Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Prime-Vorteile nur noch für…

Einfach nur mehr Geld verdienen ganz einfach

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach nur mehr Geld verdienen ganz einfach

    Autor: mrombado 15.11.17 - 07:03

    Amazon erhöht somit die Preise, wenn jeder für Prime zahlt verdient Amazon einfach mehr.

  2. Re: Einfach nur mehr Geld verdienen ganz einfach

    Autor: Psy2063 15.11.17 - 07:36

    oder weniger, wenn dann einfach viele kündigen. Vom Premiumversand hat man ohnehin nichts mehr weil mittlerweile über 50% der Bestellungen nicht pünktlich in der Packstation landen oder in die Filiale umgeleitet werden und die wenigen interessanten Serien kann man sich ja auch bald kostenlos werbefinanziert ansehen was ebenfalls keinen Unterschied macht da man bereits als zahlender Kunde vor allem was man schaut einen Zwangsclip Eigenwerbung geschaltet bekommt. Offensichtlich will Amazon keine zahlenden Kunden haben.

  3. Re: Einfach nur mehr Geld verdienen ganz einfach

    Autor: mrombado 15.11.17 - 11:32

    Meinst du? Bisher hat es Amazon bei vielen Dingen so gemacht, erstmal die Leute anlocken und wenn sie sich daran gewöhnt haben werden die Preise erhöht.
    Bin gespannt wann es für Bestandskunden eingeführt wird.
    Ich für meinen Teil kann komplett auf Amazon verzichten. Eine Bestellung im Jahr wenn es hoch kommt.
    Preis ist nämlich nicht alles.

  4. Re: Einfach nur mehr Geld verdienen ganz einfach

    Autor: pleq 15.11.17 - 12:19

    habe da momentan auch extreme Probleme mit den Lieferzeiten.
    Es hilft, sich bei jeder Bestellung direkt an den Support zu wenden. Ich weiß, nervt auf Dauer auch, aber bisher habe ich immer Gutscheine erhalten - immerhin etwas!

    Aber ich bestelle inzwischen auch immer weniger bei Amazon, da, wie auch hier schon bereits gesagt wurde, der Preis (auch inkl. Gutscheinen) am Ende nicht alles ist. Hat schon Gründe warum ich, wenn, bewusst Prime einkaufe.

  5. Re: Einfach nur mehr Geld verdienen ganz einfach

    Autor: most 15.11.17 - 14:50

    Bei mir sind die Pakete immer pünktlich. Ab und zu mal eine Verspätung von einem Tag fände ich nicht schlecht, das bringt jedes mal einen Monat Verlängerung und spart 5,75¤

  6. Re: Einfach nur mehr Geld verdienen ganz einfach

    Autor: bobb 15.11.17 - 16:23

    das halte ich für ein gerücht, dass amazon mehr geld verdienen möchte.... sowas undenkbares

    wem das angebot nicht passt der soll es halt nicht nutzen.

    ich kaufe bei amazon auch oft wenn es etwas mehr kostet: der servixe macht es halt

    und wenn ab an an ein paket zu spät kommt ( in den letzten 10 jahren an einer hand abzählbar) dann kann amazon meistens nix dafür

  7. Re: Einfach nur mehr Geld verdienen ganz einfach

    Autor: pleq 15.11.17 - 16:31

    bobb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das halte ich für ein gerücht, dass amazon mehr geld verdienen möchte....
    > sowas undenkbares
    >
    > wem das angebot nicht passt der soll es halt nicht nutzen.
    >
    > ich kaufe bei amazon auch oft wenn es etwas mehr kostet: der servixe macht
    > es halt
    >
    > und wenn ab an an ein paket zu spät kommt ( in den letzten 10 jahren an
    > einer hand abzählbar) dann kann amazon meistens nix dafür

    Also sie haben indirekt zugegeben dass es ihr Verschulden war.
    Immerhin wird auf der Produktseite Lieferung am nächsten Tag angezeigt und sofort nach Bestellung / Zahlung die Lieferung auf +2 Tage terminiert. Also da kannst du mir erzählen was du willst, aber das lässt sich dann nicht auf dem jeweiligen Transportdienstleister abwälzen.

    Ich hatte in 4 Jahren nie solche Verspätungen, außer natürlich DHL hat mal gestreikt oder sonst was - aber da sage ich ja dann auch nichts gegen.
    Aber in den letzten paar Monaten häufen sich die falschen Anzeigen der Liefertermine extrem, zumindest was meine Bestellungen angeht (50 in diesem Jahr).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.17 16:33 durch pleq.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. K+G Konzeption und Gestaltung Agentur für Kommunikation GmbH & Co. KG, Münster
  2. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen, Frankfurt am Main, München
  3. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe
  4. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

  1. Nach Chemnitz-Äußerungen: Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen
    Nach Chemnitz-Äußerungen
    Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen muss Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumen und wird zum Staatssekretär befördert. Im NSA-Ausschuss war er durch unbelegte Vorwürfe gegen US-Whistleblower Edward Snowden aufgefallen.

  2. Videoportal: Youtube Gaming wird abgeschafft
    Videoportal
    Youtube Gaming wird abgeschafft

    Die Nutzer finden die Trennung zwischen Youtube und Youtube Gaming zu verwirrend, jetzt zieht das Videoportal die Konsequenzen: Spieleinhalte sind künftig im normalen Angebot zu finden - mit ein paar spannenden Extras.

  3. Glasfaser: Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH
    Glasfaser
    Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH

    Ohne Glasfaser anzubieten, brauchen sich Firmen bei Wohnungsbaukonzernen kaum noch bewerben. Als eigener Akteur beim Netzausbau ist deren Bundesverband deshalb auch gegen das Diginetz-Gesetz.


  1. 19:02

  2. 18:30

  3. 18:24

  4. 17:45

  5. 15:11

  6. 15:00

  7. 13:40

  8. 13:20