Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon-E-Books nun auch auf dem iPad

Ob das einam iPad gefällt oder nicht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ob das einam iPad gefällt oder nicht...

    Autor: Uhrzeit 04.04.10 - 11:48

    ...als eReader ersatz, ist es doch nun wirklich nicht geeignet.
    Man mag das iPad ja gerne für super toll und als revolutionär halten, das ist jedem selbst überlassen, aber für als Gerät zum lesen für eBooks ist es doch nun wirklich nicht geschaffen.

  2. Re: Ob das einam iPad gefällt oder nicht...

    Autor: Uhrzeit 04.04.10 - 11:48

    Ops, sorry für den Fehler in der Überschrift.

  3. Re: Ob das einam iPad gefällt oder nicht...

    Autor: fritzi 04.04.10 - 14:16

    Uhrzeit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ops, sorry für den Fehler in der Überschrift.


    Gut. Wenn du so liest wie du schreipst, dann hazte RECHTs an.

  4. Re: Ob das einam iPad gefällt oder nicht...

    Autor: 128 gbyte 04.04.10 - 16:51

    Das Ipad wird Zeitschriften, Lernbücher, Fachbücher, Bastel-Bücher ("wie baue ich einen Flux-Kompensator in einen Golf-VII mit Turbo-Diesel ein") und Zeitungen "angreifen".

    Du hingegen redest von Romanen und Lang-Texten.
    Diese stellen aber nur ein paar Prozent des Printmarktes dar.
    Werbung, Anleitungen, Beipackzettel, Ikea-Kataloge, Ikea-Bauanleitungen, Werbung, Werbung, Werbung, Kataloge, Zeitschriften und noch mehr Zeitschriften und Zeitungen bedient das Ipad vermutlich dann auch gut.
    Nutz mal Stanza. Das macht Spaß und ist Vorbild für gute Software. Bei M$ darfst Du froh sein, in Ariel-8 den Text so lesen zu dürfen wie Bill Gates ihn formatiert hat. Da kannste auch gleich bei PDF bleiben.

    "Emails werden Papiermails niemals bedrohen" klingt auch als obs von Dir kommen könnte.

  5. Re: Ob das einam iPad gefällt oder nicht...

    Autor: Ariel 8 05.04.10 - 21:25

    128 gbyte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > darfst Du froh sein, in Ariel-8 den Text so lesen zu dürfen wie Bill Gates

    halte zwar auch nichts von dem MS-Geschmarri aber vielleicht klappts mit Persil Color besser beim Lesen als mit Ariel 8.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DFN-CERT Services GmbH, Hamburg
  2. SAUTER Deutschland, Basel (Schweiz), Freiburg/Elbe
  3. talpasolutions GmbH, Essen
  4. CCV Deutschland GmbH, Moers

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)
  2. 199€ für Prime-Mitglieder
  3. 399€ (Vergleichspreis 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  2. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt
  3. Sattelschlepper US-Hersteller Peterbilt will ebenfalls Elektro-Lkw bauen

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel