Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Vorhandene bezahlte…

AmzReviewTrader.com

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AmzReviewTrader.com

    Autor: Funny77 01.12.16 - 12:58

    Ich hab das hin und wieder über amzreviewtrader gemacht. Man hatte überhaupt keinen Kontakt zum Verkäufer, der konnte einem also überhaupt nichts sagen. Selbst wenn man das Produkt eingesteckt hat und die Rezension nicht geschrieben hat, konnte der VK kaum was machen.

    Die Seite läuft übrigens so weiter, mit dem Unterschied, dass man nicht mehr gezwungen ist eine Bewertung abzugeben. Vorher stand es wenigstens noch in der Rezension, jetzt nicht mehr. Ob das besser ist glaube ich kaum.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.16 12:59 durch Funny77.

  2. Re: AmzReviewTrader.com

    Autor: Brainwash 01.12.16 - 13:28

    Ich habe auch gelegentlich an Produkttests über amzreviewtrader oder anderen Platformen teilgenommen und finde es wirklich schade, dass Amazon diesgezüglich die Regeln geändert hat.

    Ich kann zwar voll und ganz verstehen, dass viele Leute von den "gekauften" Bewertungen genervt sind und finde es selbst auch nervig, dasss viele Leute offensichtlichem Müll 5* gegeben haben nur weil es (fast) nicht gekostet hat, aber es war in der Regel immerhin ersichtlich, dass es Rezensionen zu Produkttests waren, da dies zum Schluss oder bereits am Anfang erwähnt wurde - da kann sich dann jeder selbst überlegen ob er der Rezension vertraut oder nicht. Jetzt wird das dann einfach weg gelassen, sodass es schwieriger wird zwischen echten und "gekauften" Bewertungen zu unterscheiden.

    Ich finde es auch einfach schade, dass jetzt auch Leuten die ehrliche Bewertungen zu Produkttests abgegeben haben diese Möglichkeit teilweise genommen wird. Ich habe mich immer nur für Produkte beworben an denen ich auch tatsächlich Interesse hatte und habe zum Schluss meine ehrliche Meinung dazu abgegeben. Klar, wenn ich zwischen 4 und 5 Sternen geschwankt habe, habe ich dann schon häufig eher zu den 5 tendiert, aber trotz allem würde ich behaupten, dass ich (und auch viele andere Produkttester) sehr ausführliche und wirklich hilfreiche Bewertungen abgeben.

  3. Re: AmzReviewTrader.com

    Autor: Funny77 01.12.16 - 13:53

    Vor allem waren das halt oft auch China Produkte die sonst keine Käufer hatten und somit gar keine Bewertungen.

  4. Re: AmzReviewTrader.com

    Autor: |=H 01.12.16 - 14:59

    Allerdings sind auch dort die Preisreduktionen oft Augenwischerei.
    Ein Keramikmesser, welches angeblich 99¤ kostet wird für 27¤ angeboten, kostet bei Amazon aber auch nur 29¤.
    Gleiches für Qi-Ladegeräte. Angeblich spart man 10¤ und damit 52%, allerdings kostet der Artikel keine 18,98¤, sondern bei Amazon auch nur 12,98. Somit spart man "nur" 3¤.

  5. Re: AmzReviewTrader.com

    Autor: Funny77 01.12.16 - 15:07

    Meistens stimmt das schon, aber das heißt natürlich nicht, dass es nicht in 10 Tagen reduziert wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, München
  2. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin
  3. Hessisches Ministerium der Finanzen, Frankfurt am Main
  4. DI Deutsche Immobilien Gruppe (DI-Gruppe), Düren

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,83€
  2. 2,80€
  3. (-78%) 4,39€
  4. 23,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Bahn: Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...
Deutsche Bahn
Die Bauzeit verzögert sich um wenige Jahre ...

Dass der Bau neuer Bahnstrecken Jahrzehnte dauert, soll sich ändern. Aber jetzt wird die Klage einer Bürgerinitiative verhandelt, die alles noch verschlimmern könnte.
Eine Reportage von Caspar Schwietering

  1. DB Cargo Wagon Intelligence Die Hälfte der Güterwagen hat Funkmodule mit Sensorik
  2. Schienenverkehr Die Bahn hat wieder eine Vision
  3. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25