1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Go: Supermarkt ganz…
  6. Thema

In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: robinx999 07.12.16 - 07:45

    Wobei die Online Funktion bei dem E-Perso ja freiwillig ist.
    Und generell dürften vielen Leuten ja die Lesegeräte fehlen.
    Aber ehrlich gesagt gäbe es ja jetzt schon möglichkeiten der Authentifizierung wenn man sieht das man bei einigen Diensten ja eine Authentifizierung mittels Videochat verwendet wird, da gäbe es Möglichkeiten, aber das würde ja Geld kosten, aber Spanned wird es langfristig generell wie mit Streaming Diensten langfristig umgegangen wird bei dem Thema Jugendschutz.

  2. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: My1 07.12.16 - 09:10

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei die Online Funktion bei dem E-Perso ja freiwillig ist.
    > Und generell dürften vielen Leuten ja die Lesegeräte fehlen.
    > Aber ehrlich gesagt gäbe es ja jetzt schon möglichkeiten der
    > Authentifizierung wenn man sieht das man bei einigen Diensten ja eine
    > Authentifizierung mittels Videochat verwendet wird, da gäbe es
    > Möglichkeiten, aber das würde ja Geld kosten, aber Spanned wird es
    > langfristig generell wie mit Streaming Diensten langfristig umgegangen wird
    > bei dem Thema Jugendschutz.

    wobei man sagen muss dass Basisgeräte nicht teuer sind und der ePA weitaus datensparsamer ist als jede andere option. der Streamingdienst kann im Idealfall wissen "der ist 18, mehr brauchen wir von dem Ausweis nicht." da der Ausweis auch eine Reine Agegate funktion hat "Bist du 18 oder älter, ja oder nein?"

    auch wenn die eID funktion grundsätzlich freiwillig ist ist es die sicherste und gleichzeitig datensparsamste option die man haben kann, gerade bei ausländischen Unternehmen hat man dass Problem dass die vlt keine Ahnung haben dass ne Persokopie eigentlich nicht erlaubt ist und wenn dass diese sofort gelöscht gehört sobald der Zweck erledigt ist. sowas kann mit eID nicht passieren.

    und auch wenn eID Freiwillig ist würde ich es begünstigen wenn es pflicht für sowas werden soll, wem's ne passt, der soll halt seine 18+ sachen normal kaufen oder sich in der Videothek ausleihen gehen.

    es gibt viele sachen wo ich kein Problem habe dass der e-perso optional ist, bspw adresse Ausfüllen und so kann ich auch selbst, aber agegate liebend gerne den Perso forcieren.

    Das ding ist an allen möglichen ecken und enden abgesichert (man braucht als dienstleister bspw n berechtigungszertifikat in dem ganz genau drin steht was ein dienst lesen darf und was nicht, und der User kann davon wiederum nochmal abwählen was er nicht senden möchte. und ohne PIN geht gar nix erst auf die Leitung, und sowieso alles nur verschlüsselt

  3. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: sundilsan 07.12.16 - 09:48

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Europa müsste man vor dem verlassen des Supermarkts zumindest einen
    > Kassabon bekommen.

    Wozu? Ich nehme die Dinger nie mit. Wofür brauche ich einen Beleg über 1 Liter Milch, Schinken und 6 Eier? Das ist reine Papierverschwendung ohne Sinn.

  4. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.16 - 10:11

    > Wozu? Ich nehme die Dinger nie mit. Wofür brauche ich einen Beleg über 1
    > Liter Milch, Schinken und 6 Eier? Das ist reine Papierverschwendung ohne
    > Sinn.

    Steuerhinterziehung. Im Umkreis von ein paar Hundert Metern muss der zivilen Steuerfahndung der Beleg gezeigt werden. Niemand muss aber einen Bon für einen Becher Kaffee zehn Jahre aufbewahren.
    Es geht darum, dass dieser Bon ausgestellt wurde und der Händler den Umsatz nicht so einfach unterschlagen und somit Steuerzahlungen verkürzen kann, indem der Becher Kaffee nicht in die Kasse eingegeben wird.

  5. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: sundilsan 07.12.16 - 10:38

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wozu? Ich nehme die Dinger nie mit. Wofür brauche ich einen Beleg über 1
    > > Liter Milch, Schinken und 6 Eier? Das ist reine Papierverschwendung ohne
    > > Sinn.
    >
    > Steuerhinterziehung. Im Umkreis von ein paar Hundert Metern muss der
    > zivilen Steuerfahndung der Beleg gezeigt werden. Niemand muss aber einen
    > Bon für einen Becher Kaffee zehn Jahre aufbewahren.
    > Es geht darum, dass dieser Bon ausgestellt wurde und der Händler den Umsatz
    > nicht so einfach unterschlagen und somit Steuerzahlungen verkürzen kann,
    > indem der Becher Kaffee nicht in die Kasse eingegeben wird.

