1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Einmalpasswort soll…

Mehrparteienhaus?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehrparteienhaus?

    Autor: KlausKleber 30.08.21 - 11:34

    Wie soll das in einem Mehrparteienhaus funktionieren und wenn ich den ganzen Tag auf Arbeit bin?

  2. Re: Mehrparteienhaus?

    Autor: gan 30.08.21 - 11:37

    KlausKleber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie soll das in einem Mehrparteienhaus funktionieren und wenn ich den
    > ganzen Tag auf Arbeit bin?

    Indem Du einer oder allen tagsüber anwesenden Parteien, denen Du vertraust, das Passwort mitteilst.

  3. Re: Mehrparteienhaus?

    Autor: KlausKleber 30.08.21 - 11:45

    gan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KlausKleber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie soll das in einem Mehrparteienhaus funktionieren und wenn ich den
    > > ganzen Tag auf Arbeit bin?
    >
    > Indem Du einer oder allen tagsüber anwesenden Parteien, denen Du vertraust,
    > das Passwort mitteilst.

    Ich wohne allein. Und kenne nur meinen direkten Nachbarn - Ich glaube kaum, dass der Amazon-Fahrer bei allen 50 Mietparteien klingelt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.21 11:51 durch KlausKleber.

  4. Re: Mehrparteienhaus?

    Autor: sunrunner 30.08.21 - 11:51

    KlausKleber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wohne allein.

    Ja.... wie klappt es denn im Moment sonst?!
    Deine Frage ist nicht wirklich Konkret genug.

    Wenn du wissen willst, wie du dem Paketboten das Passwort nennen möchtest, weil du in der 8. Etage wohnst, dann geht das wohl nur über die Gegensprechanlage, du kommst zum Paketboten runter oder lässt es in eine Packstation/Post Filiale liefern.

    "Beim Nachbarn abgeben" geht mit diesem Kennwort nur, wenn du das Kennwort deinem Nachbarn vorher mitteilst.

  5. Re: Mehrparteienhaus?

    Autor: KlausKleber 30.08.21 - 11:54

    sunrunner schrieb:

    > Ja.... wie klappt es denn im Moment sonst?!

    Indem er das Paket bei irgendeinem Nachbarn abgibt

  6. Re: Mehrparteienhaus?

    Autor: Oktavian 30.08.21 - 12:59

    > Wie soll das in einem Mehrparteienhaus funktionieren und wenn ich den
    > ganzen Tag auf Arbeit bin?

    Packstation

    Für mich wesentlich wäre, dass ist beim Bestellvorgang erkennen kann, ob es ein Einmal-Passwort geben wird oder nicht. Bei Passwort geht es in die Packstation, ohne Passwort nach hause, und damit ggf. zu Nachbarn.

    Bei einem derart hohen Aufwand gehe ich mal davon aus, der Betrag der Bestellung muss schon hoch dreistellig sein, damit es ein Passwort gibt. Das ist doch eher die Minderzahl der Bestellungen.

  7. Re: Mehrparteienhaus?

    Autor: ChMu 30.08.21 - 13:30

    KlausKleber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie soll das in einem Mehrparteienhaus funktionieren und wenn ich den
    > ganzen Tag auf Arbeit bin?

    Weil du es dann doch eh auf der Arbeit bekommst? Warum schickst Du ein Paket an eine Adresse wo niemand ist? Ich habe zB morgens Fruehstueck in einem lokalen Cafe, die sind den ganzen Tag offen und nehmen seit Jahren meine Pakete an. Besser als jede Packstation und garantiert. Amazon ist es egal was fuer eine Adresse auf der Bestellung steht, da wird hingeliefert.

  8. Re: Mehrparteienhaus?

    Autor: Comicbuchverkäufer 30.08.21 - 20:16

    Machst ein Zettel an die Tür.
    Paket für Klaus Kleber, bitte bei Gundula Gause klingeln und gibst ihr deinen Code.

  9. Re: Mehrparteienhaus?

    Autor: Comicbuchverkäufer 30.08.21 - 20:29

    > > Wie soll das in einem Mehrparteienhaus funktionieren und wenn ich den
    > > ganzen Tag auf Arbeit bin?
    >
    > Packstation

    Wobei eine Paketstation auch nicht wirklich sicher ist.
    Ich habe bei teuren Bestellungen schon oft gedacht, was ist jetzt, wenn ich das Fach öffnete und es leer ist?
    Der Zusteller hat die Ware geklaut, sie aber in der Paketstation eingebucht.
    Dann steht Aussage gegen Aussage.
    Ich sage, das Fach war leer, der Zusteller muss es genommen haben. Der Zusteller leugnet das und behauptet er habe es Ordnungsgemäß in der Paketstation abgelegt.

    Gut, das macht der Zusteller zweimal, dreimal dann fliegt er auf. Trotzdem hätte man erstmal das Theater.

  10. Re: Mehrparteienhaus?

    Autor: scrumdideldu 30.08.21 - 23:12

    Genauso könnte so ein Zusteller auch das Paket öffnen und den Inhalt entnehmen und durch etwas anderes ersetzen. Auch da steht nach der Annahme dann Aussage gegen Aussage.

    Wie Du aber schon richtig bemerkst macht das so ein Fahrer 1x oder 2x und dann ist er weg vom Fenster!

  11. Re: Mehrparteienhaus?

    Autor: uschatko 31.08.21 - 09:41

    scrumdideldu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genauso könnte so ein Zusteller auch das Paket öffnen und den Inhalt
    > entnehmen und durch etwas anderes ersetzen. Auch da steht nach der Annahme
    > dann Aussage gegen Aussage.

    Den Fall hatte ich sogar schon. Paket aus Packstation geholt, leer. Bei Amazon gemeldet ohne Probleme Ersatz bekommen.

  12. Re: Mehrparteienhaus?

    Autor: Jakelandiar 31.08.21 - 11:29

    KlausKleber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sunrunner schrieb:
    >
    > > Ja.... wie klappt es denn im Moment sonst?!
    >
    > Indem er das Paket bei irgendeinem Nachbarn abgibt

    Und genau DA wollen viele nicht. Denn da gehen Pakete verloren.

    Hatte ich auch schon den Spaß. 13 Stck Hochhaus. Notiz im Briefkasten "Paket wurde beim Nachbarn abgegeben"... Das war alles. Kein Stockwerk, keine Angabe welcher Nachbar etc..
    Und ich war nicht der erste wo das so gemacht wurde.
    Ich renn so einem Paket nicht hinterher. Dann gibt es eine Meldung bei Amazon das die mir doch bitte mitteilen wo mein Paket denn abgegeben wurde.

  13. Re: Mehrparteienhaus?

    Autor: The Insaint 01.09.21 - 08:53

    Comicbuchverkäufer schrieb:
    ---------------------------
    > Machst ein Zettel an die Tür.
    > Paket für Klaus Kleber, bitte bei Gundula Gause klingeln und gibst ihr
    > deinen Code.

    Klar. Und damit gleich allen potentiellen Einbrechern offen mitteilen, daß die Wohnung gerade den ganzen Tag leer steht ...
    Super Idee!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwicklerin, Physikerin oder Ingenieurin (m/w/d)
    Helmholtz-Zentrum hereon GmbH, Geesthacht
  2. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München
  3. Referent PMO mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Fulfillment Experte / Projektleiter Operations Prozesse/E-Commerce Warehouse (mobiles Arbeiten) ... (m/w/d)
    DPD Deutschland GmbH, Raum Frankfurt am Main, München, Dortmund (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de