Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon-Chef: Jeff Bezos ist der…

Informatiker beherrschen die Welt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: Dipl_Inf_Millionaire 17.07.18 - 12:11

    Jeff Bezos, Bill Gates, Larry Ellison, Mark Zuckerberg ... Informatiker beherrschen die Welt

  2. Re: Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: Niaxa 17.07.18 - 12:17

    Und in 2-3 Jahren steht da auch mein Name yeah.

  3. Re: Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: joypad 17.07.18 - 12:17

    Yes, well done 😀

  4. Re: Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: alpha15 17.07.18 - 12:47

    Kapitalisten beherrschen die Welt.

    In den besagten Männer konzentriert sich das Kapital der globalen operations ihrer Techfirmen. Diese Wertschöpfung wird nur durch unzählige weitere Informatiker, welche für einen Bruchteil des Lohnes ihre Arbeitskraft verkaufen, möglich gemacht. Inwiefern die Bezos/Gates/Ellisons/Zuckerbergs noch Informatiker sind, ist sowieso fraglich. Denn längst ist es zu ihrer Hauptaufgabe geworden, die technologische Entwicklung dem Kommando des Kapitals anzupassen. Wer sich vor diesem Hintergrund mit den Bezos/Gates/Ellisons/Zuckerbergs am selben Hebel wähnt, verkennt seine wahre Klassenzugehörigkeit.

  5. Re: Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: Bouncy 17.07.18 - 14:03

    Dipl_Inf_Millionaire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeff Bezos, Bill Gates, Larry Ellison, Mark Zuckerberg ... Informatiker
    > beherrschen die Welt
    Die verfluchten Banker beherrschen die Welt. Jeffi mag die Zahlen auf dem Papier stehen haben, aber sein Vermögensverwalter, also JP, Goldman, Morgan und Co., beherrscht sein Vermögen. Wenn die sagen der Kurs sinkt, dann sinkt der Kurs. Bezos ist nur so reich, weil es für jemanden mit richtig Macht von Vorteil ist, dass er so reich ist. Also im Ergebnis ja, der Informatiker ist stinkreich, aber nein, die Welt beherrscht er nicht...

  6. Re: Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: jsm 17.07.18 - 14:22

    Nur weil die in den Forbes-Listen und Aktienmärkten oben stehen? LOL

    Wer ist mächtiger, der mit viel Geld, oder der, der das Geld exklusiv schöpft und den Preis bestimmt?
    Wer ist mächtiger, der mit vielen Kunden oder der, der die Meinungen der Menschen lenkt?

  7. Re: Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: Hoerli 17.07.18 - 14:22

    @Niaxa Bitte ein paar Aktien direkt für mich ausstellen. Gebe dir 5¤.
    Hätte halt dann in 2-3 Jahren ganz gerne etwas "mehr" zurück :D
    Sollte ja dann für dich kein großes Problem sein oder?

  8. Re: Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: JTR 17.07.18 - 15:36

    Meinte wohl ZTE auch, dass man als multinationaler und milliardenschwerer Konzern unantastbar war, und dann haben die US Politiker gezeigt, dass sie eben doch immer noch mächtiger als jeder Konzern sind. Ein simples Embargo hat gereicht, die Herren Geldsäcke in die Knie zu zwingen.

  9. Naja

    Autor: mhstar 17.07.18 - 19:22

    jsm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil die in den Forbes-Listen und Aktienmärkten oben stehen? LOL
    >
    > Wer ist mächtiger, der mit viel Geld, oder der, der das Geld exklusiv
    > schöpft und den Preis bestimmt?
    > Wer ist mächtiger, der mit vielen Kunden oder der, der die Meinungen der
    > Menschen lenkt?

    Wenn Herr Bezos sein Handy zückt und einen kurzen Anruf tätigt, könnte es sein, dass ihm mal eben dein Stadtteil gehört. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.18 19:23 durch mhstar.

  10. Re: Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: mhstar 17.07.18 - 19:24

    Hoerli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Niaxa Bitte ein paar Aktien direkt für mich ausstellen. Gebe dir 5¤.
    > Hätte halt dann in 2-3 Jahren ganz gerne etwas "mehr" zurück :D
    > Sollte ja dann für dich kein großes Problem sein oder?


    So funktioniert das nicht.
    Wenn du an Niaxa glaubst, kauf doch Aktien bei ihm.
    Möglicherweise steigt sein Wert - oder eben nicht.

    Betteln zum Gratis ausstellen kannst bei Bezos auch. "Sollte ja kein großes Problem sein, oder?"
    Ist es auch nicht, aber wieso genau dir? Vor allem wenn du so kommst.

    Außerdem hast du auf den falschen Beitrag geantwortet.

  11. Re: Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: Anonymer Nutzer 17.07.18 - 19:40

    ZTE hat mit ausgestrecktem Mittelfinger offen und offensichtlich Export-Bestimmungen mit voller Absicht geplant ignoriert.

    Kann man schon machen, aber dann passiert halt das was passiert ist.

    .

  12. Re: Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: teenriot* 17.07.18 - 22:42

    Es gab schon mal so eine Zeit in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhundert/ erste Hälfte 20. Jahrhunderts in der technologischer Fortschritt der Gesellschaft und seiner Regulation voraus eilte. Aber die jetzige/kürzlich vergangene "Gründerzeit" verläuft wesentlich humaner und sozialverträglicher als die letzte. Das heißt nicht, dass es keine Misstände gäbe, aber insgesamt behaupte ich zu wagen, dass der Mehrwert der jetzigen wirtschaftlichen Revolution wesentlich schneller bei den Menschen ankommt und zwar vor allem auch in den unterentwickelten Gegenden dieses Planeten.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.07.18 22:46 durch teenriot*.

  13. Re: Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: Niaxa 17.07.18 - 22:57

    Wird gemacht :-).

  14. Re: Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: Niaxa 17.07.18 - 22:58

    Er war der erste. Also sag ich Mal ja xD.

  15. Re: Informatiker beherrschen die Welt

    Autor: teenriot* 17.07.18 - 23:06

    Ich setze short :)
    *duck..und..weg*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. Wolters Kluwer, Hürth bei Köln
  3. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 135,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...
  3. 99,00€
  4. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02