    Es wird bei mir immer alles in die Kasse eingegeben und der Bon wird gedruckt, aber ich nehme ihn nie mit und die Kassiererin schmeisst den dann in den Mülleimer neben ihr, der voll mit nutzlosen Bons ist. Ich habe auch noch nie erlebt, wie eine zivile Steuerfahndung Kassenzettel wegen paar Cent kontrolliert. Die würde ich an Ort und Stelle auslachen.

  6. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.16 - 10:59

    > Es wird bei mir immer alles in die Kasse eingegeben und der Bon wird
    > gedruckt, aber ich nehme ihn nie mit und die Kassiererin schmeisst den dann
    > in den Mülleimer neben ihr, der voll mit nutzlosen Bons ist.

    A) Ist das wirklich überall so, bei jedem Kunden jedes Ladeninhabers?
    B) Diesen (weggeworfenen) Bon (und somit die entsprechenden Steuern) kann der Händler beim Tagesabschluss nicht mehr so einfach unterschlagen.

    > Ich habe auch
    > noch nie erlebt, wie eine zivile Steuerfahndung Kassenzettel wegen paar
    > Cent kontrolliert.

    In Italien und Österreich sehen aber die Gesetze genau sowas bereits vor. Ob es jetzt auch praktisch so gemacht wird, weiß ich auch nicht.

    > Die würde ich an Ort und Stelle auslachen.

    Würdest Du. Aha.

  7. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: sundilsan 07.12.16 - 11:11

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die würde ich an Ort und Stelle auslachen.
    >
    > Würdest Du. Aha.

    Ja. Wegen paar Cent vor dem Supermarkt zu kontrollieren, während man die Milliarden von Apple und Google einfach an sich vorbeischleusen läßt, das kann man nicht ernst nehmen.

  8. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: Peter Brülls 07.12.16 - 11:18

    sundilsan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja. Wegen paar Cent vor dem Supermarkt zu kontrollieren, während man die
    > Milliarden von Apple und Google einfach an sich vorbeischleusen läßt, das
    > kann man nicht ernst nehmen.

    Ach weißt Du, solange du nur lachst, ist das denen völlig egal. Solange Du dann den Strafzettel begleichst.

  9. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: My1 07.12.16 - 11:20

    naja hier in DE sollte es kein Problem sein, mit den kassenzetteln, hier in DE gibts ja schon läden die Fragen ob man den zettel braucht und wenn nein wird einfach nicht gedruckt, is besser für die Umwelt.

  10. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: sundilsan 07.12.16 - 11:25

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach weißt Du, solange du nur lachst, ist das denen völlig egal. Solange Du
    > dann den Strafzettel begleichst.

    Ich muss überhaupt nichts begleichen. Die Beweisführung für den Kauf ist nicht mit dem Kassenbon verbunden. Informiere Dich. ;)

  11. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: Peter Brülls 07.12.16 - 12:20

    sundilsan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich muss überhaupt nichts begleichen. Die Beweisführung für den Kauf ist
    > nicht mit dem Kassenbon verbunden. Informiere Dich. ;)

    Es geht um die Länder, wo die Mitnahme des Kassenzettels zur Bekämpfung der Steuerhinterziehung verpflichtend ist. Dort gab es Geldbußen für Käufer, die ohne Beleg aufgegriffen wurden und die kann man selbstverständlich wieder einführen, wenn man denn möchte.

  12. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: robinx999 07.12.16 - 19:23

    Wobei ich nicht weiß ob Ausländische Dienste dann auch Sparsam damit umgehen würden. Aber es gibt ja jetzt schon Dienste wie Verleihshop die Altersverifikation per Skype erlauben also machbar ist es auch mit den Anderen Dokumenten.
    Wobei ich auch gar nicht weiß wie das mit E-Perso und Smartphone mit RFID ist und ob ein gerootetes Gerät evtl. ein Problem wäre.

