Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Prime-Vorteile nur noch für…

Amazon will wohl was anderes bewirken

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amazon will wohl was anderes bewirken

    Autor: nightmar17 14.11.17 - 17:23

    Nämlich, dass das System nicht zu sehr ausgenutzt wird.
    Bei uns im Freundeskreis teilen sich mehrere Personen die Kosten für den Prime-Versand.
    Die haben alle unterschiedliche Adressen, trotzdem können die den Vorteil nutzen.

    Bei Mydealz werden auch immer wieder Prime "Familien" gesucht.
    Da wird der Account dann Stadtübergreifend ausgenutzt.
    Ich hab bei mir auch ein paar Kumpels eingeladen und all meine Familienmitglieder haben nicht die selbe Adresse, die werden halt geduldet.

  2. Re: Amazon will wohl was anderes bewirken

    Autor: dEEkAy 14.11.17 - 17:48

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nämlich, dass das System nicht zu sehr ausgenutzt wird.
    > Bei uns im Freundeskreis teilen sich mehrere Personen die Kosten für den
    > Prime-Versand.
    > Die haben alle unterschiedliche Adressen, trotzdem können die den Vorteil
    > nutzen.
    >
    > Bei Mydealz werden auch immer wieder Prime "Familien" gesucht.
    > Da wird der Account dann Stadtübergreifend ausgenutzt.
    > Ich hab bei mir auch ein paar Kumpels eingeladen und all meine
    > Familienmitglieder haben nicht die selbe Adresse, die werden halt geduldet.


    Also das, was man auch mit Netflix macht? 1 Zahlt den großen Vertrag, 4 können gleichzeitig gucken.

  3. Re: Amazon will wohl was anderes bewirken

    Autor: User_x 14.11.17 - 17:53

    ich hab bestimmt 10 Adressen wo ich das abwechselnd bestelle - vom AG bis zu anderen Familien halt mit c.o Adressangabe, klappt aber soweit.

    Und auch Prime Music, Video etc. an sich wird fleißig geteilt - sehe daher keine Notwendigkeit jetzt jedes Mitglied einzeln hinzuzufügen. Mein Passwort ist daher einfach und im Bekanntenkreis durchaus bekannt.

  4. Re: Amazon will wohl was anderes bewirken

    Autor: Anonymer Nutzer 14.11.17 - 18:35

    Kann man von ausgehen und der Passus:

    "Mit seinem Schritt will das Online-Kaufhaus erreichen, dass nicht alle Bestellungen eines Haushalts nur noch über ein Konto laufen - eben das Prime-Konto. "

    kam wohl vom Author weil der macht keinen Sinn.

  5. Re: Amazon will wohl was anderes bewirken

    Autor: scrumdideldu 14.11.17 - 21:42

    Natürlich macht der Satz Sinn!

    Amazon will im Prinzip schon dass mehrere Leute nicht über ein Konto sondern über getrennte Konten bestellen. Nur so klappt ja das Vorschlagen von Artikeln für den nächsten Einkauf. Oder würdest Du zuschlagen wenn Dir Sex And The City Staffel 3, ein Haarfön oder sonst was vorgeschlagen wird? Genauso bei Deiner Frau. Die würde wahrscheinlich auch nicht Walking Dead Staffel 4 oder das Werkzeugset oder die Grillzange oder was auch immer bestellen.

    Nur mit 5 Leuten lohnt sich das wohl nicht mehr. Deshalb jetzt runter auf 2.

  6. Re: Amazon will wohl was anderes bewirken

    Autor: FreierLukas 14.11.17 - 23:11

    Wenn sich mehrere Personen die unterschiedliche Adressen haben ein Prime Abo teilen ist das schon ziemlich schmarotzig. Wenn ihr Pech habt kann euch Amazon in 10 Jahren oder so auf Schadenersetz verklagen und dann wird der ganze Versand und die Rabatte die an Fremdadressen gingen auf einmal fällig. Ich bin mir ziemlich sicher dass man seine Kundendaten nicht an Andere weitergeben darf. Das ist ja schon irgendwo Erschleichung einer Dienstleistung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.17 23:12 durch FreierLukas.

