Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Key: Amazon öffnet die…

Ich dachte ich bin auf Postillion ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich dachte ich bin auf Postillion ...

    Autor: Bradolan 25.10.17 - 21:06

    ... beim Lesen der Überschrift.

  2. Re: Ich dachte ich bin auf Postillion ...

    Autor: devman 25.10.17 - 22:14

    Bradolan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... beim Lesen der Überschrift.


    *Hahaha*

  3. Re: Ich dachte ich bin auf Postillion ...

    Autor: bobb 26.10.17 - 09:20

    wieso das? nicht mehr in der lage die realität einzuschätzen?

  4. Re: Ich dachte ich bin auf Postillion ...

    Autor: Menplant 26.10.17 - 11:31

    bobb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso das? nicht mehr in der lage die realität einzuschätzen?

    Vor einem paar jahren war Google Indoors auch noch ein Joke, es fehlt eigentlich nicht mehr sehr viel, wenn der IoT Kühlschrank, der Staubsaugerroboter und die automatische Lichtregelung sich demnächst darüber unterhalten können wie die Wohnung so aussieht. Dank mangelhafter Sicherheit (updates) kann dann auch mal die NSA oder zur Not ein Script Kiddie gucken ob alles rechtens in deiner Wohnung ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Schwieberdingen
  2. Dataport, Hamburg
  3. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    1. Play Store: Google will App-Updates auch ohne Google-Konto erlauben
      Play Store
      Google will App-Updates auch ohne Google-Konto erlauben

      Google will App-Updates über den Play Store auch dann ermöglichen, wenn der Nutzer nicht mit einem Google-Konto angemeldet ist. Wer sein Android-Gerät partout ohne Google-Konto betreiben möchte, ist demnach nicht länger von Updates abgehängt.

    2. Pedelec: General Motors baut Elektrofahrräder
      Pedelec
      General Motors baut Elektrofahrräder

      General Motors hat unter der Marke Ariv zwei Fahrräder mit Elektroantrieb vorgestellt, die vernetzt und mit selbst entwickelten Motoren ausgerüstet sind.

    3. Rivian: Amazon investiert in Elektropickups
      Rivian
      Amazon investiert in Elektropickups

      Amazon hat bestätigt, in das Elektroautostartup Rivian einzusteigen und eine Finanzierungsrunde mit 700 Millionen US-Dollar anzuführen. Auch General Motors ist dabei.


    1. 08:29

    2. 07:48

    3. 07:35

    4. 07:20

    5. 13:49

    6. 13:20

    7. 12:53

    8. 16:51