1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Prime: Amazon hat geschätzte…
  6. Thema

Preis

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Faulheit oder Dummheit

    Autor: s.bona 14.02.17 - 13:12

    Signator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. bei mir ist dies nicht so, aber ich gestehe auch meine Verweigerung
    > dieses Konzernes ein. Nicht ganz ohne Grund, weil ich dies schon aus der
    > SW-Branche kenne, wenn etwas zur heiligen Kuh erklärt wird und eine
    > Abhängigkeit dahinter sich verbirgt oder diese mit sich bringen kann oder
    > bringt.
    Das ist doch bei Amazon gar nicht der Fall. Du wirst nur so abhängig wie du es willst. Man kann jederzeit wo anders einkaufen auch wenn man Prime-Mitglied ist. Da passt der Vergleich mit der SW-Branche schon mal überhaupt nicht. Deine Verweigerung entspricht schon ganz gut der Verblendung ;)

    > 2. Nein, habe ich nicht.
    > Du füllst dich nur auf den besagten Schlips getreten, das ist alles ;)
    Ganz und gar nicht. Ich frage mich nur wie man so anmaßend sein kann und die Leute als faul und bequem bezeichent, nur weil sie die eigene Verblendung nicht teilen. Geht wohl eher in die Richtung Anti-Mainstream. Hauptsache nicht bei den großen sein oder machen was alle machen... ;)

  2. Re: Preis

    Autor: cherubium 14.02.17 - 13:24

    Es gibt exakt zwei Abos, die ich am Laufen habe:

    Magine: 0,99¤ weil Alphakunde auf unbestimmte Zeit

    Amazon: Prime Mitglied seit 2011, weil mir Amazon so viel bietet, wie kein anderes Abo in der Welt. Selbst bei 150¤ wäre das noch billig.

    Hinzukommt, ich bestelle oft für Freunde über Amazon. Das heißt:
    - Bonuspunkte für mich, da ich selbstverständlich die KK nutze, also bares Geld.
    - Kostenlose neue Musik, wenn ich CD's für Freunde bestelle

    Ich habe den unvergleichbar praktischen Fire TV Stick, den ich im Schlafzimmer am TV angesteckt habe und regelmäßig mit ins Hotel nehme, denn WLAN gibts heut überall.

    Ich bekomme alle Lieferungen kostenlos, meist am nächsten Werktag, manchmal am zweiten und nur in geschätzten 5% der Fälle dauert es länger als 2 Tage.

    Das Angebot ist riesig, die Preise in den meisten Fällen immer unter den Top Anbietern und wg. 1-3% Preisersparnis wechsele ich nicht den Anbieter.
    Durch KK habe ich auf alles, was einen Stecker hat, 3 Jahre kostenlose Garantie. Dafür muss man anderweitig viel Geld bezahlen.
    Reklamationen und Erstattungen werden innerhalb maximal einer Woche abgearbeitet und Rückvergütet.
    Amazon ist stressfrei, vertrauenswürdig (der einzige Onlinehändler, dem ich dieses Prädikat verleihe), schnell, Kundenorientiert, extrem Kulant (Ich habe mal "versehentlich" - das war unwissen - Sperrgut auf meine Kosten zurück geschickt. Amazon hat mich gefragt, warum. Ich antwortete, in diesem Fall waren mir die Rücksendemodalitäten nicht klar. Amazon fragt nach dem Betrag, will keinen Beleg sehen: Überweist mir ohne Beweis nach 3 Tagen ca 45¤, obwohl es ganz klar eigene Dummheit von mir war und nicht Amazons verschulden).
    Die Cloud nutze ich aktuell noch nicht. Aber da mein One Drive bald voll ist und meine Google Cloud auch, dürfte es bald soweit sein.

    Bin ich dumm, dass ich diese Vorteile Nutze? Wohl kaum.
    Benötigt jemand diese Angebote nicht, kann er sich ja für jede 5 Euro Bestellung bei einem neuen Onlineshop anmelden und 9¤ Porto zahlen und dabei viel Zeit verschwenden und im Falle eines Problems ist es ungewiss, wie der neue Anbieter reagiert.