  7. Re: Amazon will wohl was anderes bewirken

    Autor: User_x 14.11.17 - 23:12

    und dann bekommt man spätestens die Rechnung und denkt sich "was hat die wieder für nen Scheiß bestellt..." ob das nun besser ist?

  8. Re: Amazon will wohl was anderes bewirken

    Autor: ManfredHirsch 14.11.17 - 23:39

    Nein der Satz macht keinen Sinn.

    "Mit seinem Schritt" dadurch wird impliziert, dass sie durch diese Änderung das erreichen wollen. Eigentlich wollen Sie die Nutzung meherer Konten durch das Family-Sharing "erzwingen" und das exisitiert schon länger und nicht erst durch diesen Schritt

  9. Re: Amazon will wohl was anderes bewirken

    Autor: User_x 15.11.17 - 00:32

    naja, soweit das Konto das gleiche ist, bin ich halt ein Strohmann... Kann ja auch eben ein Geschenk sein.

  10. Re: Amazon will wohl was anderes bewirken

    Autor: Rangar 15.11.17 - 09:38

    FreierLukas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ... Wenn ihr Pech habt kann euch Amazon in 10 Jahren oder so auf Schadenersetz verklagen ...

    Keine Chance. Google mal den Begriff "Verjährung".

  11. Re: Amazon will wohl was anderes bewirken

    Autor: elcaron 15.11.17 - 10:44

    Und was sagst Du zu § 199 BGB (1) 2. ?

  12. Re: Amazon will wohl was anderes bewirken

    Autor: franky273 15.11.17 - 11:16

    Es geht beim "Prime Vorteile" teilen ja sowieso nur um die Versandvorteile.
    Prime Video, die Kindle Leihbibliothek, Prime Music, etc. steht alles ohnehin nur dem Hauptkonto zur Verfügung!

  13. logisches Denkvermögen

    Autor: egal 15.11.17 - 16:50

    Ja, logisches Denkvermögen ist vom Aussterben bedroht, man merkt es wo man geht und steht. Würde mich echt mal interessieren, ob diese Blödsinns-Argumentation wirklich von Amazon stammt oder vom Autor des Artikels.

  14. Re: Amazon will wohl was anderes bewirken

    Autor: Herr Unterfahren 15.11.17 - 17:53

    scrumdideldu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich macht der Satz Sinn!
    >
    > Amazon will im Prinzip schon dass mehrere Leute nicht über ein Konto
    > sondern über getrennte Konten bestellen. Nur so klappt ja das Vorschlagen
    > von Artikeln für den nächsten Einkauf. Oder würdest Du zuschlagen wenn Dir
    > Sex And The City Staffel 3, ein Haarfön oder sonst was vorgeschlagen wird?
    > Genauso bei Deiner Frau. Die würde wahrscheinlich auch nicht Walking Dead
    > Staffel 4 oder das Werkzeugset oder die Grillzange oder was auch immer
    > bestellen.
    >
    > Nur mit 5 Leuten lohnt sich das wohl nicht mehr. Deshalb jetzt runter auf
    > 2.

    Wenn der Gedanke nicht nach hinten losgeht.
    Wenn bei einer Familie die Kinder bereits an der Grenze zur Volljährigkeit schaben konnte man denen bisher die Prime- Freigabe übertragen. Ähnlich, wenn Oma oder Opa mit im Haus wohnten.
    Also darf der Papa jetzt die Boygroup- CDs für die Tochter und die Heizdecke für Opa mitbestellen. Wie das zu sinnvolleren Vorschlägen führen soll, mag mir mal wer erklären.

    Das "neue" Modell ist auf ein ein DINK- Paar im 3- Zimmer- Wohnklo zugeschnitten. Klar, ist ja auch die beliebteste Zielgruppe, weil die viel Geld für Blödsinn über hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    1. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
      Notebook
      Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

      Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

    2. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
      Oberstes US-Gericht
      Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

      Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.

    3. Vodafone: Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen
      Vodafone
      Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen

      Edeka Mobil von Vodafone lebt weiter und die Leistungen des Tarifs werden aufgestockt. Das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich ohne Preisaufschlag. Zudem ist es einfacher geworden, das Guthaben aufzuladen.


    1. 11:59

    2. 11:33

    3. 10:59

    4. 10:22

    5. 09:02

    6. 17:15

    7. 16:45

    8. 16:20