Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Go ausprobiert: Als würde…
  6. Thema

Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: SJ 07.05.18 - 14:16

    Und der Zusammenhang zwischen deinem Posting und meinem liegt nun worin?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  2. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: krakos 07.05.18 - 14:25

    Das durch fahrende (mittlerweile auch Automatische) Mähdrescher Arbeitsplätze abgebaut wurden.
    Ergo nach deiner Aussage sowas zu vermeide ist ;-)

  3. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: quineloe 07.05.18 - 14:26

    Der Mähdrescher hat auch Jobs abgebaut.

  4. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: SJ 07.05.18 - 14:31

    hat er das wirklich?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  5. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: Thomas 07.05.18 - 14:40

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hat er das wirklich?

    Vor rund hundert Jahren haben noch 38% der Erwerbstätigen in Deutschland in der Landwirtschaft gearbeitet, heute sind es nur noch 1,4%, wobei diese deutlich mehr Lebensmittel erzeugen und viel mehr Menschen ernähren, als die 38% damals.

    Das ist ein schönes Beispiel für die meist unbegründete Fortschrittsangst vieler Deutschen.

    Quelle:
    http://www.bauernverband.de/12-jahrhundertvergleich-803589

    --Thomas



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.05.18 14:44 durch Thomas.

  6. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: Umaru 07.05.18 - 15:06

    Thomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > meist unbegründete Fortschrittsangst vieler Deutschen.

    Es ist keine Fortschrittsangst, es ist eher die Angst vor den Fortschrittverhinderern der Parteien, die mit ihrem Sozialstaatskonzept noch im letzten Jahrhundert feststecken (sonst könnten sie uns nicht mehr knechten oder mit leeren Versprechungen ködern).
    Von mir aus können alle Knochen- und Sinnlosjobs sofort wegfallen, aber was kommt danach? Will keiner für einstehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.05.18 15:07 durch Umaru.

  7. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: Thomas 07.05.18 - 15:14

    Umaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thomas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > meist unbegründete Fortschrittsangst vieler Deutschen.
    >
    > Es ist keine Fortschrittsangst, es ist eher die Angst vor den
    > Fortschrittverhinderern der Parteien, die mit ihrem Sozialstaatskonzept
    > noch im letzten Jahrhundert feststecken (sonst könnten sie uns nicht mehr
    > knechten oder mit leeren Versprechungen ködern).
    > Von mir aus können alle Knochen- und Sinnlosjobs sofort wegfallen, aber was
    > kommt danach? Will keiner für einstehen.

    Bei vielen Menschen ist es einfach Angst vor dem Fortschritt und das bestimmte Arbeitsplätze wegfallen, bzw. massiv reduziert werden. Dies begleitet uns schon seit rund 300 Jahren (Beginn der Industrialisierung mit Erfindung der Dampfmaschine) und bisher wurden dank des Fortschritts immer neue Arbeitsplätze geschaffen.

    So werden auch die zukünftig wegfallenden Kassierer in Supermärkten andere Aufgaben finden, da bin ich mir sehr sicher.

    --Thomas

  8. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: Jakelandiar 07.05.18 - 15:28

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hmm, wäre doch was:
    >
    > 1. Zuhause eine List erstellen mit den Dingen die benötigt werden

    Das ist doch kein Problem

    > 2. Im Laden wird man möglichst effizient zu den Dingen auf der
    > Einkaufsliste geführt

    Das ist etwas was die Läden alleine schon durch die Aufstellung der Produkte und Regale verhindern wollen.

    Du sollst möglichst viel suchen/ansehen um noch spontan mehr mit zu nehmen und nicht nur deine Liste abzuarbeiten.

  9. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: SJ 07.05.18 - 15:35

    Deswegen sollt solch eine "Smart Shopping App" geben - nicht dass man noch unnötig in Versuchung geführt wird.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  10. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: quineloe 07.05.18 - 15:46

    Thomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > So werden auch die zukünftig wegfallenden Kassierer in Supermärkten andere
    > Aufgaben finden, da bin ich mir sehr sicher.
    >
    > --Thomas

    und wenn nicht, dann müssen wir uns halt was einfallen lassen, wie wir mit den vielen Arbeitslosen umgehen, für die keine Arbeit mehr da ist, aber die Wirtschaftsleistung höher denn je.

