Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon-Chef: Jeff Bezos ist der…
  6. Thema

der reichste den es je gab?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: der reichste den es je gab?

    Autor: Linux_Profi 17.07.18 - 18:45

    Wo genau steht reichster Mensch den es je gab? Ich lese nur reichster Mensch der Welt. Und das stimmt ja wohl, oder?

  2. Re: der reichste den es je gab?

    Autor: plutoniumsulfat 17.07.18 - 19:06

    Golem hat den Artikel (mehrmals?) überarbeitet.

  3. Re: der reichste den es je gab?

    Autor: sebastilahn 17.07.18 - 19:46

    cubi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > reicher als Mansa Musa? das bezweifle ich.
    >
    > die Amazonaktien sind auch nicht sonderlich liquide

    Doch, immer einmal mehr!

  4. Re: der reichste den es je gab?

    Autor: neocron 17.07.18 - 20:33

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----
    > > Der Wert von Aktien besiert in der Regel ausschliesslich auf dem Nutzen,
    > > den man ihnen ziehen kann, dh. Dividenden etc
    >
    > Bitte was? Guter Witz...
    du moechtest widersprechen? dann gib dir bitte Muehe ...

    > Nein ist es nicht. Im Fall von Aktien beruht der Wert zu einem nicht
    > unerheblichen Teil auf dem Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage.
    willst du mich eigentlich verschaukeln?
    Erklaer mal bitte, welcher andere Teil (neben dem nicht unerheblichen Teil muss es ja noch etwas anderes geben) da noch sein sollte?
    Jeder Wert beruht doch ausschliesslich auf Angebot und Nachfrage ... wie sonst glaubst du bitte wuerden erzielte Preise und somit Wert 'entstehen'?
    Jedes Haus, jedes Brot, jeder RAM Chip, jede Aktie, jeder Bitcoin ... ueberall das Gleiche.

    > Bei
    > Großaktionären ist das anders. Man kann in der Theorie Autos mit 80 Mrd. $
    > für diesen Preis verkaufen.
    > Bezos kann jedoch seine Aktien nichtmal
    > tveoretisch für den Wert, der im Buch steht in Bares wandeln.
    Magst mal erklaeren, weshalb der Verkauf von Autos fuer diesen Preis "theoretisch" machbar waere, der von Bezos aber "theoretisch" nicht?
    Am besten du erklaerst gleich noch mit, was genau da "theoretisch" ist und wie die "praktischen" Preise so aussehen ...

  5. Re: der reichste den es je gab?

    Autor: redbullface 17.07.18 - 21:31

    Da hast du Recht. Aber es ändert nichts daran, das er halt zur Zeit der reichste Mensch der Welt ist. Er könnte ja alles verkaufen und hätte dann das Geld. Ich bin zwar auch der Meinung, das Aktien halt nicht direkt Geld sind, aber so gesehen ist virtuelles Geld das man nicht in der Hand hat eben auch nicht real.

    Wie auch immer, Aktien sind eine Wertanlage und haben den Wert. Würde jemand dieselbe Menge an Gold haben, ist das immer noch kein Geld und müsste erst in Geld ausgetauscht werden. Aber gemessen am aktuellen Wert könnte jemand alleine durch Gold der reichste Mensch werden.

    https://forum.golem.de/nutzungsbedingungen.php

  6. Re: der reichste den es je gab?

    Autor: plutoniumsulfat 17.07.18 - 22:12

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder Wert beruht doch ausschliesslich auf Angebot und Nachfrage ... wie
    > sonst glaubst du bitte wuerden erzielte Preise und somit Wert 'entstehen'?
    > Jedes Haus, jedes Brot, jeder RAM Chip, jede Aktie, jeder Bitcoin ...
    > ueberall das Gleiche.

    Jeder Wert ist individuell für den Käufer. Für dich ist eine Flasche Wasser vielleicht nur 1 Euro wert.

    Für den Scheich, der gerade aus der Wüste gekrochen kommt, weil sein Kamel verreckt ist, ist eine Flasche Wasser wohl etwas mehr wert, oder?

    > > Bei
    > > Großaktionären ist das anders. Man kann in der Theorie Autos mit 80 Mrd.
    > $
    > > für diesen Preis verkaufen.
    > > Bezos kann jedoch seine Aktien nichtmal
    > > tveoretisch für den Wert, der im Buch steht in Bares wandeln.
    > Magst mal erklaeren, weshalb der Verkauf von Autos fuer diesen Preis
    > "theoretisch" machbar waere, der von Bezos aber "theoretisch" nicht?
    > Am besten du erklaerst gleich noch mit, was genau da "theoretisch" ist und
    > wie die "praktischen" Preise so aussehen ...

    Weil der Markt für Autos sehr viel größer ist als der für relativ teure Aktien.

  7. Re: der reichste den es je gab?

    Autor: gaym0r 18.07.18 - 11:15

    surfacing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich setze auf Dschingis Kahn als reichster Mensch, welcher je gelebt hat.

    Damit liegst du leider daneben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Nürnberg
  2. Wacker Neuson SE, München
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Haufe Group, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Düsseldorf: Xiaomi kündigt erstes Büro in Deutschland an
    Düsseldorf
    Xiaomi kündigt erstes Büro in Deutschland an

    Genau wie Huawei will der Technologiekonzern Xiaomi eine Niederlassung in Düsseldorf eröffnen. Seine Produkte gibt es bereits bei Mediamarkt, Saturn und Amazon.

  2. Bundeswehr auf der Gamescom: Und dann hebt der Kampfjet nicht mal ab
    Bundeswehr auf der Gamescom
    Und dann hebt der Kampfjet nicht mal ab

    Gamescom 2019 Auf der Spielemesse Gamescom versucht die Bundeswehr, junge Gamer für den Dienst im IT-Bereich zu begeistern. Funktioniert das? Unser Autor hat es ausprobiert.

  3. Zenbook Flip 14 (UM462): Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU
    Zenbook Flip 14 (UM462)
    Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU

    Auch Asus bietet mittlerweile einige AMD-Notebooks an. Ein Beispiel ist das Zenbook Flip 14, welches einen Ryzen 5 oder Ryzen 7 verwendet. Dazu kommen ein um 360 Grad drehbares Touchpanel und ein Nummernblock im Touchpad. Der Startpreis: 750 Euro.


  1. 14:42

  2. 14:10

  3. 12:59

  4. 12:45

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 11:58

  8. 11:50