Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Vorhandene bezahlte…

AmzReviewTrader.com

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AmzReviewTrader.com

    Autor: Funny77 01.12.16 - 12:58

    Ich hab das hin und wieder über amzreviewtrader gemacht. Man hatte überhaupt keinen Kontakt zum Verkäufer, der konnte einem also überhaupt nichts sagen. Selbst wenn man das Produkt eingesteckt hat und die Rezension nicht geschrieben hat, konnte der VK kaum was machen.

    Die Seite läuft übrigens so weiter, mit dem Unterschied, dass man nicht mehr gezwungen ist eine Bewertung abzugeben. Vorher stand es wenigstens noch in der Rezension, jetzt nicht mehr. Ob das besser ist glaube ich kaum.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.16 12:59 durch Funny77.

  2. Re: AmzReviewTrader.com

    Autor: Brainwash 01.12.16 - 13:28

    Ich habe auch gelegentlich an Produkttests über amzreviewtrader oder anderen Platformen teilgenommen und finde es wirklich schade, dass Amazon diesgezüglich die Regeln geändert hat.

    Ich kann zwar voll und ganz verstehen, dass viele Leute von den "gekauften" Bewertungen genervt sind und finde es selbst auch nervig, dasss viele Leute offensichtlichem Müll 5* gegeben haben nur weil es (fast) nicht gekostet hat, aber es war in der Regel immerhin ersichtlich, dass es Rezensionen zu Produkttests waren, da dies zum Schluss oder bereits am Anfang erwähnt wurde - da kann sich dann jeder selbst überlegen ob er der Rezension vertraut oder nicht. Jetzt wird das dann einfach weg gelassen, sodass es schwieriger wird zwischen echten und "gekauften" Bewertungen zu unterscheiden.

    Ich finde es auch einfach schade, dass jetzt auch Leuten die ehrliche Bewertungen zu Produkttests abgegeben haben diese Möglichkeit teilweise genommen wird. Ich habe mich immer nur für Produkte beworben an denen ich auch tatsächlich Interesse hatte und habe zum Schluss meine ehrliche Meinung dazu abgegeben. Klar, wenn ich zwischen 4 und 5 Sternen geschwankt habe, habe ich dann schon häufig eher zu den 5 tendiert, aber trotz allem würde ich behaupten, dass ich (und auch viele andere Produkttester) sehr ausführliche und wirklich hilfreiche Bewertungen abgeben.

  3. Re: AmzReviewTrader.com

    Autor: Funny77 01.12.16 - 13:53

    Vor allem waren das halt oft auch China Produkte die sonst keine Käufer hatten und somit gar keine Bewertungen.

  4. Re: AmzReviewTrader.com

    Autor: |=H 01.12.16 - 14:59

    Allerdings sind auch dort die Preisreduktionen oft Augenwischerei.
    Ein Keramikmesser, welches angeblich 99¤ kostet wird für 27¤ angeboten, kostet bei Amazon aber auch nur 29¤.
    Gleiches für Qi-Ladegeräte. Angeblich spart man 10¤ und damit 52%, allerdings kostet der Artikel keine 18,98¤, sondern bei Amazon auch nur 12,98. Somit spart man "nur" 3¤.

  5. Re: AmzReviewTrader.com

    Autor: Funny77 01.12.16 - 15:07

    Meistens stimmt das schon, aber das heißt natürlich nicht, dass es nicht in 10 Tagen reduziert wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dreisechzig ITC GmbH, Dreieich
  2. Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf, Herzmanns
  3. Sedus Stoll AG, Dogern
  4. VascoMed GmbH, Binzen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,60€
  3. (-72%) 16,99€
  4. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
        Graue Flecken
        Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

        Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

      2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
        Störung
        Google Kalender war weltweit ausgefallen

        Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

      3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
        Netzbau
        United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

        United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


      1. 18:14

      2. 17:13

      3. 17:01

      4. 16:39

      5. 16:24

      6. 15:55

      7. 14:52

      8. 13:50