Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Go ausprobiert: Als würde…
  6. Thema

Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: quineloe 09.05.18 - 16:54

    Die gehen die Reichen so lange schütteln, bis genug Geld rausgefallen ist, damit sie auch vernünftig leben können.

  2. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: Garius 09.05.18 - 20:47

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JanZmus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Yeah! Ist doch super... oder wäre es für dich erwünschenswert, wenn die
    > > Menschheit bis in alle Ewigkeit ackert?
    >
    > Natürlich nicht, aber überleg mal, was dann mit denen passiert, die keine
    > Arbeit und keine Maschinen haben.

    Na was denn? Richtig! Kannst du nicht sagen, kann ich nicht sagen. So eine Entwicklung wird mit einem gesellschaftlichen Wandel einhergehen müssen. Irgendwann werden die die keine (traditionelle) Arbeit haben in der Mehrzahl sein.

  3. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: plutoniumsulfat 09.05.18 - 21:42

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JanZmus schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Yeah! Ist doch super... oder wäre es für dich erwünschenswert, wenn
    > die
    > > > Menschheit bis in alle Ewigkeit ackert?
    > >
    > > Natürlich nicht, aber überleg mal, was dann mit denen passiert, die
    > keine
    > > Arbeit und keine Maschinen haben.
    >
    > Na was denn? Richtig! Kannst du nicht sagen, kann ich nicht sagen. So eine
    > Entwicklung wird mit einem gesellschaftlichen Wandel einhergehen müssen.
    > Irgendwann werden die die keine (traditionelle) Arbeit haben in der
    > Mehrzahl sein.

    Die werden verrecken, ganz einfach. Die Besitzer der Maschinen schotten sich einfach ab. Da können noch so viele Leute in der Mehrzahl sein.

  4. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: quineloe 09.05.18 - 22:54

    Das dachte der französische Hochadel auch.

    und Kurz darauf haben sie genau das bekommen, was sie verdient hatten.

  5. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: plutoniumsulfat 10.05.18 - 00:56

    Das war noch eine andere Zeit. Da war man mit Knüppeln noch nicht gnadenlos unterlegen.

  6. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: quineloe 10.05.18 - 09:30

    Mit Knüppeln war man Soldaten mit Kanonen und Musketen damals auch schon überlegen. Das Problem war vor allem, dass die eben so mies bezahlten Soldaten sich geweigert haben, ihre eigenen Landsleute abzuschießen.

    bei der Bundeswehr kommt dann noch erschwerend hinzu, dass das schwere Gerät mit Motorschaden in der Kaserne liegenbleibt.

  7. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: plutoniumsulfat 10.05.18 - 12:25

    Und heute kannst du von der anderen Seite der Welt remote tausende Menschen mit wenigen Klicks töten. Das ist dann doch ein anderes Kaliber, im wahrsten Sinne des Wortes.

  8. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: quineloe 10.05.18 - 16:35

    Und wer sollte von der anderen Seite der Welt in Deutschland Demonstranten erschießen?

    Warum passiert das nicht schon lange auf der Krim?

    Du übertreibst maßlos, vermutlich wegen deiner Agenda.

  9. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: plutoniumsulfat 10.05.18 - 16:37

    Ich will damit nur sagen, dass die technologische Überlegenheit immens ist und Menschenrechte irgendwann nichts mehr wert sein werden.

  10. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: quineloe 10.05.18 - 16:47

    also lieber heute als morgen eine schwarzrotgoldene Khmer lostreten?

  11. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: plutoniumsulfat 10.05.18 - 16:51

    Lieber heute Gedanken um Konzepte dafür machen.

  12. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: Thomas 14.05.18 - 18:26

    gisu schrieb:
    > Mal überlegen wie viel Kassiererinen gibt es so in Deutschland? Viele
    > Altersgruppe so 40 - 50 sitzt dann auf der Strasse viel Spaß bei der
    > Jobsuche.

