Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Flex: Private Fahrer liefern…
  6. Thema

Benzin, Versicherung etc. auf Lieferanten abwälzen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Benzin, Versicherung etc. auf Lieferanten abwälzen?

    Autor: kommentar4711 12.11.17 - 16:49

    Trotzdem gehen die gefahrenen Kilometer hoch was eben mehr Versicherungsgebühren, mehr Verschleiß etc. bedeutet.

  2. Re: Benzin, Versicherung etc. auf Lieferanten abwälzen?

    Autor: plutoniumsulfat 12.11.17 - 17:44

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elknipso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > plutoniumsulfat schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das sind dann dieselben, die in der Schule Umsatz für Gewinn halten :P
    > >
    > >
    > > Es gibt erschreckend viele, sehr dumme Menschen die nicht rechnen
    > können.
    > Nicht jeder der nicht rechnen kann ist "sehr dumm". Viele "verweigern" sich
    > nur einigen Dingen. Entweder an mangelndem Interesse oder weil man
    > unterbewusst einem Klischee entsprechen will bzw. reingedrückt wird.
    > Ich hatte in der Schule beispielsweise nie Interesse an dem ganzen
    > Deutschzeugs. Auch danach habe ich nur um mich zu informieren gelesen usw.
    > Wenn ich bei meinen Eltern dann mal "Wer wird Millionär" gucke, scheitere
    > ich oft an den 100-500¤ Fragen (bei der 50¤ Frage ist immer D richtig) da
    > diese oft auf irgendwelchen Büchern/Märchen oder Sprichwörtern basieren.
    > Erst danach steigt meine Trefferquote rapide an, wenn auch oft durch
    > Ausschlussverfahren.
    > Auch das ganze Genetiv, Dativ, Plusimperfekt und was es da alles gibt sagt
    > mir einzig vom Wort her etwas. Wenn ich nun aber irgendwas davon nutzen
    > soll, habe ich keinen blassen Schimmer was damit gemeint ist. Dennoch kann
    > ich mich problemlos in Wort und Schrift verständigen.
    >
    > Bin ich nun "sehr dumm"?

    Wer Umsatz und Gewinn nicht auseinanderhalten kann, ist diesbezüglich nicht sehr clever. Auf genau die Leute zielt Amazon doch ab, das ist Bauernfängerei. Und für denjenigen, der das macht, eine finanzielle sowie körperliche Belastung. Damit kommt man nicht wiet im Leben, sondern wird immer schön von anderen ausgenutzt werden.

    Ich denke mal, den ganzen Dativ-usw-Krempel werden Erwachsene nicht mehr groß können. Solange man sich aber korrekt ausdrücken kann, ist es gut. Mehr braucht man auch nicht. Das ist aber auch eher Grundschulwissen. Naja gut, auch auf der weiterführenden Schule macht man eher weniger lebenspraktische Dinge, aber das ist ein anderes Thema.

  3. Re: Benzin, Versicherung etc. auf Lieferanten abwälzen?

    Autor: DY 13.11.17 - 10:12

    luzipha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kannst du dir ganz leicht selbst ausrechnen.
    > Von den 64¤ ziehst du die Betriebstkosten des Fahrzeuges und nötige
    > Versicherungen ab. Der übrige Betrag wird anschließend versteuert. Was dann
    > noch bleibt teilst du durch vier.
    > Bei Überschlagen der Rechnung fällt dir wahrscheinlich schnell auf, dass es
    > nicht mal reicht um den Mindestlohn zu erwirtschaften.

    Eben. Es werden sich auch sicher einige finden, die nicht kalkulieren können und erst nach einigen Monaten merken, wie sie auf diese Weise einen US-Konzern sponsern.
    Und dann werden deren Nachfolger kommen, die die gleiche Erfahrung auch machen müssen.
    Bis dahin hat Amazon genug Druckmittel die jetzigen Paketdienste weiter im Preis zu drücken, damit sie nicht mehr nahe der Selbstkostengrenze, sondern darunter arbeiten. Sprich Amazon Pakete so günstig befördern, dass sie den Paketpreis für die Privatkunden erhöhen müssen um etwas zu verdienen....

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEKRA Digital GmbH, Stuttgart
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  4. HiPP GmbH & Co. Produktion KG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€
  2. 3,99€ statt 19,99€
  3. 12,49€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
    Zulassung autonomer Autos
    Der Mensch fährt besser als gedacht

    Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
    Von Friedhelm Greis

    1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
    2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
    3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

    Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
    Katamaran Energy Observer
    Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

    Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
    2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
    3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    1. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
      Kreis Kleve
      Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

      Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

    2. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
      Codemasters
      Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

      Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.

    3. Universalsteuergerät: Bosch will Flugtaxis mit Autosensoren billiger machen
      Universalsteuergerät
      Bosch will Flugtaxis mit Autosensoren billiger machen

      Der Automobilzulieferer Bosch will künftig vom Geschäft mit Flugtaxis profitieren. Für einen Bruchteil der bisherigen Kosten könnten Steuergeräte hergestellt werden.


    1. 18:48

    2. 17:42

    3. 17:28

    4. 17:08

    5. 16:36

    6. 16:34

    7. 16:03

    8. 15:48