1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon.de zwingt Händlern…

Umgehungsmöglichkeiten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Umgehungsmöglichkeiten

    Autor: me2 24.03.10 - 11:17

    Mal eine Frage, gibt es einen Grund warum ein Händler nicht folgendes machen könnte:

    Online-Shop-Angebot:
    - Produkt P zum Preis X
    Amazon-Angebot:
    - Kombination aus "Produkt P + 1 Tüte Gummibärchen" zum Preis: X+G
    wobei G ungefähr der Höhe der Amazongebühren entspricht.

    Es sind ja dann zwei unterschiedliche Angebote, die nicht miteinander vergleichbar sind.
    Statt Gummibärchen kann das auch etwas beliebiges anderes sein, aber es sollte aus Händlersicht natürlich unter der Amazongebühr G liegen und für den Kunden im Regelfall eigentlich nutzlos, aber gerade noch als Alibi für einen höheren Preis ausreichen. Zum Beispiel ein hübscher Kieselstein würde auch funktionieren, da man für Dekoartikel ja sowieso beliebige Preise rechtfertigen kann.

    Wenn das mehrere Händler so machen würden und eventuell etwas ähnliches verwenden, dann würde die Tüte Gummibärchen oder der hübsche Kieselstein sogar zum Symbol für "Es gibt einen Online-Shop, wo du das Angebot ohne Gummibärchen/Kieselstein billiger haben kannst."

    /me

  2. Re: Umgehungsmöglichkeiten

    Autor: BUfr 25.03.10 - 10:22

    Hi me2,

    prinzipiell keine falsche Denkweise, aber gerade im Bereich Elektronik, in dem Kunden nach ganz bestimmten Artikeln suchen, sind solche Bundles
    a. schwer zu vermitteln,
    b. in Preissuchmaschinen nicht leicht zu finden und
    c. bei Amazon als neuer Artikel gelistet, so dass das Angebot im Marketplace nicht mer am "eigentlichen" Artikel mit angeboten wird.

    Wurde auch alles schon versucht, weil z.B. an Zubehör mehr verdient werden kann als am Elektronik-Artikel selber.

    Viele Grüße,
    BUfr

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) Engineer - Virtual Cloud Infrastructure (w/m/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  2. Director IIT - Test Centre of Expertise (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  3. IT System Engineer (m/w/d) Technische Produktbetreuung
    KDO Service GmbH, Oldenburg
  4. Product Owner (m/w/d) Smart Data Services
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

  1. AKW Saporischschja Ukraine äußert Sorge vor Atomkatastrophe
  2. UN-Generalsekretär Angriffe auf ukrainisches Atomkraftwerk "selbstmörderisch"
  3. Gas- und Energiekrise Klimaanlagen runter, Lichter aus, Türen zu in Spanien

Militärische Aufklärung: Deutsche Drohnen in der Ukraine im Einsatz
Militärische Aufklärung
Deutsche Drohnen in der Ukraine im Einsatz

Das Verteidigungsministerium liefert 43 unbewaffnete Flugdrohnen in die Ukraine, dazu Technik zur Abwehr derartiger Systeme. Die Rede ist auch von bis zu 20 Seedrohnen.
Von Matthias Monroy

  1. Drohnenlieferungen Hessischer Drohnenhersteller Wingcopter baut aus
  2. Zu geringer Abstand Polizei sucht mit Drohne nach Verkehrssündern
  3. PackBot Bundeswehr erhält neue Landroboter

Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
Datenschutz bei Whatsapp etc.
Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
Eine Anleitung von Friedhelm Greis