Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Amazon: Beschäftigte streiken am Black Friday

"Sie hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie beim Streik vor ein paar Wochen."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Sie hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie beim Streik vor ein paar Wochen."

    Autor: Sybok 25.11.16 - 13:26

    Sie hoffen also auf gar keinen Erfolg? Oder ist tatsächlich belegt dass die Gehaltsanpassungen auf Grund der Streiks erfolgt wären? Es soll ja auch böse großkapitalistische amerikanische Unternehmen geben, die ganz von allein regelmäßig die Gehälter anpassen, habe ich so gehört (arbeite zufällig selbst in so einem Unternehmen, aber nicht Amazon, keine Sorge). Das kann aber natürlich nicht sein, weil wenn Verdi streikt, dann kann jegliche positive Änderung ausschließlich nur auf Verdis Streik zurückzuführen sein, gell?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.16 13:30 durch Sybok.

  2. Re: "Sie hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie beim Streik vor ein paar Wochen."

    Autor: Jogibaer 25.11.16 - 13:33

    +1

  3. Re: "Sie hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie beim Streik vor ein paar Wochen."

    Autor: robinx999 25.11.16 - 18:59

    Gute Frage ob es einen Zusammenhang zwischen Lohnerhöhungen und Streiks gibt.
    Wobei ich sagen muss in Letzter Zeit bekomme ich Pakete von Amazon die Laut DHL Paketverfolgung von "Amazon Logistic Prague s.r.o" abgeschickt wurden an den Paketen Selber erkenne ich keinen Unterschied kann durchaus sein das der Streik zumindest eine Verschiebung bewirkt.

  4. Re: "Sie hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie beim Streik vor ein paar Wochen."

    Autor: Johnny Cache 25.11.16 - 19:42

    Na bitte. Und da soll mal jemand behaupten daß die Streiks keine Wirkung zeigen.
    Was sagt eigentlich die prager Abteilung von Verdi zu diesen Erfolgen? ;)

  5. Re: "Sie hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie beim Streik vor ein paar Wochen."

    Autor: paris 25.11.16 - 19:55

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gute Frage ob es einen Zusammenhang zwischen Lohnerhöhungen und Streiks
    > gibt.
    > Wobei ich sagen muss in Letzter Zeit bekomme ich Pakete von Amazon die Laut
    > DHL Paketverfolgung von "Amazon Logistic Prague s.r.o" abgeschickt wurden
    > an den Paketen Selber erkenne ich keinen Unterschied kann durchaus sein das
    > der Streik zumindest eine Verschiebung bewirkt.

    Der Witz an der Sache: verdi hat bei DHL in zig Regionen komplett versagt und ganze Lohngruppen in Ballungsgebieten schlichtweg aus jeglichem Tarifvertrag gekippt & aufgegeben:

    http://www.zeit.de/2013/50/dhl-paketboten/komplettansicht

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Syncwork AG, Dresden, Berlin, Wiesbaden
  2. Mauth.CC GmbH, Mauth
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    1. Bundesbildungsministerin: Kein Geld für Schüler-Tablets im Fünf-Milliarden-Digitalpakt
      Bundesbildungsministerin
      Kein Geld für Schüler-Tablets im Fünf-Milliarden-Digitalpakt

      Das Bundesbildungsministerium will im Digitalpakt Schule kein Geld für Schüler-Tablets ausgeben. Für die Geräte sollen arme Familien Hartz-IV-Leistungen beantragen.

    2. Detroit und Dark Souls Remastered: Verkabelter oder fleischiger Golem?
      Detroit und Dark Souls Remastered
      Verkabelter oder fleischiger Golem?

      Golem.de Live Um 20 Uhr streamt Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek Detroit: Become Human und schaut live in Dark Souls Remastered rein. Welches Spiel wird mehr Zuschauer gewinnen, "Team Verkabelt" (Detroit) oder "Team Fleischig" (Dark Souls)?

    3. Micro-LED: Auf dem Weg zum sehr hellen 4.000-ppi-Display
      Micro-LED
      Auf dem Weg zum sehr hellen 4.000-ppi-Display

      Displayweek 2018 Während Samsung und LG Displays für VR-Anwedungen über 1.000 ppi anbieten, wächst mit der Micro-LED-Technik ein wichtiger Konkurrent zur OLED. Mehrere Tausend ppi sollen schon bald möglich sein.


    1. 18:36

    2. 17:49

    3. 16:50

    4. 16:30

    5. 16:00

    6. 15:10

    7. 14:50

    8. 14:35