  13. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: My1 08.12.16 - 03:11

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei ich nicht weiß ob Ausländische Dienste dann auch Sparsam damit
    > umgehen würden. Aber es gibt ja jetzt schon Dienste wie Verleihshop die
    > Altersverifikation per Skype erlauben also machbar ist es auch mit den
    > Anderen Dokumenten.
    > Wobei ich auch gar nicht weiß wie das mit E-Perso und Smartphone mit RFID
    > ist und ob ein gerootetes Gerät evtl. ein Problem wäre.

    also erstens hat ein Phone NFC was ein bisschen anders ist als RFID, und 2. Muss eine Firma bei der beantragung eines Berechtigungszertifikats zum auslesen des ausweises genau angeben was wofür ist etc etc etc. und eben wie gesagt der user kann wenns sein muss auch manuell abwählen und wenn bspw beim digitalen verleihportal das age gate reichen sollte dann müsste es auch kein Problem sein dass der Ausweis auch nur das Age Gate durchlässt und keine weiteren Daten sendet

    Asperger inside(tm)

  14. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: robinx999 08.12.16 - 06:58

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > robinx999 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wobei ich nicht weiß ob Ausländische Dienste dann auch Sparsam damit
    > > umgehen würden. Aber es gibt ja jetzt schon Dienste wie Verleihshop die
    > > Altersverifikation per Skype erlauben also machbar ist es auch mit den
    > > Anderen Dokumenten.
    > > Wobei ich auch gar nicht weiß wie das mit E-Perso und Smartphone mit
    > RFID
    > > ist und ob ein gerootetes Gerät evtl. ein Problem wäre.
    >
    > also erstens hat ein Phone NFC was ein bisschen anders ist als RFID, und 2.
    > Muss eine Firma bei der beantragung eines Berechtigungszertifikats zum
    > auslesen des ausweises genau angeben was wofür ist etc etc etc. und eben
    > wie gesagt der user kann wenns sein muss auch manuell abwählen und wenn
    > bspw beim digitalen verleihportal das age gate reichen sollte dann müsste
    > es auch kein Problem sein dass der Ausweis auch nur das Age Gate durchlässt
    > und keine weiteren Daten sendet

    Sind die Wirklich so anders? https://play.google.com/store/apps/details?id=com.innflex.NFCTagData&hl=de liest zumindest irgendetwas aus wenn man den Perso davor hält.
    Aber schauen wir mal wann ich den Ausweis mit einem Smartphone real nutzen kann

  15. Re: In vielen Ländern Europas ist der Kassenzettel pflicht.

    Autor: My1 08.12.16 - 09:09

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > robinx999 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wobei ich nicht weiß ob Ausländische Dienste dann auch Sparsam damit
    > > > umgehen würden. Aber es gibt ja jetzt schon Dienste wie Verleihshop
    > die
    > > > Altersverifikation per Skype erlauben also machbar ist es auch mit den
    > > > Anderen Dokumenten.
    > > > Wobei ich auch gar nicht weiß wie das mit E-Perso und Smartphone mit
    > > RFID
    > > > ist und ob ein gerootetes Gerät evtl. ein Problem wäre.
    > >
    > > also erstens hat ein Phone NFC was ein bisschen anders ist als RFID, und
    > 2.
    > > Muss eine Firma bei der beantragung eines Berechtigungszertifikats zum
    > > auslesen des ausweises genau angeben was wofür ist etc etc etc. und eben
    > > wie gesagt der user kann wenns sein muss auch manuell abwählen und wenn
    > > bspw beim digitalen verleihportal das age gate reichen sollte dann
    > müsste
    > > es auch kein Problem sein dass der Ausweis auch nur das Age Gate
    > durchlässt
    > > und keine weiteren Daten sendet
    >
    > Sind die Wirklich so anders? play.google.com liest zumindest irgendetwas
    > aus wenn man den Perso davor hält.
    > Aber schauen wir mal wann ich den Ausweis mit einem Smartphone real nutzen
    > kann

    hab mal genauer geschaut:
    "Zusammenfassend ist NFC eine genormte Spezialisierung der RFID Technik"
    also im Prinzip ist NFC nur ein teil von RFID, also ist es eine glücksfrage gewesen ob der NFC Reader mit denen geht. wenn es geht dann ist toll.

    ansonsten ist noch die frage wegen Protogoll und allem, aber es könnte auch sein dass bspw mal Bluetooth leser kommen die alles gut können so wie es sein soll von anfang bis ende.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Service Portfolio Manager (m/w/d)
    Soluvia IT-Services GmbH, Kiel, Mannheim, Offenbach
  2. Technischer IT-Support (m/w/d)
    Europäische Schule München, München-Neuperlach
  3. IT-Controller (m/w/d) Datenmanagement
    AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen, Bad Homburg vor der Höhe, Wetzlar (Home-Office möglich)
  4. Sachbearbeiter Datenmanagement (m/w/d)
    ARGE Wirtschaftlichkeitsprüfung, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de