    Irgendwann werden das nämlich so viele sein, dass die zur Not einfach mit Gewalt ihren Anteil an der Gesellschaft holen werden.

  11. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: Thomas 07.05.18 - 15:53

    quineloe schrieb:
    > und wenn nicht, dann müssen wir uns halt was einfallen lassen, wie wir mit
    > den vielen Arbeitslosen umgehen, für die keine Arbeit mehr da ist, aber die
    > Wirtschaftsleistung höher denn je.
    >
    > Irgendwann werden das nämlich so viele sein, dass die zur Not einfach mit
    > Gewalt ihren Anteil an der Gesellschaft holen werden.

    Wie kommst du darauf, dass es immer mehr werden? Die Geschichte hat uns doch eigentlich gezeigt, dass es bisher genau andersherum ist. Vorausgesetzt wir verweigern uns nicht dem Fortschritt, leider sehe ich dazu aber in den letzten Jahren Tendenzen dazu in diesem Land.

    --Thomas

  12. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: quineloe 07.05.18 - 16:13

    Ich glaube, dass die Automatisierung jetzt schneller voranschreiten wird als wir die neuen Arbeitslosen auf andere Stellen umschulen können.

    Von daher wird die Zahl der Leute ohne Erwerbstätigkeit imer weiter steigen.

  13. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: JanZmus 07.05.18 - 16:55

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube, dass die Automatisierung jetzt schneller voranschreiten wird
    > als wir die neuen Arbeitslosen auf andere Stellen umschulen können.

    Um so besser. Je mehr automatisiert wird, desto weniger "Arbeit" fällt doch auch an. Irgendwann wird "arbeitslos" durch "arbeitsbefreit" ersetzt. Kann mir gar nicht schnell genug gehen.

  14. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: KillerJiller 07.05.18 - 17:50

    rayo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also in der Migros und Coop (Schweiz) nehm ich einfach den mobilen Scanner
    > am Anfang mit, scanne alle Artikel und packe sie direkt in meine
    > Einkaufstasche. Am Schluss stell ich den Scanner in die Abgabestation und
    > bezahl direkt am Automaten.
    >
    > Kein Kassenband, kein Ausräumen, keine gesprächigen Renter an der Kasse ;)

    Passabene habe ich eine zeitlang genutzt, wurde da ständig kontrolliert (locker 7 aus 10 mal), was das ganze im Endeffekt ad absurdum geführt hat. Ich benutze jetzt den Self-Checkout. Natürlich ist der Kassendrache schneller als ich mit meinen zwei linken Händen, aber bei den drei Artikeln, die ich bei Coop kaufe ist das egal (den Rest gibts in D oder F... diese witzlosen Apothekenpreise der schweizer Detailhändler mach ich aus Prinzip nicht mit!)

  15. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: ManuPhennic 08.05.18 - 04:05

    „Die Deutschen“,meine Mutter inkl. sind ja schon zu blöd für den Self-Check Out bei IKEA

  16. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: drvsouth 08.05.18 - 12:24

    bazoom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast recht...in LU gabs eine Filiale, aber das ist wohl Geschichte:
    >
    > www.badische-zeitung.de
    >
    > Die Preise waren uns wohl zu hoch ^^

    Teurer als Rewe war der aber auch nicht in Lö oder Fr. Hatte aber ein tolles Angebot und Dinge, die man sonst nicht bekommt. z.B. leckere Frey Schokolade und schweizer Käse abseits von Appenzeller und Gruyère.
    (OK, voll die schweizer Klischeeartikel)

  17. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: hl_1001 08.05.18 - 13:02

    Du hast noch vergessen zu erwähnen:

