Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Prime-Vorteile nur noch für…

Wie soll man diesen Satz verstehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie soll man diesen Satz verstehen

    Autor: M.P. 14.11.17 - 16:50

    > Mit seinem Schritt will das Online-Kaufhaus erreichen, dass nicht alle Bestellungen eines Haushalts nur noch über ein Konto laufen - eben das Prime-Konto.

    Überprüft jetzt Amazon die Schuh-Bestellungen: Bestellt man einmal Größe 44 und ein anderes Mal Größe 37, wird der zweiten Bestellung der Prime-Vorteil verwehrt, weil offensichtlich für eine zweite Person aus dem Haushalt?

    Ich bestelle für meine ganze Familie - für wen die einzelnen Teile sind, die ich bestelle geht Amazon nichts an!

  2. Re: Wie soll man diesen Satz verstehen

    Autor: growt 14.11.17 - 16:54

    Der Satz macht auch keinen Sinn. Vorher konnte man die Vorteile auf bis zu 4 Konten im Haushalt verteilen jetzt nur noch auf 2.
    Das ist also ein Schritt in die falsche Richtung.
    Wenn Amazon will das jeder im Haushalt sein eigenes Konto hat müssten es mehr werden nicht weniger.

  3. Re: Wie soll man diesen Satz verstehen

    Autor: EWCH 14.11.17 - 20:04

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Mit seinem Schritt will das Online-Kaufhaus erreichen, dass nicht alle
    > Bestellungen eines Haushalts nur noch über ein Konto laufen - eben das
    > Prime-Konto.

    das ist wohl eher die Interpretation des Autors und nicht die offizielle Aussage von Amazon

  4. Re: Wie soll man diesen Satz verstehen

    Autor: FreierLukas 14.11.17 - 23:28

    Quark, es geht nicht darum dass du für andere mitbestellst. Das kann dir keiner so leicht verbieten schließlich ist die Prime-Mitgleidschaft kein Club in dem du bei jedem Artikel super viel Geld sparst wenn du etwas bestellst. Du sparst eigetnlich nur die Prime-Versandkosten und die sind oft sowieso irgendwo im Preis drin. Vielleicht nicht bei einer Ware aber wenn du mehrere im Warenkorb hast kannst du sicher sein dass du mehr zahlst als wenn es kein Prime gäbe und du den Versand separat bezahlen würdest. Grade bei Kleinzeug wie Batterien lohnt sich oft ebay mehr. Da schicken die einem 4 Batterien versandkostenfrei für 2 Euro zu.. ^^

  5. Re: Wie soll man diesen Satz verstehen

    Autor: ML82 15.11.17 - 00:46

    wobei man sich dann fragt warum einem 1,49 im lokalem einzelhandel dafür zu teuer waren ... ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen, Stuttgart
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. ADLab, keine Angabe
  4. gkv informatik, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

  1. Frequenzauktion: Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
    Frequenzauktion
    Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz

    Auch die SPD-Fraktion legt sich bei 5G mit der Bundesnetzagentur an. 50 MBit/s entlang von fahrgaststarken Bahnstrecken seien rückwärtsgerichtet.

  2. Verdi: Streik bei Amazon an zwei Standorten
    Verdi
    Streik bei Amazon an zwei Standorten

    Eine Lohnerhöhung um zwei Prozent führt zu mehrtägigen Streiks bei Amazon Deutschland. Die Unterschiede zum Tarifvertrag blieben damit bestehen.

  3. Frequenzauktion: CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise
    Frequenzauktion
    CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise

    Die Unions-Vize-Chefs und der Vorsitzende des Beirats der Bundesnetzagentur wollen die Bedingungen für die Vergabe der 5G-Frequenzen ändern. Höhere Abdeckung und eine verpflichtende Zulassung von MVNOs seien nötig. Deutschland werde sonst kein 5G-Leitmarkt.


  1. 18:51

  2. 18:12

  3. 16:54

  4. 15:59

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 14:31