1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Go: Bis 2021 sollen 3.000…

Die können ihre eigenen Hackfressen filmen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die können ihre eigenen Hackfressen filmen

    Autor: jones1024 20.09.18 - 15:08

    Sorry für die Ausdrucksweise. Aber mir kommt es hoch, wenn ich diese Zukunft betrachte. Biometrische Merkmale sollen den Konsumenten zugeordnet werden? Das ist doch total krank. Die eigentliche Geschäftsidee kristallisiert sich doch immer mehr heraus. Persönliche Daten und eine ganze History/Lebensgeschichte des jeweiligen Idividuums. Amazon würde dann auch noch Gewinn machen, wenn es die Artikel in seinem Shop verschenken würde. So wertvoll sind diese durch die Shops gesammelten (biometrischen) Daten bzw. Datenspuren.

    Ich möchte hier ausdücklich vor den Folgen dieser Datensammelwut warnen. Staaten und Unternehmen sind doch wie verrückt nach diesen Daten. Wir sollten diese nicht leichtfertig hergeben. Die Freiheit, sich unerkannt zu bewegen, zu kaufen, zu wählen sollte nicht für ein paar Bequemlichkeiten oder die Begeisterung für diese Art technologischer Neuerungen verschenkt werden.

  2. Re: Die können ihre eigenen Hackfressen filmen

    Autor: LinuxMcBook 20.09.18 - 15:19

    jones1024 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon würde dann
    > auch noch Gewinn machen, wenn es die Artikel in seinem Shop verschenken
    > würde. So wertvoll sind diese durch die Shops gesammelten (biometrischen)
    > Daten bzw. Datenspuren.

    Dieses Argument höre ich immer wieder. Auch bei der Diskussion um Payback.
    Aber hat irgendwer mal Belege?
    Whatsapp z.B. erwirtschaftet immer noch keinen Gewinn, obwohl Facebook dabei auf eine ganze Menge Daten zugreifen kann.

    Ich zweifle einfach an, dass irgendjemand einen Wert aus der Information schöpfen kann, dass ich Toilettenpapier kaufe. Selbst das Detail, dass es das billigste, nicht-recycelte 4-lagige Papier ist, wird keinen Cent wert sein.

  3. Re: Die können ihre eigenen Hackfressen filmen

    Autor: TrollNo1 20.09.18 - 15:57

    Aha, 4 lagig heißt schon mal, dass du dich nicht mit 3 lagigem zufrieden gibst, also mehr willst. Du bist aber nicht bereit dafür, mehr zu bezahlen. Direkt mal Werbung für Chinahandys intensivieren.

    Es geht doch eher ums große Ganze. Dein Verhalten für dich ist die eine Sache. Aber wenn die wissen, dass du alle 2 Wochen Freitags die Waren A, B, C einkaufst, dann schauen sie natürlich, dass die dann auch vorrätig sind. Und wenn sie das bei jedem machen, ist der Laden voll, aber jeder bekommt das, was er will. Und dann steigern sie ganz langsam die Preise, bis sich dein Kaufverhalten ändert. Oder sie stellen Alternativprodukte oder ergänzende Produkte daneben ins Regal und prüfen, ob du das auch oder ersatzweise kaufst.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  4. Re: Die können ihre eigenen Hackfressen filmen

    Autor: Funny77 20.09.18 - 17:00

    Klingt doch gut^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Commerz Direktservice GmbH, Duisburg
  2. Wienerberger Deutschland Service GmbH, Hannover
  3. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. LG 55NANO806NA Nanocell 55 Zoll für 549€, LG 65NANO806NA Nanocell 65 Zoll für 749€, LG...
  3. (u. a. DiRT 5 - Day One Edition für 29,49€, Frostpunk für 6,49€, Firefighting Simulator - The...
  4. 44,99€ (statt 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10