Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Beschäftigte streiken am…

"Sie hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie beim Streik vor ein paar Wochen."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Sie hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie beim Streik vor ein paar Wochen."

    Autor: Sybok 25.11.16 - 13:26

    Sie hoffen also auf gar keinen Erfolg? Oder ist tatsächlich belegt dass die Gehaltsanpassungen auf Grund der Streiks erfolgt wären? Es soll ja auch böse großkapitalistische amerikanische Unternehmen geben, die ganz von allein regelmäßig die Gehälter anpassen, habe ich so gehört (arbeite zufällig selbst in so einem Unternehmen, aber nicht Amazon, keine Sorge). Das kann aber natürlich nicht sein, weil wenn Verdi streikt, dann kann jegliche positive Änderung ausschließlich nur auf Verdis Streik zurückzuführen sein, gell?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.16 13:30 durch Sybok.

  2. Re: "Sie hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie beim Streik vor ein paar Wochen."

    Autor: Jogibaer 25.11.16 - 13:33

    +1

  3. Re: "Sie hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie beim Streik vor ein paar Wochen."

    Autor: robinx999 25.11.16 - 18:59

    Gute Frage ob es einen Zusammenhang zwischen Lohnerhöhungen und Streiks gibt.
    Wobei ich sagen muss in Letzter Zeit bekomme ich Pakete von Amazon die Laut DHL Paketverfolgung von "Amazon Logistic Prague s.r.o" abgeschickt wurden an den Paketen Selber erkenne ich keinen Unterschied kann durchaus sein das der Streik zumindest eine Verschiebung bewirkt.

  4. Re: "Sie hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie beim Streik vor ein paar Wochen."

    Autor: Johnny Cache 25.11.16 - 19:42

    Na bitte. Und da soll mal jemand behaupten daß die Streiks keine Wirkung zeigen.
    Was sagt eigentlich die prager Abteilung von Verdi zu diesen Erfolgen? ;)

  5. Re: "Sie hoffen auf einen ähnlichen Erfolg wie beim Streik vor ein paar Wochen."

    Autor: paris 25.11.16 - 19:55

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gute Frage ob es einen Zusammenhang zwischen Lohnerhöhungen und Streiks
    > gibt.
    > Wobei ich sagen muss in Letzter Zeit bekomme ich Pakete von Amazon die Laut
    > DHL Paketverfolgung von "Amazon Logistic Prague s.r.o" abgeschickt wurden
    > an den Paketen Selber erkenne ich keinen Unterschied kann durchaus sein das
    > der Streik zumindest eine Verschiebung bewirkt.

    Der Witz an der Sache: verdi hat bei DHL in zig Regionen komplett versagt und ganze Lohngruppen in Ballungsgebieten schlichtweg aus jeglichem Tarifvertrag gekippt & aufgegeben:

    http://www.zeit.de/2013/50/dhl-paketboten/komplettansicht

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 34,99€
  2. 4,99€
  3. 32,99€ (erscheint am 25.01.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

  1. WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    WD Black SN750
    Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

    Die WD Black SN750 ist eine verbesserte Version der bekannten WD Black 3D: Die Geschwindigkeit der NVMe-SSD steigt, die Kapazität wurde verdoppelt und ein Kühler verhindert frühes Drosseln bei langer Last.

  2. Konsolen-SoC: AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU
    Konsolen-SoC
    AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU

    Ein als Gonzalo entwickelter Chip für eine kommende Spielekonsole von wahrscheinlich Microsoft oder Sony basiert auf einem Zen-Octacore und nutzt eine Navi 10 genannte Grafikeinheit.

  3. Erneuerbare Energien: Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben
    Erneuerbare Energien
    Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben

    Google will in Zukunft alle Rechenzentren zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Quellen betreiben. Für zwei neue Rechenzentren werden im Südosten der USA gerade zwei Solarkraftwerke gebaut.


  1. 15:51

  2. 15:08

  3. 14:30

  4. 14:05

  5. 13:19

  6. 12:29

  7. 12:02

  8. 11:45