1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon-Marketplace…

@Golem: Das ist jetzt der dritte(?) Artikel dazu

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: Das ist jetzt der dritte(?) Artikel dazu

    Autor: Eheran 27.11.21 - 11:09

    Erster
    Zweiter

    Warum schafft ihr es nicht, hier einen hochwertigen Artikel zu machen statt so einem quasi inhaltslosen? Die Kritik am vorherigen Artikel sowie am ersten ist euch offensichtlich egal. Kann man ignorieren. So bleibt mein Abo ganz sicher gekündigt. Es kann doch nicht sein, dass ihr einerseits so hochwertige Artikel bringt, andererseits aber solche ... Dinger vor die Leser werft. Das muss euch doch auch selbst auffallen, dass es da ein massives Qualitätsgefälle gibt?

    Fängt schon mit der unsinnigen Überschrift an:
    >Vernichten von Waren angeblich billiger als verschenken
    Was denn auch sonst? Das ist doch ganz offensichtlich der Grund. Oder muss man das Bild von bösen Unternehmen im Hinterkopf haben und weiß daher, dass die Unternehmen lieber aus reiner Boshaftigkeit teurer entsorgen lassen als irgendwas anderes zu tun?

    >Amazon entsorge so an dem Standort jede Woche mindestens eine Lkw-Ladung nicht verkaufter Ware, von T-Shirts über Bücher bis hin zu fabrikneuen Elektroartikeln, berichtete die Umweltschutzorganisation Greenpeace im Mai 2021 unter Berufung auf Filmaufnahmen eines ihrer Aktivisten.
    Die Aussage wurde schon damals beim 1. Artikel in den Kommentaren zerlegt, auch von mir. Für die lesefaulen: Die gezeigten Bilder zeigten Chinaschrott (die angeblichen fabrikneue Elektroartikel) sowie Retourwaren. Aber die Aussage kann man auch problemlos im nächsten Artikel dazu nochmal reinkopieren. Wen interessieren schon Fakten, wenn man auch Gefühle verkaufen kann?

  2. Re: @Golem: Das ist jetzt der dritte(?) Artikel dazu

    Autor: Oktavian 27.11.21 - 12:25

    > Fängt schon mit der unsinnigen Überschrift an:
    > >Vernichten von Waren angeblich billiger als verschenken
    > Was denn auch sonst? Das ist doch ganz offensichtlich der Grund. Oder muss
    > man das Bild von bösen Unternehmen im Hinterkopf haben und weiß daher, dass
    > die Unternehmen lieber aus reiner Boshaftigkeit teurer entsorgen lassen als
    > irgendwas anderes zu tun?

    Natürlich, es ist Bosheit und Faulheit. Nein, eigentlich nur Bosheit. Das hat der Journalist dank seiner umfassenden wirtschaftswissenschaftlichen Bildung gleich verstanden. Es wäre wirtschaftlich viel sinnvoller für das Unternehmen, die Ware zu verschenken oder unbegrenzt lange einzulagern. Deshalb das "angeblich". Amazon müsste einfach nur ein Lager analog der Konstruktion von Hilbers Hotel bauen, dann wäre das überhaupt kein Problem mehr.

    > Die Aussage wurde schon damals beim 1. Artikel in den Kommentaren zerlegt,
    > auch von mir. Für die lesefaulen: Die gezeigten Bilder zeigten Chinaschrott
    > (die angeblichen fabrikneue Elektroartikel) sowie Retourwaren. Aber die
    > Aussage kann man auch problemlos im nächsten Artikel dazu nochmal
    > reinkopieren. Wen interessieren schon Fakten, wenn man auch Gefühle
    > verkaufen kann?

    Na klar, Amazon ist halt böse. Das sagt doch schon der Name. Im Amazonas leben Krokodile, also ist es da gefährlich. Amazonen waren böse Frauen mit Pfeil und Bogen, also gefährlich. Zudem ist Amazon aus den USA und eine Ausgeburt des Kapitalismus, also gefährlich.

  3. Re: @Golem: Das ist jetzt der dritte(?) Artikel dazu

    Autor: Garius 27.11.21 - 23:27

    Und Piranhas. Vergiss nicht die Piranhas. Die leben dort auch!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Application Manager Supply Chain Management (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Duisburg
  2. Technischer Energiemanager (m/w/d)
    EnergiData GmbH, Duisburg
  3. Softwareentwickler Vertriebsumfeld (m/w/d)
    ERGO Direkt AG, Nürnberg
  4. IT-Schnittstellenentwickler Subsystemanbindungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de