    Jeder, wie er will.

    Übrigens passiert es sogar mir, dass ich 2-3 mal pro Jahr einen anderen Onlineshop nutze. Das ist meist aber keine Preisfrage sondern dem bei Amazon nicht vorhandenen Angebot geschuldet. So zuletzt, als ich für eine Mottoparty auf Kostüme.com zwei Kostüme bestellen musste. Shit happens.

  3. Re: Preis

    Autor: Niaxa 14.02.17 - 13:32

    Tja dann ist das Angebot halt nichts für dich. Ich nutze auch nur Video, Versand und gaaaaaaaanz selten mal Musik. Dennoch ist dieses Abo in meinen Augen von P/L her, das beste was existiert.

  4. Re: Preis

    Autor: Oktavian 14.02.17 - 13:37

    > Das stimmt aber nur, wenn man dieses Bundle aus völlig unterschiedlichen
    > Leistungen auch vollständig in Anspruch nimmt.

    Ach weißt Du, das ist ja das schöne an solchen Angeboten. Man kann sie annehmen, man muss aber nicht. Wenn Amazon tatsächlich 65 Mio Prime-Kunden hat, dann sind das noch nicht mal 1% der Weltbevölkerung. Ohne ein solches Abo befindest Du Dich also in allerbester Gesellschaft.

    > Was ich gerne hätte: schnellere Lieferung und ohne 29¤ Mindestbestellwert.
    > Gabs früher für 29¤/Jahr und nannte sich Amazon Prime.

    Gibt es heute als nicht mehr für den Preis. Wenn es Dir den neuen Preis nicht wert ist, kommen Amazon und Du wohl nicht zusammen. Ist aber nicht schlimm, weder für Dich noch für Amazon.

  5. Re: Effizient den ...

    Autor: Kleba 14.02.17 - 13:38

    Signator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ersten Werbe-Link von Google zu nutzen.
    > Darüber kann man gerne streiten ;D

    Wieso den ersten Google-Link nutzen? Wenn ich was online einkaufe, dann schaue ich eigentlich immer zuerst bei Amazon nach (da bemühe ich auch kein Google vorher). Erst wenn ich es da nicht bekomme, wird weiter "geforscht".

    > Ich glaube dass dies genau auch der Grund für Amazon's Erfolg ist.

    Ich glaube Amazons Erfolg beruht in erster Linie auf einem klasse Service und Angebot (wie schon diverse andere geschrieben haben).

  6. Re: Effizient den ...

    Autor: Signator 14.02.17 - 13:42

    Dann belassen wir es dabei.

    Es ist ja auch gut dass es noch immer eine Opposition auch im Netz gibt und ich denke nicht völlig allein mit meinen Ansichten dazustehen ;)

    Bin jedenfalls bisher immer ohne ausgekommen und auch nie unzufrieden gewesen.

  7. Re: Effizient den ...

    Autor: Oktavian 14.02.17 - 13:45

    > Es ist ja auch gut dass es noch immer eine Opposition auch im Netz gibt und
    > ich denke nicht völlig allein mit meinen Ansichten dazustehen ;)

    Wenn mit 65 Mio nicht einmal 1% der Weltbevölkerung ein Prime-Abo hat, ist es dann Opposition, keins zu haben? Ist nicht viel mehr Opposition, so ein Abo abzuschließen?

    > Bin jedenfalls bisher immer ohne ausgekommen und auch nie unzufrieden
    > gewesen.

    Siehst du, und mit geht es mit Amazon genauso, viel da bestellt, nie unzufrieden gewesen. Das ist halt Freiheit, etwas tun zu können oder es auch einfach lassen zu können.

  8. Re: Faulheit oder Dummheit

    Autor: Signator 14.02.17 - 13:48

    Ich überlege nur ob es meinen Bäcker um die Ecke noch gäben täte, würde es nicht solche wie mich geben und alle nur zu Aldi oder Lidl rennen?