    Erstens passiert das nicht von heute auf morgen, das ist ein Prozess der Jahre, wenn nicht Jahrzehnte braucht. Zweitens müssen neue Jobs geschaffen werden für die Menschen, deren bisherige Beschäftigung dem Fortschritt zum Opfer gefallen ist. Das hat in der Vergangenheit auch funktioniert, wenn wir es richtig anstellen, wird das auch in der Zukunft gehen.

    Im Laufe der letzten Jahrhunderte und auch der letzten Jahrzehnte sind zahlreiche Berufe dem Fortschritt zum Opfer gefallen. Trotzdem haben wir aktuell die höchsten Beschäftigungszahlen in der Geschichte dieses Landes. Komisch, oder?

    > Was viele mit den tollen Vergleichen von damals bis heute vergessen, die
    > Maschinen haben damals immer noch Menschen gebraucht. Der Kutscher hat den
    > Gaul mit dem Auto getauscht, dafür musste er halt umschulen.

    Eine Maschine hat auch schon vor hundert Jahren zahlreiche Menschen ersetzt.

    > Und der Gaul der kam halt in die Wurst. In nicht all zu ferner Zukunft braucht man aber
    > wesentlich weniger Menschen im Arbeitsmarkt, weil die Maschinen effizienter
    > sind. Streiken nicht, jammern nicht nach Work Life Balance rum, wollen
    > nicht mehr Geld, arbeiten 24/7. Das läuft heute noch nicht alles so rund,
    > aber in Zukunft wird der Mensch einfach an vielen Stellen überflüssig.

    Und was hältst du davon einfach neue Berufsfelder zu schaffen? Vor 50 Jahren hätte man sich auch nicht träumen lassen, was es heute so für Berufe gibt.
    Und gerade im Dienstleistungssektor besteht noch massiver Nachholbedarf, hier werden auch viele eine neue Arbeit finden.

    Auch sind die ~40h/Woche für einen Vollzeitjob nicht in Stein gemeißelt. Wenn wir in Zukunft durch die Automatisierung so effizient werden, könnten wir auch vergleichbare Gehälter wie heute für 20 oder 30h/Woche zahlen und die verfügbare Arbeit auf mehr Menschen aufteilen.

    --Thomas

  13. Re: Kein Kassenband mehr ? das wäre schön

    Autor: plutoniumsulfat 15.05.18 - 16:17

    Thomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch sind die ~40h/Woche für einen Vollzeitjob nicht in Stein gemeißelt.
    > Wenn wir in Zukunft durch die Automatisierung so effizient werden, könnten
    > wir auch vergleichbare Gehälter wie heute für 20 oder 30h/Woche zahlen und
    > die verfügbare Arbeit auf mehr Menschen aufteilen.

    Man wird ja noch träumen dürfen :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. enercity AG, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 4,99€
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Berlin und NRW: Ikea-Tochter Taskrabbit startet auf dem deutschen Markt
    Berlin und NRW
    Ikea-Tochter Taskrabbit startet auf dem deutschen Markt

    Die Ikea-Tochter Taskrabbit startet ihre Dienste in Deutschland, kündigt Chefin Chefin Stacy Brown-Philpot an. Unter anderem werden Ikea-Möbel montiert. Das Startup war bereits 2017 von Ikea gekauft worden.

  2. Pixel 4: Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
    Pixel 4
    Google will Gesichtsentsperrung sicher machen

    Die Gesichtsentsperrung des Pixel 4 funktioniert auch dann, wenn der Nutzer die Augen geschlossen hat - ein sicherheitstechnischer Nachteil. Google arbeitet bereits an einem Update, das geöffnete Augen zum Entsperren voraussetzt; besonders eilig hat es das Unternehmen aber offenbar nicht.

  3. Gaming-Maus: Razer macht die Viper kabellos
    Gaming-Maus
    Razer macht die Viper kabellos

    Mit der Viper Ultimate bringt Razer eine Wireless-Version der Viper in den Handel: Die Gaming-Maus ist symmetrisch, hat optisch auslösende Haupttasten und der Akku soll bis zu 70 Stunden halten.


  1. 10:37

  2. 10:10

  3. 09:51

  4. 09:33

  5. 09:09

  6. 07:50

  7. 07:32

  8. 07:11