Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Prime Video: Fernsehserien…

Amazon Prime Video: Fernsehserien müssen neue Prime-Kunden gewinnen

Amazons Ambitionen im Geschäft mit Fernsehserien haben ein klares Ziel: neue Prime-Abonnenten gewinnen. Das zeigen interne Dokumente des Unternehmens, die erstmals so etwas wie Einschaltquoten nennen. Wenn eine Serie zu wenig neue Abonnenten bringt, droht ihr die Absetzung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wie wärs mit: video ohne DRM-plugin und anonym schauen 7

    DreiChinesenMitDemKontrabass | 15.03.18 13:01 25.03.18 18:52

  2. Versand noch schlechter machen -> mehr Prime-Kunden (Seiten: 1 2 ) 26

    elcaron | 15.03.18 11:38 19.03.18 09:54

  3. Ruhig erzählte Serien ohne künstliches Drama? 14

    Umaru | 15.03.18 18:56 17.03.18 15:34

  4. Machen das nicht alle irgendwie? 12

    SlightlyHomosexualPandabear | 15.03.18 14:03 16.03.18 18:37

  5. Herr der Ringe 2

    Dwalinn | 15.03.18 12:37 16.03.18 14:23

  6. The Grand Tour ist für mich... 13

    mackes | 15.03.18 13:41 16.03.18 12:48

  7. Amazon Prime kann mich mal am ar.... lecken 9

    DerSchwarzseher | 15.03.18 16:47 16.03.18 11:47

  8. Sehr simple Rechnung 3

    dabbes | 15.03.18 15:19 16.03.18 10:28

  9. Wie wärs mal mit ner ansprechenden GUI? 2

    eidolon | 16.03.18 08:02 16.03.18 09:36

  10. Netflix im Vergleich... 18

    Unix_Linux | 15.03.18 13:14 16.03.18 09:21

  11. Gegenrechnung 2

    ufo70 | 15.03.18 14:48 16.03.18 07:23

  12. Der Echo hat das gleiche Ziel 7

    Dietbert | 15.03.18 11:35 15.03.18 23:37

  13. Wenn eine Serie zu wenig neue Abonnenten bringt, droht ihr die Absetzung. 17

    Keridalspidialose | 15.03.18 11:45 15.03.18 20:21

  14. Milchmädchenrechnung? 5

    AllDayPiano | 15.03.18 12:21 15.03.18 14:25

  15. was denn sonst!? 2

    jake | 15.03.18 12:31 15.03.18 14:04

  16. Alle Inhalte in mehr Märkten verfügbar machen => mehr Kunden 2

    AndyMt | 15.03.18 11:33 15.03.18 13:56

  17. Ein Großteil der Serien auf Amazon ist leider sehr Mau 4

    Sinnfrei | 15.03.18 12:59 15.03.18 13:40

  18. Top! Genau so muss es sein! 1

    User0815 | 15.03.18 12:43 15.03.18 12:43

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. ALBA Nordbaden GmbH, Karlsruhe
  3. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Mobilfunk: Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
      Mobilfunk
      Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen

      Die Telekom hat begriffen, dass ein Netzbetreiber allein 5G nicht finanzieren kann. Darum wird der Aufruf zur Zusammenarbeit ausgeweitet.

    2. Software: 15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab
      Software
      15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab

      In Eigenregie entwickelte ein Berliner Polizist eine Software, die seit 15 Jahren im Land Berlin eingesetzt wird. Das Problem: Das Programm stürzt häufig ab, und da der Beamte mittlerweile in Pension ist, sind Updates schwierig umsetzbar.

    3. Wübben-Stiftung: Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch
      Wübben-Stiftung
      Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch

      Kinder und Eltern sind für den Einsatz von IT in den Schulen, 50 Prozent der Lehrer und Schulleiter sind eher dagegen. Sie halten die digitale Bildung im Unterricht für überbewertet.


    1. 18:36

    2. 18:09

    3. 16:01

    4. 16:00

    5. 15:20

    6. 15:00

    7. 14:09

    8. 13:40