    Meine Abneigung habe ich ja schon eingestanden.
    Allerdings bin ich mir über das Angebot von Amazon durchaus bewusst. Wenn überhaupt würde ich aber nur bei Kleinteilen dort zugreifen und ansonsten auch weiterhin meine Händler unterstützen - die ohnehin preislich versuchen mit den Großen mitzuhalten oder dann zumindest eine kompetente Beratung besitzen. Letztere gibt es leider auch immer weniger.

  9. Re: Faulheit oder Dummheit

    Autor: sidekick1 14.02.17 - 13:51

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ....regiert die Welt.
    >
    > Irgendwie komisch, nichts über die anderen zu wissen, aber trotzdem gleich
    > ein Urteil zu haben. Vorurteile nennt man das wohl oder Borniertheit.
    >
    > > Ich habe noch nie in den letzten 35 Jahren bei Amazon irgendetwas
    > bestellt
    > > oder gekauft und immer noch bessere Angebote gefunden.
    >
    > Klar, kann man machen. Es muss also schwierig sein, etwas zu bekommen, erst
    > dann hat man sich den Konsum so richtig verdient.
    >
    > Wenn Du allerdings ein Buch kaufen willst, inwiefern kann das Angebot
    > woanders günstiger sein? So von wegen Buchpreisbindung.
    >
    > > Was man Amazon lassen muss ist, dass diese so ziemlich jeden Mist haben
    > und
    > > dies aber nur die Faulheit des Konsumenten unterstützt oder auszeichnet.
    >
    > Zudem liefern sie diesen Mist schnell und zuverlässig und lassen einen über
    > die Lagerbestände nicht im unklaren. Wenn da steht, der Artikel ist morgen
    > bei mir, dann ist er auch morgen bei mir, und nicht erst in 4 Wochen, wie
    > bei anderen Lieferantn schon erlebt.
    >
    > Weiterhin bietet Amazon mir guten Service bei Reklamationen. Auch ein Wert
    > an sich. Und es spart gegenüber den Preisvergleichen einfach Zeit, meine
    > Lebenszeit. Ich weiß, bei Amazon bekomme ich nicht das billigste Angebot,
    > wohl aber zu einem akzeptablen Preis schnell ein gutes Angebot.

    Lass die Leute doch reden - solche Personen meinen auch, dass Apple-Produkte viel zu teuer seien.
    Es kommt doch immer darauf an, was man selbst benötigt und was es einem wert ist...

    Bei Amazon ist mir der Service z. B. so wichtig, dass ich gerne mal 3¤ mehr zahle (geärgert habe ich mich oft genug...).

  10. Re: Faulheit oder Dummheit

    Autor: Oktavian 14.02.17 - 13:57

    > Ich überlege nur ob es meinen Bäcker um die Ecke noch gäben täte, würde es
    > nicht solche wie mich geben und alle nur zu Aldi oder Lidl rennen?

    Hat der Bäcker denn eine Existenzberechtigung (nicht als Person, sondern als Geschäft), einfach nur weil er existiert?

    Ich kaufe auch gerne Brot beim Bäcker, aber nicht, weil er da ist, sondern weil er gutes Brot backt, besseres Brot als Aldi und Lidl. Würde er die gleiche Pappe verkaufen wie die Discounter, nur zum doppelten Preis, käme ich nicht auf die Idee da zu kaufen.

    Und genau das muss eine Alternative zu Amazon schaffen, egal ob online oder offline. Sie müssen besser sein, dann dürfen sie auf Kundschaft hoffen. Billiger sein schaffen tatsächlich einige, in Summe ist es nur selten besser.

  11. Re: Faulheit oder Dummheit

    Autor: Signator 14.02.17 - 14:04

    Genauso bei mir und meinem Bäcker. aber der Preis ist - gemessen am Amazon-Brötchen - dafür heftig. Und wenn alle nur an den Preis denken...

    Darauf wollte ich hinaus.

    ;)

  12. Re: Preis

    Autor: ChMu 14.02.17 - 14:08

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Preis sieht man sofort die Strategie, zuerst spottbillig anbieten und
    > dann wenn man sich daran gewöhnt hat kontinuierlich den Preis erhöhen.
    > Vor allem in DE wo die Geiz ist geil Mentalität sehr hoch ist, funktioniert
    > das hervorragend.


