. Re: Hier hat alles prima geklappt. Hatte noch nie irgendeine Auswirkung von den Streiks...

    Autor: Tuxraxer007 26.11.16 - 06:52

    Moin,

    ich boykottiere Amazon schon seit mehreren Jahren und ich habe bisher keinen Tag davon bereut.

    Andere Versandhändler liefern genausoschnell und sind grösstenteils noch günstiger und "Same Day Delivery" beim Mediamarkt funktioniert hervorragend.

  3. Re: Hier hat alles prima geklappt. Hatte noch nie irgendeine Auswirkung von den Streiks...

    Autor: quineloe 28.11.16 - 08:29

    Die Auswahl bei Mediamarkt ist ein Witz. Immer, wenn ich versucht habe Amazon durch den lokalen Einzelhandel zu ersetzen war ich am Ende doch wieder auf Amazon.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TUI Group Services GmbH, Hannover
  2. iWelt AG, Eibelstadt
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt oder Nürnberg
  4. MVB Beteiligungen AG, Plettenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. (-80%) 3,99€
  3. 4,99€
  4. 53,99€ statt 69,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

  1. T-CUP: Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps
    T-CUP
    Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps

    Eine Femtosekunde ist sehr kurz. Doch Forscher in den USA haben eine Kamera entwickelt, deren Belichtungszeit kurz genug und deren Bildrate hoch genug ist, um einen femtosekundenlangen Laserpuls aufzunehmen.

  2. Gesundheitswesen: Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt
    Gesundheitswesen
    Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt

    In einer Absichtserklärung regelt die Gesundheitsbranche den Weg zur Patientenakte in einer App. Medizinische Daten könnten so leichter verwaltet werden.

  3. Ubuntu Touch: UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile
    Ubuntu Touch
    UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile

    Das UBports-Projekt pflegt das von Canonical eingestellte Ubuntu Touch weiter. Nun hat das Projekt das fünfte Over-the-Air-Update veröffentlicht, das einen neuen Browser auf Basis von Qt bringt. Das System soll außerdem die Interoperabilität mit KDE Plasma Mobile verbessern.


  1. 15:43

  2. 15:10

  3. 14:40

  4. 14:20

  5. 14:00

  6. 13:37

  7. 12:01

  8. 11:33