Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon Prime Video: Fernsehserien…

Wie wärs mit: video ohne DRM-plugin und anonym schauen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wärs mit: video ohne DRM-plugin und anonym schauen

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 15.03.18 - 13:01

    Derzeit lassen sich die videos nur mit (u.a. sicherheitskritischen) DRM-Browser plugin schauen. Dazu wird (höchstwahrscheinlich) gespeichert was ein bestimmter Nutzer wann geschaut hat.

    Wäre beides nicht der Fall hätten sie ein Prime Nutzer mehr.

    Ein weiteres Problem ist das sehr beschränkte Angebot.

  2. Re: Wie wärs mit: video ohne DRM-plugin und anonym schauen

    Autor: sidekick1 15.03.18 - 13:06

    DreiChinesenMitDemKontrabass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein weiteres Problem ist das sehr beschränkte Angebot.

    Aufgrund des übersichtlichen Angebots gibt es ab nächsten Monat einen Abonnenten weniger.

  3. Re: Wie wärs mit: video ohne DRM-plugin und anonym schauen

    Autor: Bouncy 15.03.18 - 14:14

    DreiChinesenMitDemKontrabass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Derzeit lassen sich die videos nur mit (u.a. sicherheitskritischen)
    > DRM-Browser plugin schauen. Dazu wird (höchstwahrscheinlich) gespeichert
    > was ein bestimmter Nutzer wann geschaut hat.
    >
    > Wäre beides nicht der Fall hätten sie ein Prime Nutzer mehr.
    Massive, aussagekräftige Statistiken sind ein millionenfaches dessen wert, was du in deinem gesamten Leben an Primegebühren abdrücken würdest. Also bei allem Respekt, aber wayne...

  4. Re: Wie wärs mit: video ohne DRM-plugin und anonym schauen

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 15.03.18 - 21:50

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Massive, aussagekräftige Statistiken sind ein millionenfaches dessen wert,
    > was du in deinem gesamten Leben an Primegebühren abdrücken würdest. Also
    > bei allem Respekt, aber wayne...
    Heißt nicht das man die verkaufen muss. Für Herz und andere Organe, würden die manche auch viel bieten. Dennoch verkauft man sie nicht.

  5. Re: Wie wärs mit: video ohne DRM-plugin und anonym schauen

    Autor: LinuxMcBook 16.03.18 - 07:28

    Ich verrate dir jetzt mal was:
    User kann man im Internet auch ohne Browserplugin tracken.

    Und außerdem musste ich für Amazon Prime gar nix installieren.

  6. Re: Wie wärs mit: video ohne DRM-plugin und anonym schauen

    Autor: eXXogene 16.03.18 - 10:07

    DreiChinesenMitDemKontrabass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dazu wird (höchstwahrscheinlich) gespeichert
    > was ein bestimmter Nutzer wann geschaut hat.

    Die pösen Leute von Amazon speichern sogar jeden Artikel den du gekauft hast.
    Du solltest deinen Amazon Account umgehend löschen.

    Auch weiha was hier für Leute unterwegs sind....

  7. Re: Wie wärs mit: video ohne DRM-plugin und anonym schauen

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 25.03.18 - 18:52

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DreiChinesenMitDemKontrabass schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dazu wird (höchstwahrscheinlich) gespeichert
    > > was ein bestimmter Nutzer wann geschaut hat.
    >
    > Die pösen Leute von Amazon speichern sogar jeden Artikel den du gekauft
    > hast.
    > Du solltest deinen Amazon Account umgehend löschen.
    >
    > Auch weiha was hier für Leute unterwegs sind....

    Da kann es ja durchaus Sinn machen, Rückgabe etc.
    Videos ist nur übwachung und kontrolle. Wenn du gerne fremdbestimmt wirst, dann viel spaß dabei.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. afb Application Services AG, München
  3. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  4. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 4,99€
  3. 5,95€
  4. 4,16€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Neuralink: Das ganze Upload-Thema ist Science Fiction
Neuralink
Das ganze Upload-Thema ist Science Fiction

Elon Musk hat bei der Vorstellung des BCI seines Unternehmens Neuralink vollmundige Ankündigungen gemacht, was mit dem System in Zukunft alles möglich sei. Wir haben einen Hirnforscher gefragt, was von solchen Versprechungen zu halten ist.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Neuralink Elon Musk will Mensch und KI vereinen

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55