Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Prime Video: Fernsehserien…

Amazon Prime Video: Fernsehserien müssen neue Prime-Kunden gewinnen

Amazons Ambitionen im Geschäft mit Fernsehserien haben ein klares Ziel: neue Prime-Abonnenten gewinnen. Das zeigen interne Dokumente des Unternehmens, die erstmals so etwas wie Einschaltquoten nennen. Wenn eine Serie zu wenig neue Abonnenten bringt, droht ihr die Absetzung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wie wärs mit: video ohne DRM-plugin und anonym schauen 7

    DreiChinesenMitDemKontrabass | 15.03.18 13:01 25.03.18 18:52

  2. Versand noch schlechter machen -> mehr Prime-Kunden (Seiten: 1 2 ) 26

    elcaron | 15.03.18 11:38 19.03.18 09:54

  3. Ruhig erzählte Serien ohne künstliches Drama? 14

    Umaru | 15.03.18 18:56 17.03.18 15:34

  4. Machen das nicht alle irgendwie? 12

    SlightlyHomosexualPandabear | 15.03.18 14:03 16.03.18 18:37

  5. Herr der Ringe 2

    Dwalinn | 15.03.18 12:37 16.03.18 14:23

  6. The Grand Tour ist für mich... 13

    mackes | 15.03.18 13:41 16.03.18 12:48

  7. Amazon Prime kann mich mal am ar.... lecken 9

    DerSchwarzseher | 15.03.18 16:47 16.03.18 11:47

  8. Sehr simple Rechnung 3

    dabbes | 15.03.18 15:19 16.03.18 10:28

  9. Wie wärs mal mit ner ansprechenden GUI? 2

    eidolon | 16.03.18 08:02 16.03.18 09:36

  10. Netflix im Vergleich... 18

    Unix_Linux | 15.03.18 13:14 16.03.18 09:21

  11. Gegenrechnung 2

    ufo70 | 15.03.18 14:48 16.03.18 07:23

  12. Der Echo hat das gleiche Ziel 7

    Dietbert | 15.03.18 11:35 15.03.18 23:37

  13. Wenn eine Serie zu wenig neue Abonnenten bringt, droht ihr die Absetzung. 17

    Keridalspidialose | 15.03.18 11:45 15.03.18 20:21

  14. Milchmädchenrechnung? 5

    AllDayPiano | 15.03.18 12:21 15.03.18 14:25

  15. was denn sonst!? 2

    jake | 15.03.18 12:31 15.03.18 14:04

  16. Alle Inhalte in mehr Märkten verfügbar machen => mehr Kunden 2

    AndyMt | 15.03.18 11:33 15.03.18 13:56

  17. Ein Großteil der Serien auf Amazon ist leider sehr Mau 4

    Sinnfrei | 15.03.18 12:59 15.03.18 13:40

  18. Top! Genau so muss es sein! 1

    User0815 | 15.03.18 12:43 15.03.18 12:43

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. KMH-Kammann Metallbau GmbH, Bassum
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. SDL Plc. Zweigniederlassung für Deutschland, München, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Extra-Rabatt...
  2. 7,99€
  3. 3,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

  1. Speicherverwaltung: Facebook veröffentlicht neuen OOM-Killer für Linux
    Speicherverwaltung
    Facebook veröffentlicht neuen OOM-Killer für Linux

    Falls die Prozesse eines Servers zu viel Speicher belegen, der Server also Out-of-Memory (OOM) ist, muss dieser zwangsweise irgendwie wieder freigegeben werden. Bestenfalls wird die Situation bereits vor dem Auftreten verhindert. Facebook veröffentlicht dazu nun ein neues Userspace-Werkzeug.

  2. Behördenfunk: Patientendaten von Rettungsdiensten ungeschützt im Internet
    Behördenfunk
    Patientendaten von Rettungsdiensten ungeschützt im Internet

    Ein Unbekannter stellte Funksprüche von Rettungsdiensten mit Namen und Adressen von Betroffenen aus dem Landkreis Recklinghausen ins Internet. Möglich ist das, weil die Daten über ein unverschlüsseltes Protokoll namens Pocsag verschickt werden.

  3. Onlinehandel: Chinas JD.com kommt nach Deutschland
    Onlinehandel
    Chinas JD.com kommt nach Deutschland

    JD.com verkauft in China vor allem Elektronik an seine über 300 Millionen aktiven Nutzer. Der Start in Deutschland mit eigenem Lager und Büro steht bevor.


  1. 14:15

  2. 14:08

  3. 13:52

  4. 13:45

  5. 13:30

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45