1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Prime Air: Wie realistisch…

Rechtliche Hindernisse in Deutschland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rechtliche Hindernisse in Deutschland

    Autor: borg 03.12.13 - 19:08

    In Deutschland ist kein autonomer Flug von unbemannten Fluggeräten
    erlaubt.
    Auch bei FPV muss ein Spotter mit direkter Sicht auf das Fluggerät
    und Eingreifmöglichkeit in die Steuerung vorhanden sein. Das Abwerfen
    von Ladung ist verboten (ausser Wasser/Sandbalast bei Ballons bzw.
    Luftschiffen bzw. Schleppleinen beim Segelflug und
    Schlepptransparente unter streng reglementierten Bedingungen).

    Übrigens das Abschiessen eines ferngesteuerten Flugzeuges - auch über
    dem eigenen Grundstück, selbst wenn nur eine Zwille verwendet wird,
    ist ein gefährlicher Eingriff in den Flugverkehr. Auch dann, wenn
    "nur" Nachbars mit Kamera ausgestattete "Spielzeug-Kopter"
    runtergeholt wird.

    Wer jedoch meint "einfach so" einen momentan überall im
    Eihnachtsgeschäft angebotenen 80¤-Heli einfach im Garten fliegen
    lassen zu dürfen, ist ebenfalls auf dem Holzweg. Es gelten für ihn
    die Vorschriften für Modellflug, Versicherungspflicht (nicht die
    Familienhaftpflicht) und Luftfahrtgesetze.

  2. Re: Rechtliche Hindernisse in Deutschland

    Autor: Sebbi 04.12.13 - 10:45

    borg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wer jedoch meint "einfach so" einen momentan überall im
    > Eihnachtsgeschäft angebotenen 80¤-Heli einfach im Garten fliegen
    > lassen zu dürfen, ist ebenfalls auf dem Holzweg. Es gelten für ihn
    > die Vorschriften für Modellflug, Versicherungspflicht (nicht die
    > Familienhaftpflicht) und Luftfahrtgesetze.

    Naja, manche Haftpflichtversicherungen beinhalten auch kleine Motorflugmodelle und nicht nur den Drachenflug. Und wenn nicht, so eine Zusatzversicherung kostet ja nicht die Welt und so ein kleiner Weihnachtsheli darf durchaus in Gärten geflogen werden ... oder gibt's schon die 5+ Kilo Modelle mit Benzinmotor für so wenig Geld zu haben? ;-)

  3. Re: Rechtliche Hindernisse in Deutschland

    Autor: OmegaForce 04.12.13 - 11:50

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > borg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Wer jedoch meint "einfach so" einen momentan überall im
    > > Eihnachtsgeschäft angebotenen 80¤-Heli einfach im Garten fliegen
    > > lassen zu dürfen, ist ebenfalls auf dem Holzweg. Es gelten für ihn
    > > die Vorschriften für Modellflug, Versicherungspflicht (nicht die
    > > Familienhaftpflicht) und Luftfahrtgesetze.
    >
    > Naja, manche Haftpflichtversicherungen beinhalten auch kleine
    > Motorflugmodelle und nicht nur den Drachenflug. Und wenn nicht, so eine
    > Zusatzversicherung kostet ja nicht die Welt und so ein kleiner
    > Weihnachtsheli darf durchaus in Gärten geflogen werden ... oder gibt's
    > schon die 5+ Kilo Modelle mit Benzinmotor für so wenig Geld zu haben? ;-)

    Nein gibt es nicht :) und nein es ist auch nicht verboten. Ein Weihnachtsgeschenk zu nutzen dafür braucht man keine Versicherung und auch keinen Zusatzt. Gut jetzt wird bestimmt das Ding kommen, "wenn man den Nachbarn damit", ja kenn ich schon die Geschichte, sofern man dies nicht Mutmaßlich tut. Und z.B. nur im Drehen mal eben das Nachbars Grundstück, mit ner Linse, erwicht gibts da keine Problemme.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. INTERBODEN GmbH & Co. KG, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,75€
  2. 49,99€ (Release 7. Mai)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4