    3. Für so eine dämliche Arbeit mach ich mir nicht die Hände schmutzig

  18. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: gisu 08.05.18 - 14:51

    Thomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umaru schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Thomas schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > meist unbegründete Fortschrittsangst vieler Deutschen.
    > >
    > > Es ist keine Fortschrittsangst, es ist eher die Angst vor den
    > > Fortschrittverhinderern der Parteien, die mit ihrem Sozialstaatskonzept
    > > noch im letzten Jahrhundert feststecken (sonst könnten sie uns nicht
    > mehr
    > > knechten oder mit leeren Versprechungen ködern).
    > > Von mir aus können alle Knochen- und Sinnlosjobs sofort wegfallen, aber
    > was
    > > kommt danach? Will keiner für einstehen.
    >
    > Bei vielen Menschen ist es einfach Angst vor dem Fortschritt und das
    > bestimmte Arbeitsplätze wegfallen, bzw. massiv reduziert werden. Dies
    > begleitet uns schon seit rund 300 Jahren (Beginn der Industrialisierung mit
    > Erfindung der Dampfmaschine) und bisher wurden dank des Fortschritts immer
    > neue Arbeitsplätze geschaffen.
    >
    > So werden auch die zukünftig wegfallenden Kassierer in Supermärkten andere
    > Aufgaben finden, da bin ich mir sehr sicher.
    >
    > --Thomas

    Mal überlegen wie viel Kassiererinen gibt es so in Deutschland? Viele Altersgruppe so 40 - 50 sitzt dann auf der Strasse viel Spaß bei der Jobsuche.

    Was viele mit den tollen Vergleichen von damals bis heute vergessen, die Maschinen haben damals immer noch Menschen gebraucht. Der Kutscher hat den Gaul mit dem Auto getauscht, dafür musste er halt umschulen. Und der Gaul der kam halt in die Wurst. In nicht all zu ferner Zukunft braucht man aber wesentlich weniger Menschen im Arbeitsmarkt, weil die Maschinen effizienter sind. Streiken nicht, jammern nicht nach Work Life Balance rum, wollen nicht mehr Geld, arbeiten 24/7. Das läuft heute noch nicht alles so rund, aber in Zukunft wird der Mensch einfach an vielen Stellen überflüssig.

  19. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: JanZmus 08.05.18 - 15:38

    gisu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal überlegen wie viel Kassiererinen gibt es so in Deutschland? Viele
    > Altersgruppe so 40 - 50 sitzt dann auf der Strasse viel Spaß bei der
    > Jobsuche.

    Nach der Logik müsste man doch einfach wieder "Telefonvermittler", "Köhler", "Schriftsetzer" und co. einführen und das Jobwunder wäre perfekt.

    > Was viele mit den tollen Vergleichen von damals bis heute vergessen, die
    > Maschinen haben damals immer noch Menschen gebraucht. Der Kutscher hat den
    > Gaul mit dem Auto getauscht, dafür musste er halt umschulen.

    Aber ein Kutscher mit Auto hat drei Kutscher mit Pferd ersetzt.

    > In nicht all zu ferner Zukunft braucht man aber
    > wesentlich weniger Menschen im Arbeitsmarkt, weil die Maschinen effizienter
    > sind. Streiken nicht, jammern nicht nach Work Life Balance rum, wollen
    > nicht mehr Geld, arbeiten 24/7. Das läuft heute noch nicht alles so rund,
    > aber in Zukunft wird der Mensch einfach an vielen Stellen überflüssig.

    Yeah! Ist doch super... oder wäre es für dich erwünschenswert, wenn die Menschheit bis in alle Ewigkeit ackert?

  20. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: plutoniumsulfat 09.05.18 - 15:58

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Yeah! Ist doch super... oder wäre es für dich erwünschenswert, wenn die
    > Menschheit bis in alle Ewigkeit ackert?

    Natürlich nicht, aber überleg mal, was dann mit denen passiert, die keine Arbeit und keine Maschinen haben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LGC Genomics GmbH, Berlin
  2. GFA SysCom GmbH, Hamburg
  3. Ecologic Institut gemeinnützige GmbH, Berlin
  4. MCE Bank GmbH, Flörsheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10