    Guenstiger als Amazon Prime gibts nirgends. Selbst wenn DU keinen der Services nutzt und nur den Versand nimmst, ist das billig.
    Hier in Spanien kostet Prime 19,90 im Jahr. Seit neuestem kommt Amazon Video dazu, dann KANN man 29,90 zahlen, muss aber nicht. Aber die 20Euro habe ich doch nach 3 Bestellungen, also einer Woche, wieder drin?

  13. Re: Preis

    Autor: FattyPatty 14.02.17 - 14:12

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ikso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Beim Preis sieht man sofort die Strategie, zuerst spottbillig anbieten
    > und
    > > dann wenn man sich daran gewöhnt hat kontinuierlich den Preis erhöhen.
    > > Vor allem in DE wo die Geiz ist geil Mentalität sehr hoch ist,
    > funktioniert
    > > das hervorragend.
    >
    > Guenstiger als Amazon Prime gibts nirgends. Selbst wenn DU keinen der
    > Services nutzt und nur den Versand nimmst, ist das billig.
    > Hier in Spanien kostet Prime 19,90 im Jahr. Seit neuestem kommt Amazon
    > Video dazu, dann KANN man 29,90 zahlen, muss aber nicht. Aber die 20Euro
    > habe ich doch nach 3 Bestellungen, also einer Woche, wieder drin?


    Was bestellst du denn da, Organe?

    Alles andere kann man doch auch gesammelt am Ende der Woche bestellen und sich die Mehrkosten durch Prime einfach sparen.

    Wenn man nur durch Ausgaben etwas reinholt, hat man nichts gespart, sondern was ausgegeben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.17 14:13 durch FattyPatty.

  14. Re: Preis

    Autor: ChMu 14.02.17 - 14:22

    FattyPatty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ikso schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Beim Preis sieht man sofort die Strategie, zuerst spottbillig anbieten
    > > und
    > > > dann wenn man sich daran gewöhnt hat kontinuierlich den Preis erhöhen.
    > > > Vor allem in DE wo die Geiz ist geil Mentalität sehr hoch ist,
    > > funktioniert
    > > > das hervorragend.
    > >
    > >
    > > Guenstiger als Amazon Prime gibts nirgends. Selbst wenn DU keinen der
    > > Services nutzt und nur den Versand nimmst, ist das billig.
    > > Hier in Spanien kostet Prime 19,90 im Jahr. Seit neuestem kommt Amazon
    > > Video dazu, dann KANN man 29,90 zahlen, muss aber nicht. Aber die 20Euro
    > > habe ich doch nach 3 Bestellungen, also einer Woche, wieder drin?
    >
    > Was bestellst du denn da, Organe?

    Nein, so ziemlich alles andere. Egal ob Gluehbirnen, Toilettenpapier, Gadgets, Klamotten, Lebendsmittel, Arbeits Geraet. Also praktisch alles. Ich hasse einkaufen, Zeit verschwenden, an der Kasse anstehen, was man will ist nicht da, teurer, "koennen wir bestellen" (das kann ich selber) ect.
    >
    > Alles andere kann man doch auch gesammelt am Ende der Woche bestellen und
    > sich die Mehrkosten durch Prime einfach sparen.

    Wie? Hier gibt es kein Portofrei ab Mindest Bestell Wert. Das Porto steigt ganz einfach. Die 20 Euro Prime hatte ich alleine heute raus als ne USV geliefert wurde welche mich ohne Prime 21,90 Porto gekostet haette. Und dann haette ich auch noch 2 Tage laenger warten muessen, so kam sie ueber Nacht. Gestern noch im lokalen Computer Shop gefragt, hatten sie nicht, muessen sie bestellen, 3 Tage (wo die wohl bestellen?) also habe ich es selber gemacht.
    >
    > Wenn man nur durch Ausgaben etwas reinholt, hat man nichts gespart, sondern
    > was ausgegeben.

    Ich bestelle doch nichts was ich nicht eh kaufe? Nur, wenn ich alles lokal besorgen wuerde, kaeme das erheblich teurer als Amazon Prime. Zeit und Geld Verschwendung.

