1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon und Co.: Kriminelle mit…
  6. Thema

Der Amazon UND Ebay Betrug!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Der Amazon UND Ebay Betrug!

    Autor: masterx244 16.02.21 - 12:49

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.faz.net
    > >
    > > Mal das erste Google Suchergebnis.
    >
    > Die wenigsten in Deutschland bezahlen tatsächlich mit Kreditkarte.
    > Und ja, das fatale an der Kreditkarte ist, dass man erst am Monatsende die
    > Abrechnung sieht. Bei EC-Karten sieht man das schon am nächsten Werktag und
    > bei anderen Bezahldiensten sofort. Das sind alles komplett unterschiedliche
    > Effekte trotz bargeldlosen Bezahlen.
    >
    > Ich gehe sogar ein Schritt weiter und sage, dass man bargeldlosen Bezahlen
    > sogar bewusster mit dem Geld umgehen könnte, da man seine Ausgaben
    > analysieren kann, ohne zu schummeln, da man knallhart die Wahrheit sehen
    > kann. Gerade wenn man ein Haushaltsbuch führt. Das Brötchen hier und der
    > Energydrink da, werden aufgelistet und werden nicht als Bagatelle
    > abgestempelt. Dafür müssen aber die Ausgaben sofort sichtbar sein. In
    > meinem Bekanntenkreis hat jemand seine Bezahlmethode komplett auf Google
    > Pay umgestellt, weil er mit Barzahlungen komplett den Überblick verloren
    > hatte. Er konnte nicht sagen, wie viel er ausgibt und auch nicht wo. Mit
    > Google Pay hat sich dies nun geändert und geht bewusster mit dem Geld um.

    Außer man hat die KK bei der selben bank wie das Giro. Bei meiner lokalen Volksbank ist die genauso im Onlinebanking aufgeführt. (Klicke die monatsabrechnungen häufig weg da ich über die Umsatzanzeige seh was los ist und da eigentlich nur ein paar Dauerläufer drüberlaufen und sonstiges direkt in der Umsatzanzeige erscheint)

  2. Re: Der Amazon UND Ebay Betrug!

    Autor: Garius 16.02.21 - 12:50

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Garius schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er sagt ja nicht, dass das mit Bargeld nicht passieren kann. Tatsächlich
    > > ist bei EC/Kredit Zahlung die Hemmschwelle kleiner. Das ist ein
    > > psychologischer Effekt. Wenn ich das Geld nicht physisch schwinden sehe,
    > > hat der Verlust etwas abstraktes. Deshalb fällt es leichter, sich durch
    > > onlineshopping zu verschulden als die konservative Kaufsucht.
    >
    > Ich denke, dass dies ein Irrglaube ist. In meinem Bekanntenkreis kenne ich
    > viele, die mit Geld nicht bewusst umgehen können. Ganz gleich, ob virtuell
    > oder physich in der Hand. Ich denke, beim Onlineshopping gibt es einen ganz
    > anderen Faktor: Die Bequemlichkeit. Man muss nicht das Haus verlassen. Ein
    > Klick reicht. Beim konventionellen Kaufen muss man das Haus verlassen und
    > Geschäfte abklappern. Dafür braucht man Energie und Kraft.
    ...lies dich doch einfach in das Thema ein, dann musst du nichts glauben. Da gibt es Forschungsergebnisse zu.

    [de.m.wikipedia.org]

    > Ich persönlich habe in den letzten Jahren einiges ansparen können. Beim
    > letzten Gespräch mit meiner Hausbank wurde ich gefragt, ob ich das bewusst
    > mache, da sie sowas doch seltener sehen. Die Gesellschaft ist extrem auf
    > Konsum konditioniert, da unsere Wirtschaft darauf aufbaut. Dementsprechend
    > werden auch psychologische Tricks angewendet, damit die Leute das Geld
    > verprassen. In erster Linie würde ich also die Gesellschaft bzw. den
    > Kapitalismus für das übermäßige Ausgeben von Geld verantwortlich machen und
    > nicht die Form des Geldes. Mag sein, dass abstraktes Geld auch eine Rolle
    > spielt aber ich denke eher, eine untergeordnete.
    Das mag ja alles sein, hat doch aber gar nichts mit dem Thema zu tun. Wir sprechen ja nicht über die allgemeine Kaufbereitschaft. Die mag ja gesellschaftlich gestiegen sein. Abgesehen von dieser Kaufbereitschaft, fällt es den meisten Menschen leichter, mit Karte mehr auszugeben als mit Bargeld.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.21 12:54 durch Garius.

  3. Re: Der Amazon UND Ebay Betrug!

    Autor: non_sense 16.02.21 - 13:58

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...lies dich doch einfach in das Thema ein, dann musst du nichts glauben.
    > Da gibt es Forschungsergebnisse zu.

    Nur ist der Artikel auch schon 5 Jahre alt. Keine Ahnung, welche Bewandtnis dieser noch hat. Zumal der Artikel auch nur über Kreditzahlung schreibt. Damals war das mobile Payment noch nicht so ausgereift wie heute. Das hat sich ja erst in den letzten zwei Jahren stark entwickelt.

  4. Re: Der Amazon UND Ebay Betrug!

    Autor: Garius 16.02.21 - 16:19

    *seufz*
    Alles klar. Wie du meinst...

  5. Re: Der Amazon UND Ebay Betrug!

    Autor: elknipso 16.02.21 - 17:48

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ja, das fatale an der Kreditkarte ist, dass man erst am Monatsende die
    > Abrechnung sieht. Bei EC-Karten sieht man das schon am nächsten Werktag und
    > bei anderen Bezahldiensten sofort. Das sind alles komplett unterschiedliche
    > Effekte trotz bargeldlosen Bezahlen.

    Was heißt fatal? Grundlegend weiß man doch in etwa was man so bisher ausgegeben hat. Und in der App seiner Bank sieht man es ebenfalls in der Regel mit wenigen Minuten Verzögerung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Next Level Integration GmbH, Köln, Leipzig, Rostock
  2. parfuemerie.de beauty alliance GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. ADAC IT Service GmbH, München
  4. Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.), Trier

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 6,75€, Spiritfarer für 15,99€, Rock...
  2. 10,99€
  3. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme