Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Prime-Vorteile nur noch für…

Verstehe nichts!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verstehe nichts!

    Autor: mrgenie 15.11.17 - 06:11

    "seinem Schritt will das Online-Kaufhaus erreichen, dass nicht alle Bestellungen eines Haushalts nur noch über ein Konto laufen - eben das Prime-Konto"

    Genau das bekommt man doch? Alle bestellen nun mit dem einen Konto. Jedenfalls bei uns meine Yfrau und Kinder kennen alle meine Logins und Passwörter. Fürs Ableben habe ich denen schon eine Vollmacht zur Übernahme aller online Konten eingeräumt.

    Also seit jeher nutzen die alle meine Bankkarten, PayPal, Amazon, usw.

    Diese Regelung bewirkt doch höchstens, dass mehr Familien nun 1 Konto teilen statt 5 mal Prime zu kaufen.

  2. Re: Verstehe nichts!

    Autor: chefin 15.11.17 - 08:14

    ja, weil sie schlecht schreiben können, das zuviel Missbrauch getrieben wird. Familien nutzen ein gemeinsames Konto. Weil normalerweise auch nur ein Bankkonto da ist. Wieso muss jeder seine Bankkarte haben und Gebühren? Kann man, lohnt sich aber nicht.

    Also wurde Prime eben sozial geteilt. Hey, ich mach Amazon Prime, suche noch 4 Mitzahler....aushang in der Mensa oder am schwarzen Brett im Supermarkt. Hat funktioniert, weil man Familie nicht auf den Wohnort beschränkt hat. Und kann man nun auch schlecht wieder loswerden, das gäbe dicken Shitstorm und fettes Minus im Prime Geldsäckl. Also reduziert man das ganze in Neuverträgen still und heimlich. Altverträge solche Studenten lösen sich sowieso früher oder später auf. Da reicht es schon, das mal Geld gespart werden muss, weil Studenten ja nicht gerade finanzielle Giganten sind.

  3. Re: Verstehe nichts!

    Autor: Psy2063 15.11.17 - 11:02

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Familien nutzen ein gemeinsames Konto. Weil normalerweise auch nur
    > ein Bankkonto da ist. Wieso muss jeder seine Bankkarte haben und Gebühren?
    > Kann man, lohnt sich aber nicht.

    Wer ist denn heutzutage noch bei einer Bank, die Gebühren für irgendwas verlangt?

    "normal" war das gemeinsame Konto vielleicht vor 20 oder 30 Jahren, als einer der beiden Ehepartner noch 24/7 an Hausarbeit und Kinderbetreuung gefesselt war. Für Jugendliche/Auszubildende/Studenten sind Girokonten doch auch fast immer kostenlos, oder sollen die Kinder dann mal ihr Ausbildungsentgeld auch aufs Familienkonto überweisen lassen? Teilt sich dann auch die ganze Familie ein Emailkonto, eine Handynummer und einen Messengeraccount?

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Großraum Stuttgart
  2. Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Hannover
  4. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3,49€
  3. 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

  1. Dying Light 2: Stadtentwicklung mit Schwung
    Dying Light 2
    Stadtentwicklung mit Schwung

    E3 2018 Klettern und kraxeln im Parcours-Stil, dazu tolle Grafik und eine verschachtelte Handlung mit sichtbaren Auswirkungen auf eine riesige Stadt: Das polnische Entwicklerstudio Techland hat für Dying Light 2 große Pläne.

  2. DNS Rebinding: Google Home verrät, wo du wohnst
    DNS Rebinding
    Google Home verrät, wo du wohnst

    Besitzer eines Google Home oder Chromecast können von Webseiten auf wenige Meter genau lokalisiert werden. Hintergrund des Angriffs ist eine Technik namens DNS Rebinding.

  3. Projekthoster: Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen
    Projekthoster
    Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen

    Das Projekt Teahub will eine gemeinnützige Organisation gründen und so mit seiner gleichnamigen Plattform zahlreichen Open-Source-Projekten eine neue Heimat bieten. Der Dienst ist als Alternative zu kommerziellen Hostern wie etwa Github gedacht.


  1. 17:54

  2. 16:21

  3. 14:03

  4. 13:50

  5. 13:31

  6. 13:19

  7. 13:00

  8. 12:53