1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: "Keine Angst mehr" vor…

Laut Schmidt führten die Arbeitskämpfe zu ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Laut Schmidt führten die Arbeitskämpfe zu ...

    Autor: Achim 14.05.19 - 12:42

    "Laut Schmidt haben die Arbeitskämpfe zu regelmäßigen Lohnerhöhungen, "vernünftigen" Kantinen, verbesserter Klimatisierung in den Lagerhallen, Weihnachtsgeld und besserem Gesundheitsschutz geführt. "

    Und wenn ich nun behaupte, die Lohnerhöhungen, "vernünftige" Kantinen, etc. hätte Amazon unabhängig von den Arbeitskämpfen, oder vielleicht sogar *trotz* dieser eingeführt? Behaupten kann Schmidt ja viel. Zumindest in den Medien waren diese Verbesserungen jedenfalls nicht Teil der Forderungen (außer vielleicht indirekt das Weihnachtsgeld als Teil der Forderung nach einem Tarif).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.19 12:42 durch Achim.

  2. Re: Laut Schmidt führten die Arbeitskämpfe zu ...

    Autor: Dino13 14.05.19 - 12:46

    Na ja, die Motivation von Amazon all das einzuführen wird durch die Streiks durchaus erhöht, denn letztlich sind ja Streiks ein sicheres Anzeichen dafür das die eigenen Mitarbeiter nicht zufrieden sind. Und die angegebenen Verbesserungen zielen ja alle darauf ab den eigentlichen Streiks bzw. dessen Forderung so gut es geht den Wind aus den Segeln zu nehmen.

  3. Re: Laut Schmidt führten die Arbeitskämpfe zu ...

    Autor: Palerider 14.05.19 - 14:17

    Er soll auch so völlig durchgeknallte Manager geben, die behaupten von sich aus, dass zufriedene Mitarbeiter gut für das Unternehmen sind - aber das ist natürlich nur ein Gerücht.

    Tim Schmidt lügt aber trotzdem denn in Wahrheit, war ich es der in einer Email gedroht hat nie wieder was zu bestellen wenn die Leute nicht anständig bezahlt/behandelt werden, ohne mich bekämen die alle nur Mindestlohn und Peitschenhiebe!!
    ... zumindest wäre das ähnlich glaubwürdig/wahrscheinlich...

  4. Re: Laut Schmidt führten die Arbeitskämpfe zu ...

    Autor: Tommy-L 15.05.19 - 06:43

    Also... Nebengedanke - ich bin Logistiker und verstehe weiterhin nicht, warum sich die in den Lagern in Behältern hineinkommissionierende Menschen für Einzelhandelsmitarbeiter (m/w/d) halten.

  5. Re: Laut Schmidt führten die Arbeitskämpfe zu ...

    Autor: Anonymer Nutzer 15.05.19 - 07:26

    Tommy-L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also... Nebengedanke - ich bin Logistiker und verstehe weiterhin nicht,
    > warum sich die in den Lagern in Behältern hineinkommissionierende Menschen
    > für Einzelhandelsmitarbeiter (m/w/d) halten.

    Weil Verdi es ihnen einredet. Verdi braucht diese Werbung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Axians IKVS GmbH, Münster
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. ABENA GmbH, Zörbig
  4. OAS Automation GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
    Zu niedrig
    HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

    HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.

  2. 5G: Huawei will unterversorgte USA unterstützen
    5G
    Huawei will unterversorgte USA unterstützen

    Huawei bietet an, Arbeitsplätze in dem schlecht versorgten ländlichen Teilen der USA zu retten und neu zu schaffen. Die Entity-Liste von Trump gefährde Tausende amerikanische Arbeitsplätze.

  3. Bundesverkehrsminister: Rund 1000 Mobilfunkstandorte hängen in Genehmigungsverfahren
    Bundesverkehrsminister
    Rund 1000 Mobilfunkstandorte hängen in Genehmigungsverfahren

    Bundesverkehrsminister Scheuer gibt Ländern und Kommunen die Schuld an den Mobilfunklöchern. Er gab am Sonntagabend Angaben des Bitkom heraus, die erst kommende Woche veröffentlicht werden sollen.


  1. 20:53

  2. 20:22

  3. 19:36

  4. 18:34

  5. 16:45

  6. 16:26

  7. 16:28

  8. 15:32