  15. Re: Faulheit oder Dummheit

    Autor: Niaxa 14.02.17 - 14:30

    Das kommt halt auch auf die Preisgestaltung an. Wenn mein Bäcker seine Brezen für 3¤ verkauft, gehe ich lieber zu Lidl, auch wenn mir die Brezen beim Bäcker besser schmecken. Ist mein Bäcker vernünftig mit seinen Preisen, ist es mir auch egal, ob man bei Lidl die Hälfte zahlt.

  16. Re: Faulheit oder Dummheit

    Autor: Anonymer Nutzer 14.02.17 - 14:36

    > Ich habe noch nie in den letzten 35 Jahren bei Amazon irgendetwas bestellt
    > oder gekauft und immer noch bessere Angebote gefunden.

    Wahnsinn, Du hast schon nicht bei Amazon eingekauft, als es sie noch gar nicht gab.

    > Was man Amazon lassen muss ist, dass diese so ziemlich jeden Mist haben und
    > dies aber nur die Faulheit des Konsumenten unterstützt oder auszeichnet.

    Nur, wer stundenlang durchs Netz surft, mindestens eine dreistellige Anzahl von Preisen vergleicht oder wenigstens achtzig Kilometer im Auto zum Laden fährt, hat etwas richtig gemacht. Alle anderen sind faul, weil sie etwas mit einem Prozent des Aufwands schaffen, wofür ein echter Einkaufssupermann Tage benötigt.
    Komisch, wo ich herkomme, nennt man sowas effizient statt faul.

  17. Re: Faulheit oder Dummheit

    Autor: Reudiga 14.02.17 - 14:41

    Ich finde die Preise gar nicht teuer.

    Habe zum Teil Fernseher gekauft, die 60-80% günstiger sind als im einzelhandel. Man muss nur wissen Wie. Tipps werden hier nicht verraten.

    Dazu kommt, das ich im Laden soviel Zeit verschwenden würde. Kasse anstehen, hinfahren, Parkhaus evtl usw... allein das Parkhaus kostet mich wenn ich zu Media Markt will mal eben 1-2¤. Spritkosten dazu usw bin ich auch bei 4¤. Und billiger oder überhaupt an den Amazon Preis, kommt der Artikel oft auch nicht dran. (Je nach Angebot natürlich)

    Ich gehe aber meist gezielt einkaufen. Sprich ich weiß was ich will, also kaufe ich auch das nur. Und nur dann, wenn der Preis passt und nicht nach lust und laune.

  18. Re: Preis

    Autor: Koto 14.02.17 - 15:33

    Hauptproblem was ich sehe.

    Immer mehr Angebote die man mitfinanzieren muss. Und die Chance das man vieles nicht braucht und nutzt wird immer höher.

    Irgendwann wird der Wunsch nach kleineren Paketen wohl immer stärker werden.

    Im übrigen bin ich auch der Meinung man sollte scih nicht von einem Unternehmen abhängig machen. Sonst bilden sich Automatisch irgendwann erst ein Oligo dann ein Monopol.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.17 15:35 durch Koto.

  19. Re: Faulheit oder Dummheit

    Autor: Dino13 14.02.17 - 15:33

    Na ja wenn man darüber redet was sie leisten müssen dann ist das Kärtchen ausfüllen auch ein Teil davon, sogar ein noch recht leichter Teil.

  20. Re: Faulheit oder Dummheit

    Autor: Xander 14.02.17 - 15:36

    Mittlerweile gehört auch Twitch Prime zum Amazon Prime Angebot (früher Twitch Turbo). Wurde glaube ich im Artikel nicht erwähnt, das hat alleine schon so viel gekostet wie Amazon Prime jetzt. Werden wahrscheinlich nicht die meisten benutzen, aber für die es ab und zu verwenden doch eine nette Dreingabe finde ich.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. uniVersa Lebensversicherung a.G., Nürnberg
  3. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte
  4. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 130€ + Versand)
  2. (u. a. G.Skill 16GB DDR4-3200 Kit für 54,90€, AMD Ryzen 9 3900XT für 419€, MSI B450 Tomahawk...
  3. mit 222,22€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de